Beim Training beinahe umgekippt?

4 Antworten

Es kann an so ziemlich allem liegen, daher ist ein Besuch beim Arzt mit Bluttest usw. das Richtige.

Ein paar mogliche Faktoren: Übertraining und zu schnelle Steigerung, Nährstoffmangel wg. veganer Ernährung, akute Unterzuckerung bei dem beschriebenen Training, Herzfehler, Probleme mit Blutdruck, Diabetes... 

wie du siehst, ein weites Feld und da es was ernstes sein könnte, mögen unsere Tipps hier ja gut und schön sein, aber lass es professionell abklären. Alles Gute.

Wie mein Vorredner schon sagte, die Ursache für solch einen Vorfall aus der Ferne zu diagnostizieren ist m.M.n. gar nicht möglich. Natürlich kann es sein, dass du einfach Unterzuckert warst o.ä.. Am besten ist es aber (aus eigener Erfahrung) wenn du dich vom Arzt einmal komplett durchchecken lässt. Dann bist du auf der sicheren Seite und weißt, dass du dich mit einem Trining nicht in Gesundheitgefährdende Zustände versetzt.

bin fast zu 90% sicher, dass es an der Ernährung liegt

Zu wenig GA1 Training?

Hallo zusammen, ich mache zusätzlich zu Krafttraining noch 3x die Woche Ausdauertraining auf einem Ergometer. Habe bis vor einiger Zeit immer nur nach der Dauermethode im GA1 Bereich traininert. Dann habe ich, da mir reines GA1 Training zu langweilig wurde, habe ich zwei TE Einheiten nun variiert. Aus einer Einheit ist nun eine HIIT Einheit geworden, aus der anderen habe ich rein zufällig eine Art "variable Dauermethode" gebastelt. Diese ist so aufgeteilt, daß basierend auf der gesamten Trainingszeit, ich zu ca. 75% im GA1 Bereich und 25% im GA2 Bereich trainiere. Ich mach das so intervallmäßig immer im Wechsel, also ca.6-7 Min GA1, darauf 3-4 Min im GA2 Bereich. Das ganze dann bis 80 Minuten Gesamttrainingsdauer inkl. Warm fahren und Cool Down. Nun habe ich gelesen, daß durch diese Trainingsform wohl eher die WSA und anaerobe Energiebereitstellung trainiert werden soll?! Leidet durch dieses gesamte Training meine Grundlagenausdauer, wenn diese nur einmal pro Woche durch 80 min Dauermethode trainiert wird? Ach ja und ich habe noch eine Frage zum HIIT Training. Überall liest man, daß ein HIIT Training nicht länger als 30 Minuten gehen sollte. Schliessen diese 30 Minuten Aufwärmen und Cool Down mit ein? Oder würd bsp. ein HIIT Training auch so gehen: 10 min warmup, 30 min HIIT, 10 Cool Down oder wäre das dann zu lange?!

Freue mich auf Antworten

DerChris

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?