Wieso ist das so?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich denke auch, dass es nicht am Apfel liegen kann. Obwohl viele denken, wenn sie nur Gemüse und Obst essen, dass sie abnehmen, aber vor allem manche Obstarten haben doch recht viel Zucker.

Wiegen sollte man sich zudem immer zu einer bestimmten Zeit, am besten früh nach dem Aufstehen; nach oder vor dem Toilettengang. Schwankungen in dieser Größenordnung sind normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht, dass der Unterschied von dem Apfel kommt, denn über den Tag verteilt nimmt man sozusagen zwangsläufig durch Essen und Trinken zu. 

Um aussagekräftige Antworten von der Wage zu erhalten, sollte man sich immer zur gleichen Zeit wiegen - z.B. immer morgens- und nicht unbedingt täglich, sondern eher in einem kontinuierlichen Abstand. Es würde vollkommen reichen sich wöchentlich zu wiegen. Wer langsam abnimmt kann sich auch alle 2 oder 3 Wochen wiegen. 

Also kurz und gut: es macht keinen Sinn sich quasi sofort nach dem "Gönnen des Apfels" zu wiegen um zu sehen ob dieser "Schaden" angerichtet hat, sondern es macht eher Sinn zu beobachten ob sich der Apfel auf längere Zeit gesehen bemerkbar macht - was ich für unwahrscheinlich halte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke auch nicht, dass es vom Apfel kommt. Außerdem finde ich es auch übertrieben so arg auf die Waage zu schauen. Solange dein Körper von seiner Form her passt, ist doch alles super. Also mach dich da nicht verrückt. Niemand ist perfekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Unterschied kommt natürlich nicht vom Apfel. Der Apfel also solches ist auch keine Sünde sondern zählt schon zu einer ausgewogenen Ernährung. Auch bei einer Diät.

Der Mensch hat generell Schwankungen im Körpergewicht die zwischen 1-2 KG liegen können. Das ist nichts unnormales. Allein schon der Flüssigkeitshaushalt im Körper kann Schwankungen mit sich bringen die sich im Gewicht bemerkbar machen. Von daher mache dich nicht verrückt. 1 kg rauf oder runter stellt kein Problem da. Weder im Spiegelbild noch aus Gesundheitlicher Sicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wasser? Essen über den Tag? Solche Schwankungen sind normal. Wiege dich einmal jede Woche immer zur gleichen Zeit, am besten morgens nach dem Gang ins Bad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man ist abends immer schwerer als morgens. Du hast ja über den Tag verteilt stets etwas gegessen und getrunken.

Oder: Es muss wirklich ein sehr, sehr großer Apfel gewesen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde die Frage großartig, auch wenn du damit das Forum hier gewaltig verarscht. Das Thema hat was "loriothaftes" - der Apfel ...........................unglaublich. Trotzem, Chapeau ! Habe schon lange nicht mehr so geschmunzelt. LG. Ben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War das der hier??:

Lecker Apfel - (Gewicht, Apfel)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?