Wie immer im Leben - "Ausprobieren". Jeder Körper reagiert anders. Ich hatte mit KH-reichen Mahlzeiten abends kaum Probleme und nahm kein Fett zu. Andererseits erreichen die meisten unter uns kaum das Stadium, in dem der Körper mangels Nahrung und durch leere Glyko-Speicher in gröberem Ausmaß auf die Muskelmasse zugreift. Das passiert bei bettlägrigen Kranken, bei magersüchtigen Menschen und sonstigen Einschränkungen. Hinzu kommt ein Verlust an Muskelmasse ganz einfach und banal durch zu wenig Training. Immerhin bedeutet die zusätzliche und durch Training entwickelte Masse einen reinen Luxus und Energieverschwender für unseren Körper, der bei Nichtgebrauch wieder abgebaut wird.

...zur Antwort

Die Tabletten sind um einiges ekliger als jeder Shake. Ich rate dir bei dem Problem eher zu ausbalancierter Ernährung. Dann musst du gar nichts extra schlucken. Wie wäre es mit einem guten Thunfischsalat statt Eiweiss ? LG. Ben

...zur Antwort

Das kann nur der Spiegel beantworten. Die Balance und Symetrie muss passen. Das hängt auch sehr von den restliche Proportionen ab. Als Grundwert finde ich deine Umfänge total ok und natürlich zeugen sie von richtigem Training. Die meisten nicht pumpenden 190er haben sicher keine 40+cm.

...zur Antwort

Bitte sei beruhigt, a) sieht deine Brust ausgezeichnet und hervorragend trainiert aus b) bemerke ich kaum unregelmäßige Formen c) betrifft dein Einwand beinahe jeden Trainiere. Bei mir ist es um nichts anders, sogar der Latissimus hat eine unterschiedliche Form links u rechts. Wir sind ja keine Androiden. LG. Ben

...zur Antwort

Hierzu kann man sogenannte "Threads" verwenden. Das ist eine Art Lifting mit Fäden für derlei Hautpartien, ohne diese operativ entfernen zu müssen. Das Produkt hierzu heisst "Happy Lift" vom Hersteller Promoitalia. Ein guter plastischer Chirurg kennt das und kann dir die Geschichte in einer Behandlung erledigen. Kosten ca. 500,--

...zur Antwort

Ich weiß nicht, warum du es machst, ich jedenfalls liebe das. Da ich mehrmals die Woche schwimme, tauche ich gerne sitzend am Beckenboden und halte so lange ich kann die Luft an. Das beruhigt mich total, beinahe ZEN-Buddhismus. Bislang hatte ich noch keine Schwierigkeiten damit. LG. Ben

...zur Antwort

Das gleiche Problem hatte ich vor Jahren beim Start auch, hin und wieder treten diese Schmerzen auch jetzt noch auf, es geschieht aber nur mehr selten und dann nach mehrwöchigen Trainingspausen. Bitte vergiss nicht, dass sich Gelenke, Bänder und Sehnen nicht so rasch an die neuen Belastungen anpassen, wie es die Muskeln (= Kraft) tun. Das dauert einige Zeit und muss auch berücksichtigt werden, da sonst grausliche Verletzungen drohen. Abhilfe schaffen dabei Handschuhe, Griffschutz aus Schaumstoff und vor allem Training der Griffkraft und der Unterarme. Beides wird ja von vielen meist vernachlässigt und für beides gibt es Geräte und exercises.

...zur Antwort

Absolut gute Frage, danke für das Thema. Ich kann dir nur meine Erfahrungen mitteilen. Ich zählte eine Zeit lang die Gramm-Proteinangaben auf allen Nahrungsmitteln und versuchte, die Ratio 1kg-Körpergewicht : 1 g Protein einzuhalten. Mit diesem Plan gelang es mir definitiv, ordentlich zuzunehmen. Vor allem ist dies eine Proteinmenge, die auch "erträglich" ist, denn niemand isst kiloweise Putenbrust oder Rindsbraten täglich. Meine Gewichtszunahme belief sich innerhalb von 4 Jahren von 68kg auf 82kg qualitativ guter Masse bei stark sinkendem KF-Anteil (ca. 10%). Beispiel für einen solchen Plan: morgens Obst + ein Roastbeefsandwich / mittags Rind- oder Huhngericht + Salat mit 40g Protein/ abends Thunfisch oder Geflügel mit 30g. Jeden 2. Tag ein Proteinshake mit 26g abends vorm Schlafengehen. Achtung: Ich halte mich recht strikt an eine strenge Zurückhaltung bei Gebäck und natürlich Süßem.

...zur Antwort

Ja, in deinem Alter sollte sich dieses Ziel ausgehen. Ich bin schon 43 und mache Bizeps 2mal die Woche. von 35 auf 40 hat es - durch mein Alter - einst über ein Jahr gedauert, auch musste ich das Training mehrmals umstellen. Von 40 auf 42cm ging es dann endlich schneller mit 2mal Bizepstraining die Woche. Mit 16 Jahren und richtigem Ehrgeiz gelingt dir das sicher.

...zur Antwort

Bitte grübel nicht zuviel, denn es geht vielen ähnlich. Ein Hauptgrund dafür können ganz einfach hormonelle Schwankungen sein. In einer Zeit, in jeder anscheinend dazu verfpflichtet wird, dauernd "happy" zu sein, müssen ganz normale Gefühle wieder Platz finden. Mir geht es nach dem Training oft ähnlich, ich lasse es aber zu und mach mir keine Gedanken darüber. Du bist vollkommen ok und der Sport, den du betreibst, sowieso. LG. Ben

...zur Antwort

Also kann sein, dass ich mich irre, aber nach meiner Zählung machst du pro Tag - vor allem am Arme/Schultern-Tag 9 Übungen á 3 oder gar 5 Sätze (je 10 Wiederholungen, wie ich annehme). Das sind um die 300 Wiederholungen insgesamt. ....hmmmm....... ein wenig viel, oder ? LG. Ben

...zur Antwort

Meist ist dazu eine schnelle Überdehnungsbewegung notwendig, langsam und absichtlich geht das kaum, ohne ohnmächtig zu werden. Gutes Beispiel ist das Abknicken des Vorderfusses wenn man über eine Treppe fällt. LG. Ben

...zur Antwort

Ein halbwegs gutes Fitnesscenter hat eine entsprechend Messvorrichtung. Bei mir wurde dies im Rahmen der Einstufung und Einschulung im Gym gemacht und die Bauchmuskelkraft mit einem Widerstandsmechanismus gemessen. Das Ganze wird dann mittels Punkteskala bewertet. LG. Ben

...zur Antwort

Ja, auf jeden Fall. Zumindest wurde das jahrelang in einschlägigen Zeitschriften so beschrieben. Es sieht auch - unabhängig vom Bodybuilding - bei einem athletischen Körper besser aus. LG. Ben

...zur Antwort

Hi Luisl, ich hatte schon einen Latzugturm zuhause, der hatte Steckgewichte und war absolut gut. Gewichtsbereiche sollten aber gerade beim Latturm bis 100kg reichen. Zum Ziehen brauchst 2 lange Stangen (SZ + gerade) sowie einen V-Bügel für das enge Ziehen. Dann steht dem wirklich breiten Kreuz nix mehr im Wege. LG. Ben

...zur Antwort

Bei einer angebrochenen Rippe und zusätzlich Diclac vergiss das Training. Ich trainiere allenfalls bei etwas Zahnweh mit einer Parkemed 500. LG. Ben

...zur Antwort