Wenn man wirklich "nur" joggen geht ist das ja eigentlich aufwärmen. Über den Sinn und die Wichtigkeit des dehnens vor oder nach dem laufen streitet sich die Fachwelt. Wenn ich trainieren wärme ich mich immer auf. Trainiere ich für die Grundlagenausdauer laufe ich die ersten 2-3 km als das normale Tempo. Trainiere ich für die Schnelligkeit, laufe ich mich vor dem Training auch immer ein bzw. nach dem Training aus. Ich persönlich dehne mich nach dem laufen da ich der Meinung bin das es mir gut tut.

Ohne etwas über dein Alter und deinen Trainings Zustand zu wissen würde ich pauschal sagen dass du bei deinen angegebenen Durchschnittspulswerten zu schnell läufst.

Mit sportlichen Grüßen Bernd

...zur Antwort

Ich weiß, dass wir in Deutschland was die Laufdistanz in Bezug auf das Alter angeht meiner Meinung nach etwas altmodisch sind.

Übertrieben gesagt schicken wir unsere Läufer erst auf die lange Strecke wenn die Kenianer schon in Rente gehen.

Wenn ich mit meinem heutigen Wissen noch mal die Chance hätte in deinem Alter anzufangen, würde ich mich in der Hauptsache übers ganze Jahr auf die 10 km konzentrieren. Nebenbei ein paar schnelle 5 km Wettkämpfe für die Spritzigkeit. Im Frühjahr und im Spätsommer das Training der längeren Distanz anpassen Um dann jeweils ein Halbmarathonwettkampf zu bestreiten.

Mit dem richtigen Trainingsplan Solltest du die 5 km Distanz locker unter 20 Minuten laufen können. Beim 10 km Wettkampf würde ich auch die 39 anpeilen. Bei der Halbmarathondistanz sollten in den nächsten 2-3 Jahren locker Zeiten von unter 1 Stunde 30 herauskommen.

Dann wirst du auch feststellen welche Strecke dir am meisten liegt.

Mit sportlichen Grüßen Bernd

...zur Antwort

Zum einen muß ich mich der Aussagen meiner Vorredner anschließen was das Training angeht. Nicht die Häufigkeit ist maßgebend. Denke mal an den Sprich "Weniger kann manchmal mehr sein". Zum anderen hinken wir Europäer etwas hinter her was die Trainingsmethoden angehen. Vieles davon kann ich auch nicht verstehen da es mit Sicherheit überholt ist. Aber zum Trost kann ich dir sagen das es nur zum Schutz der Jugend besteht. Denke mal darüber nach wie viele der Kenianer ihr Ziel erreichen. Über die Verluste der Jugendlichen die auf der Strecke bleiben spricht man nicht. Dieser wird aber mit Sicherheit um ein vielfaches höher sein als die Hand - voll die wir nachher in Europa auf der Erfolgsspur sehen.

...zur Antwort

Also wenn du zum jetzigen Zeitpunkt als fünfzehnjährige nur 3-4 Minuten joggen kannst und dann eine Pause brauchst stimmt da was nicht. Entweder läufst du zu schnell. Oder du warst in der Vergangenheit zu oft bei McDonald's. Wenn das zweitere der Fall ist, wirst du das in vier Wochen nicht schaffen. Ansonsten falls du nur den ersten Fehler machst, und dreimal die Woche in den nächsten vier Wochen auf den Sportplatz deine Runden drehen wirst und bei jjedem Training Etwas an Streckenlänge dazugibst wirst du es in vier Wochen schaffen.

...zur Antwort

Da du über deine Person wenig herausgibst, Antworte ich mal mit ein paar allgemeine Sachen. Laufe solange du dich wohl fühlst. Laufe in einem Tempo bei dem du dich noch unterhalten könntest. Fahre deine gelaufene Strecke mit dem Fahrrad ab oder kaufe dir eine GPS Uhr. Führe ein Lauf Tagebuch um leichter zu erkennen wie deine Leistung sich verbessert. Mit sportlichen Grüßen Bernd

...zur Antwort

Wenn es schon ein Laufband sein muß, dann solltest du dafür auch was hinlegen. Von einem Mechanischen würde ich abraten. Es gibt da schon gute von Kettler. Es kann auch ein gebrauchtes sein, denn viele kaufen sich so ein tel und laufen keine 20km da drauf. Kaufe aber keine ausrangieren aus einem Studio. Der Zeitpunkt ist natürlich schlecht gewählt aber vielleicht kommst und ja auch noch an einem Auslaufmodell ran. Bei in in der Bikearena stand letzte Woche noch eins das mal eben 150€ herabgesetzt war.

Es ist zwar nicht jeder Mann´s Sache und die Antworten das man bei dem Wetter lieber nach draußen gehen sollte kann ich auch nur unterstreichen aber auch auf dem Laufband kann man sich sogar bis zur Weltspitze hochlaufen. Ich sage nur "Rosa Mota" Die Portugiesin hat in den 80ger Jahren mehrere Marathonläufe gewonnen. Da sie mehrfache Mutter war (ist) mußte sie oft und viel auf dem Laufband trainieren. Das nur so am Rande.

...zur Antwort

leider gibst du mir wenig Informationen. Es ist aber mit Sicherheit kein Muskelkater. Ich tippe eher auf ungewohnte Belastung die verschiedene Ursachen haben kann. Dazu zählen Untergrund, Schuhwerk ............. Wie lange hast du deine Schuhe? Hast du überhaupt Laufschuhe? Bist du bergauf gelaufen? Sollte es sich um meine Vermutung handel wird sich das Problem in 2 Tagen erledigt haben. Sollte es ein Muskelriss sein hast du mehrere Wochen Probleme. Wenn meine Vermutung stimmt, dann solltest du beim nächsten mal kürzer treten, regelmäßiger laufen gehen und dein Umfang langsamer steigern. Solltest du alte (mit alt ist nicht die Zeit sondern die gelaufenen Km gemeint ca. 800 max.) oder keine richtigen oder die falschen Laufschuhe haben solltest du in der Richtung auch was ändern.

...zur Antwort

Um mal eine direkte Antwort auf deine direkte Frage zu geben. Ja du wirst dadurch fit. Es wird dir jetzt am Anfang bei diesen Pulswerten langsam vorkommen und du wirst auch jetzt ein viel langsameres Tempo bei diesem Pulswerten laufen wie in einem halben Jahr. Wenn du die Möglichkeit der Pulsmessung hast mache den Selbstversuch. Führe ein Trainingstagebuch und du wirst sehen wie sich deine Leistung kontinuierlich steigert.

...zur Antwort

Mal davon abgesehen das die vier Wochen ziemlich knapp sind, würde ich das Intervalltraining umwandeln in nur schnelle Einheiten. Als Beispiel 6 min schnell 2 min Pause 10 min schnell 3 min Pause 6 min schnell 2 min Pause usw. Oder mache es über die Streckenlänge 2 km schnell vier oder Meter Pause und das 6-8 mal.

Gruß Bernd

...zur Antwort

Ich glaube weder das ist ein Laufstil noch deine Ernährung ist. Bei eher auf folgende drei Ursachen. Laufschuhe Lauf Untergrund Laufstrecke Wenn ich mal davon ausgehe dass du gute neuwertige Laufschuhe hast können wir diesen Punkt schon mal ausklammern. Wenn du hauptsächlich auf Waldboden oder Feldwegen läufst lässt sich dieser Punkt auch ausklammern. Solltest du Auf Asphalt laufen versuche dies am Anfang zu verhindern. Steigungen jeder Art ob Treppen laufen oder Berg hoch laufen verursacht beim Anfänger meistens harte Waden. Noch ein tipp. Wenn beim nächsten Lauf die Waden oder die Wade sich anfängt zu verhärten, laufe noch langsamer und mache kleine Schritte. Mit langsam meine ich nur so schnell das du neben her gehen könntest. Und mit kleine Schritte meine ich Tripel. Hoffe dass meine Tipps dir weiterhelfen. Gruß Bernd

...zur Antwort

Hallo, Eigentlich habe ich den schon geschriebenen nichts mehr hinzuzufügen. Ich spreche da aus Erfahrung. Denn meine Frau läuft auch mit einem Pullswert den ich mir für mich nicht vorstellen kann. Meine Puls Werte sind fachmännisch ermittelt worden. Diese haben aber ungefähr die Größenordnung der Puls Werte nach den Faustformeln. Wenn ich schon mal eine Trainingseinheit mit meiner Frau absolviere, Laufe ich mit einem Puls von circa 115-120 Schlägen. Meine Frau läuft nicht schnaufend mit mir unterhaltend mit Pulswerten von 150-155 Schlägen. Das wäre für mich schon fast 10 km Wettkampfpuls. Da meine Frau nur locker ihre Einheiten regelmäßig läuft, haben wir bei ihr noch keinen sportlichen Leistungstest gemacht. Vom Hausarzt wurde aber bestätigt dass sich die Werte meiner Frau für Sie im normalen Bereich bewegen.

...zur Antwort

Als erstes würde ich auch mal auf falsches Schuhwerk tippen. Denn genauso wie für den Fußball, gibt es auch für die Läufer spezielle Sportschuhe. Eine weitere Ursache könnte auch sein, dass du zu viel läufst. Zu früh heißt zu lange an einem Stück. Reduziere mal deinen Lauf und steigere in den nächsten Wochen den Umfang.

...zur Antwort

Ich gehe auch nicht von einem Muskelkater aus. Bei einem Muskelkater handelt es sich um kleine Risse der Muskeln d.h. kleinen Verletzungen. Diese machen sich erst nach dem Training oder sogar einen Tag danach bemerkbar. Die Knochen Hautentzündung am Schienbein Ist ein stechender Schmerz der auch von der Seite her kommen kann. Dieser Schmerz kann auch Beim normalen täglichen Ablauf auftreten. In einigen Fällen tritt der Schmerz sogar schon morgens beim aufstehen auf. Wenn es sich um eine Knochen Hautentzündung handelt, Ist das die Ursache einer Überlastung Die verursacht durch zu harten Untergrund oder falschem Schuhwerk Auftritt. Entgegenwirken kann man nur mit Schonung. Wenn ich in deine Aussage richtig deute würde ich das querfeldein Laufen Mal sein lassen. Auch die Länge deiner ein bis zwei Läufe würde ich reduzieren. Laufe lieber ganz normal auf einem Waldweg. Dann nicht so lange und dafür dreimal die Woche. Vor allem sorge für das richtige Schuhwerk. Wenn du dann nach Wochen es schaffst dreimal die Woche 1 Stunde zu laufen, Kannst du einmal ein Ausflug ins Gelände machen. Aber ganz wichtig erst vernünftig auskurieren. Mit sportlichen Grüßen Bernd

...zur Antwort

Ich habe meinen Sohn in diesem Alter so lange laufen lassen wie er von sich aus wollte. In dem Alter hat er auch schon mal 10km Wettkampf mitgemacht. Wichtig ist dann aber die Wahl der richtigen Laufschuhe. Mittlerweile stellen die großen Laufschuh Anbieter auch für Kinder und Jugendliche vernünftige Laufschuhe her. Mit Sicherheit kommt auch noch die Zeit, in der man als Elternteil froh ist, wenn die Kinder sich etwas mehr bewegen würden. Mit meinem habe ich auch alle diese Phasen mitgemacht. Jetzt ist er erwachsen und läuft.

...zur Antwort