Jeden 2ten Tag das doppelte an Kcal essen und die anderen Tage gar nichts???

6 Antworten

Hallo MyLifestyle,

ich habe mir gerade nochmal überlegt, dass du statt "nichts zu essen" einfach zu einer anderen, sehr einfachen Ernährungsform greifst, die dich in jedem Fall satt macht. Stoffwechseltechnisch ist es wichtig, dass dein Körper regelmäßig mit Energie versorgt wird. Vielleicht ziehst du einfach mal Trinknahrung in Erwägung? http://www.fortimel.at/patienten/bedeutung-ausreichender-ernaehrung/wenn-naehrstoffe-fehlen/gegensteuern-aber-wie/

Trinknahrung war für mich eine super Möglichkeit, meinen hektischen Alltag mit regelmäßigen und vollwertigen Mahlzeiten zu kombinieren und meinen Stoffwechsel so am Laufen zu halten. Für den Aufbau und eine bewusste Ernährung auf jeden Fall eine nette und einfache Alternative.

Liebe Grüße

Dein "Plan" ist absolut ungesund und schädlich für den Körper. Der Körper würde sofort in den Sparmodus versetzen und die Kalorien ansetzen. Obwohl du scheinbar genauso viel zu dir nimmst, würdest du dein gesamtes Essverhalten ruinieren & dein Körper würde Körperfett ansetzen als Reserve.

Ich rate dir 100%ig von deiner Idee ab, da es für den Gesamten Körper schlecht ist. Von soeiner Ernährungsstrategie habe ich noch nichts gehört aber ich könnte mir sehr gut vorstellen das du nach diesem "leeren" Tag nicht mehr richtig ins Training reinkommst und deine Muskeln sich nicht aufbauen. Du brachst für den Muskelaufbau ständige Nährstoffquellen und die sind bei deiner Ernährung nicht gegeben. Wenn du sagst es fällt dir schwer nicht weiter hoch zu gehen mit den Kalorien dann geh doch höher. Es ist entscheidend welcher Körpertyp du bist, da ein Softgainer sehr viel weniger Kalorien braucht als ein Hardgainer um an Körpermasse zu gewinnen. Geh einfach leicht hoch bis du zwischen Wohlfühl- und Kalorienüberschuss bist. Kein Programm kann es dir so genau sagen wieviele Kalorien du brauchst wie dein Körper, also hör auch auf ihn! Ich hoffe ich konnte helfen!

Falls du weitere Fragen hast kannst du dich gerne bei mir melden! :-) Gruß, AthleticNr1

ich kenne das, wenn man das gefühl hat unendlich viel essen zu können. was ich als hilfreich empfinde (bin aber noch selbst in der ausprobierphase), ist entsprechend meiner katabolen und anabolen tagesphase zu essen.

in der regel ist der körper bis um 12 uhr mittags in der katabolen phase, da ess ich dann dazu passendes. essen dass sich schnell in energie umwandeln lässt. in der anabolen phase sollte man essen was die anabole, die wieder-aufbau-phase des körpers, unterstützt.

ich konnte bei mir feststellen, wenn ich mir vor 12 uhr den bauch vollschlage mit ausreichend katabol-unterstützendem essen, habe ich oft den restlichen tag ein sehr angenehmes sättigungsgefühl.

probiers am besten einfach mal selbst aus und schau obs für dich auch so gut funktioniert. würde mich auch intressieren ob du die selbe erfahrung damit machst wie ich, oder ob das nur bei mir so gut funktioniert

Totale Schnapsidee. Damit schadest du deinen Körper nur. MfG Steffen

Was möchtest Du wissen?