Bei Sit-ups Schmerzen/Ziehen im unteren Rücken- was hilft?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Genau dies ist der Grund warum man die Situps nicht in der Ursprungsform ( Oberkörper ganz anheben ) ausführen sollte, da hierbei der Lendenwirbelmuskel zu stark beansprucht wird. Sinnvoller ist es hier die sogenannten Crunches auszuüben. Hier bleibt der Rücken auf dem Boden aufliegend und nur der Kopf/Schulterbereich wird leicht angehoben während die Bauchmuskulatur zusätzlich angespannt werden sollte. Den Oberkörpr dann auch nur soweit wieder ablassen bis die Spannung der Bauchmuskulatur noch erhalten bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
barbababa 05.06.2009, 22:58

Ja genau

0
raDar 09.06.2009, 17:53

Aha ok, das habe ich nicht gewusst. Danke für den Tipp Jürgen63!!!

0

Ja, man macht die situps nur soweit der untere Rücken am Boden bleibt. Hierzu immer die Beine aufstellen. Und je nachdem die Füße weiter weg oder näher am Körper absetzen. Ich habe auch mit einigen Übungen Schwierigkeiten, achte aber immer darauf, das der Rücken unten bleibt. Da mache ich die Übung eben nur soweit das ok ist. Habe nie Probleme gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine verkürzten und durch die Situps kräftigen Hüftbeuger (Psoas) zerren an deiner Lendenwirbelsäule.

Am machst Du statt Situps was anderes für deine Bauchmuskeln und dehnst am Ende jedes Workouts deine Hüftbeuger (wenn die Muskeln warm sind).

Dehnübungen für die Hüftbeuger gibts verschiedene, die häufigste ist diese hier: http://www.edizin.de/de/leben/bewegung,s-2z-2A-2G.hueftbeuger.html

Tiefe Kniebeugen gehen auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
raDar 09.06.2009, 17:55

Was kann ich denn am Besten sonst noch für Bauchmuskeln machen?
Dehnen tue ich regelmäßig, die Übung ist mir bekannt. Vielen Dank für den Link!

0

Was möchtest Du wissen?