wichtige fragen zur ernährung

1 Antwort

Grundsätzlich ist es so, das du in der Masseaufbauphase auch an den freien Tagen einen leichten Kalorienüberschuß haben solltest, da der Muskel in der Ruhephase wächst und gerade da benötigt er natürlich auch die entsprechenden Nährstoffe. Dies schließt auch ein, das deine Eiweißzufuhr gleichbleibend sein sollte. Hier benötigst du in etwa 2 Gr. pro KG Körpergewicht. Der Kalorienüberschuß sollte so bei 10% liegen. Mehrer kleine Mahlzeiten haben den Vorteil das du über den Tag verteilt eine gleichmäßige und optimale Nährstoffverteilung hast, ohne dabei den Magen zu sehr zu belasten. Wenn du alles auf 3 Mahlzeiten aufteilen willst, dann mußt du unter Umständen schon ganz schöne Mengen zu dir nehmen. Das belastet den Magen und macht müde/träge. Von Vorteil ist dies nicht. Was den Körperfettanteil betrifft, so kannst du beim Masseaufbau nicht verhindern, das auch ein kleiner Anteil an Körperfett mit hinzukommt. Das muß/wird nicht drastisch sein, liegt aber in der biologischen Natur wenn dem Körper mehr Kalorien zugeführt werden als er normalerweise benötigen würde. Darum gehen Bodybuilder nach dem Masseaufbau in die Diätphase um ihren Körperfettgehalt zu reduzieren.

Muss ich Kaloriendefizit oder Kalorienüberschuss?

Hallo, ich bin männlich und 15 Jahre alt. Ich bin 1,84m groß und wiege derzeitig 73Kg(habe ungefähr 10kg abgenommen). Mein Köperfettanteil beträgt 17% und jetzt frage ich mich wie ich mich weiterhin ernähren muss um Muskeln aufzubauen. Ich gehe 3 mal die Woche ins Gym und traniere mit Gewichten. Derzeitig bin ich noch in einem Kaloriendefizit um meinen KFA zu sinken. Aber jetzt frag ich mich ob es sich weiterhin lohnt einen Kaloriendefizit durchzuziehen, da ich anfangen will mehr Muskeln aufzubauen. Jedoch befürchte ich dann auch wieder Fett aufzubauen und wieder so wie ich angefangen habe ende. Was meint ihr sollte ich machen? Will bis zum Sommer einen KFA unter 15% aber will auch nicht lauchig sein.

...zur Frage

Auch da ein Kcalueberschuss?

Hallo zusammen ,

sollte man auch an trainingsfreien tagen ein kalorienueberschuss nehmen ? Das wuerde doch eigentlich nur im Fettdepot landen , oder?

Vielen Dank fuer eure Antorten und schoene Ferien!

...zur Frage

Muskel Aufbau und Fettabbau unmöglich ? Naja.......

Man weiß ja, dass man nicht Muskeln aufbauen und gleichzeitig Fett Reduzieren Kann. Da man für den Muskelaufbau einen Kalorien Überschuss und für den Fettabbau ein Kalorien Defizit braucht. ABER, warum geht es dann z.B. bei dem Schauspieler Chris Hemsworth (Thor) ? Oder Will Smith ? Laut dem Trainer von Will, hat er paar Kilo Muskelmasse angebaut und sich von 11% Körperfett auf 8% "gemacht". Wie geht das ? Geht es nicht wenn man z.B. VIIIEEEEEELLLLL Eiweiß zu sich nimmt und durch die vielen "Eiweiß" Mahlzeiten einen Kalorien Überschuss hat aber wenig Fett zu sich genommen hat und es mit Ausdauertraining und dem "verbesserten" Stoffwechsel durch die vielem Mahlzeiten Reduziert ?

PS: Ich lese nur die Erwachsenen Antworten zu DIESEM Thema, die Kinder die an die Laptops ihrer Eltern gehen sollen nicht Antworten :P

...zur Frage

Wie viele Stunden zwischen den Mahlzeiten? ( Muskelaufbau )

Hallo Ich wollte fragen wie viel Zeit zwischen 2 Mahlzeiten vergehen kann ohne das man in den katabolen Zustand gerrät? Kann man mehr auf einmal essen und dann eine längere Pause machen um einen langsameren Stoffwechsel zu bekommen? An trainingsfreien Tagen lass ich manchmal bis zu 4 Std zwischen den Mahlzeiten

...zur Frage

Wegen Kohlenhydrat-Überschuss beim Fett einsparen

Mein Ziel ist der Muskelaufbau. Hierbei habe ich gelesen, ist das optimale Verhältnis der Nährstoffe 50% Kohlenhydrate, 30% Proteine und 20% Fett. Gehen wir mal davon aus, dass ich ca. 3000 kcal pro Tag benötige.

Nun zu meiner Frage: Wenn ich zu viele Kohlenhydrate aufgenommen habe, so dass ich meine 3000 kcal erreicht habe, wobei ich aber beim Fett unter meiner empfohlenen Zufuhr liege (15%) , ist dies dann negativ für den Muskelaufbau? Falls ja, soll ich dann die 5% Fett noch zu mir nehmen, auch wenn ich dann die 3000 kcal überschreite?

...zur Frage

Wie viele Tage Pause benötigt ein Muskel?

Ich persönlich finde, dass ein Muskel nach 3-4 Tagen wieder einsatzfähig ist. Hab momentan auch einen 3er-Split, bei dem dies gewährleistet ist. Bei weniger Pause hab ich gemerkt gehabt, dass meine Muskeln noch zu erschöpft waren und ich dabei auch nicht aufgebaut habe. Aber es gibt ja auch solche 3er-splits, bei dem die Muskeln eine Woche Pause bekommen. Das finde ich zu viel. Was denkt ihr dazu???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?