Hiit und Krafttraining richtig kombinieren?

3 Antworten

Nein, nach dem Krafttraining geht kein hiit Training mehr, weil wie der Name schon sagt das ein hochintensiv Programm ist, wofür man ausgeruht sein sollte. Ansonsten wird es eben nur ein medium intensiv Programm. Wie du das strukturierst kann dir keiner sagen, weil hier niemand deinen Leistungsstand kennt. Wenn du topfit bist reicht auch ein Tag Pause.

Ok, danke euch allen! Mache es dann lieber so, 3x hit , 2x beine und rest Regeneration! :)

0

Hi,

das, was Du praktizierst ist KEIN HIIT! HIIT steht für HochIntensives Intervall Training. Intervalltraining bedeutet, dass sich Belastungs- und "Erholungs-"phasen abwechseln.

Ein HIIT könnte z.B. so aussehen:

15 Sec. Sprinten und zwar bis man seine Grenzen kommt!

45 Sec. "Erholen" locker Traben

Das Ganze wird im stetigen Wechsel durchgeführt bis ca. 15 Min. um sind. Wichtig ist, dass man beim Sprinten (Radfahren, Schwimmen, etc.) stets an die Grenze seiner Leistungsfähigkeit geht. Man muss in relativ kurzer Zeit zwischen sehr hoher und niedriger Belastung wechseln. Deshalb sind z.B. Laufbänder oder Crosswalker für ein HIIT ungeeignet, denn sie reagieren zu langsam. Nach einer HIIT-Einheit ist man in der Regel völlig platt und froh, dass man lebt. Voraussetzung für diese Art Training ist natürlich, dass man kerngesund und sportlich fit ist.

Da ein HIIT für den Körper extrem anstrengend und kraftraubend ist, kann man nicht unmittelbar im Anschluss ein Krafttraining praktizieren.

Gruß Blue

Wie sieht denn dein Hiit Training aus?

Ca 15-20 min.

40sec workout (burpees, climbers , crunches etc) 10sec recouvery

4 mal und pause usw

0
@FitteAnne

Ah, ok. Also dein Krafttraining besteht, soweit ich das verstanden habe, aus lediglich Bauch- und Beinübungen? Mit Gewichten?

Also normalerweise geht man beim Hiit in die Nähe des Maximalpulses... Sonst wäre es nur einfach ein Intervalltraining. Beispiel :100m Sprints gefolgt von einer Pause die insoweit lohnend ist, dass man wieder 100m durchsprinten kann. Ich vermute einfach mal, dass du nicht in diesem Pulsbereich trainierst. Dann ist es allerdings ein eher normales Intervalltraining,aber egal, denn rs scheint dir ja sehr viel Spaß zu machen. Btw... Arme und Rücken trainierst du gar nicht, oder habe ich das falsch verstanden?

Ich würde mal probieren, nur an 3-4 Tagen zu trainieren und dann aber intensiver. Dafür aber am Folgetag Pause oder leichtes aerobes Training zur Regeneration. An den Trainingstagen machst du zuerst dein Hiit bzw Intervalltraining und im Anschluss dein Krafttraining.

2

Was möchtest Du wissen?