Alternative zu Hanging (An einer Stange hängen lassen, um den Rücken zu strecken)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also da hab ich gleich zwei Empfehlungen für dich:

Die erste wäre eine Inversionsbank. Das ist praktisch eine Liege, auf der du mit den Füßen eingespannt bist und dann einen bestimmten Winkel einstellen und dich kopfüber hängen lassen kannst. Sehr zu empfehlen ! Google einfach danach, dann kannst du dich näher informieren.

Mein zweiter Tipp ist www.arsamo.de/rundruecken Dort findest du viele Übungen und Tipps, speziell gegen einen Rundrücken.

Hau rein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cool, ich hänge mich drei mal am Tag an eine Stange und dann wird mein Rücken grade.... Ähhhhm woher hast du diese Empfehlung? Hat dich jemand angeguckt und gesagt Du hast einen Rundrücken?

Die meisten Leute behandeln sowas mit Kräftigungsübungen und dazu mit Dehnübungen. Ein Rundrücken kommt übrigens nicht unbedingt direkt aus der Rückenmuskulatur. Auch die Brustmuskeln haben da oft ihre Finger mit im Spiel. Wenn du wirklich ein Problem damit hast geht zum Arzt, lass dir Krankengymnastik verschreiben. Da lernst du Übungen die für deine Fehlhaltung gut sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns im Verein legen wir uns immer auf den Boden und halten uns dort möglichst tief fest( meist am Mattenrand) rutschen mit dem Körper so weit nach vorne wie möglich und greifen auch so eng wie möglich, und heben dann gestreckt unsere Beine hoch und runter ohne das sie den Boden berühren. Wir machen dann meist 3 Sätze a 20 Wiederholungen, das dehnt den Rücken wenn man es Richtig macht meist gut genug. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?