bringt joggen viel / kann man nach 4-8 wochen erste sichtbare unterschiede sehen ?

2 Antworten

Hallo Cope7 :)

Ich geh jeden 2. Tag zwischen 30 und 45 min Joggen damit meine Muskeln sich "erholen" können... Aber das solltest du deinen Körper entscheiden lassen. An manchen Tagen geht mehr an manchen weniger.

Du wirst auf jeden Fall sichtbaren Erfolg haben, wenn du es durchziehst. Natürlich ist beim Joggen zum Abnehmen die Ernährung sehr wichtig. Wenn du nach dem Training immer ne Packung Chips reinhaust und ne Cola dazu... wirds logisch nichts. Nach dem Training lieber auf Essen mit Eiweiß zugreifen. Der Körper braucht den zum Regenerieren. Quark, Joghurt, Milch, Käse usw. Was auch noch wichtig ist viel Wasser trinken... Gilt generell fürs Joggen aber auch abnehmen

Bei der Zeit würd ich es nach 1-2 Wochen steigern... Also jetzt ca. 30 min dann 2 Wochen später 40 min usw..

Schwimmen ist auch ganz super. Weil dadurch deine Gelenke entlastet werden. Ich würd dir auch empfehlen bei jeder Gelegenheit das Fahrrad herzunehmen.

Allgemein empfehle ich dir, versuch alles bewusst wahrzunehmen. Iss nicht nebenbei, zb wenn du TV schaust usw. Ich hab zb wenn ich einen Salat gegessen hab die verschiedenen Zutaten verschiedenen Geschmäckern eingeordnet oder bei Soßen versucht die einzelnen Zutaten rauszuschmecken usw^^ Aber auch beim Laufen manchmal wird mir langweilig und ich überleg mir was während dem Laufen in meinem Körper passiert und das dazu führt dass man abnimmt usw.. :D ich weiß hört sich vllcht verrückt an aber hilft mir zumindest ;)

Trotzdem versuch nicht das Abnehmen in den Mittelpunkt zu stellen. Stell dir einfach vor du willst bewusster Leben (tust du ja dann auch) und als Nebeneffekt nimmst du ab ;)

Viel Erfolg!

Hi

Joggen bzw. Sport ist generell gut und besser als nichts. Aber grundsätzlich ist Joggen nicht die beste Alternative um abzunehmen. Besser und effektiver ist es Intervallläufe zu machen. Also Sprints und Joggen im Wechsel. Dann reichen auch ca. 20 Minuten. Dadurch verbrennst du noch Stunden nach dem Sport vermehrt Kalorien. - Beim Joggen gibt es keine deutlichen Nachbrenneffekt.

Außerdem solltest du Muskelaufbautraining machen. Kniebeugen, Rudern usw. Hauptsache mit Gewichten. Muskeln helfen extrem beim Fett verbrennen. Und keine Angst du wirst nicht extrem breit und muskulös....

Wann sieht man Erfolge beim Muskelaufbau?

Hey Leute. Also ich bin ein Mädchen 17 Jahre alt und 1.60 m groß. Ich habe im Moment Normalgewicht, bin aber schon sehr lange unzufrieden da mei Körper halt gar nicht straff ist, meine Problemzone der Bauch. Aufjedenfall habe ich vor einer Woche angefangen mich zu besser zu ernähren. Ich hab mich nie wirklich ungesund ernährt aber halt trozdem nicht wirklich darauf geachtet. Also ich esse morgens Kohlenhydrate, Mittags sehr Eiweißreich und abends nur Kleinigkeiten wie ein Joghurt. Ich trainiere ca 40 minuten Krafttraining 3 mal pro Woche (mit eigenem Körpergewicht). Und an den restlichen 3 Tagen ca 20 minuten joggen. Sonntags mache ich dann gar keinen Sport. Erste Frage: Wann sieht man Erfolge? Zweite Frage: Kann man mit eigenem Körpergewicht eigentlich sichtbare Muskeln aufbauen? Dritte Frage: Muss ich nach Krafttraining Eiweiß zu mir nehmen? Sorry für Rechschreibfehler und danke im voraus.

...zur Frage

Reicht 15 minuten Joggen jeden Morgen?

!!!!!!!!!! Reicht 15 minuten Joggen jeden Morgen? !!!!!!!!!!!!

Ich gehe jeden Morgen 15minuten Joggen,davor Trinke ich 2 Tassen Kaffee und nach dem Joggen Frühstücke ich und mache den Haushalt(Schwitzt man auch lol.).Packe mich auch gut ein,weil man dann ja mehr schwitzt beim Joggen. Mache Diät schon seit mindestens 4monaten,weil seit nach der Schwangerschaft alles so hing und ich mich nicht wohlfühlte.Es hat zwar eine weile gedauert,bis ich ein Rhytmus hatte,aber jetzt geht es.Esse sogar schon seit 4monaten (mit 1-2 ausnahmen ;-D) ab 6uhr Abends keine Kohlenhydrate mehr,ab und an mal Eiweiss. Und alle 2 Tage mache ich 30 sit ups in 3- 4 setze und Kniebeugen. Jetzt wollte ich wissen,ob es reicht wenn ich nur 15minuten joggen gehe,weil es kommt doch aufs gleiche an ob ich jetzt alle 2 tage 30min jogge oder jeden Tag 15 min,bin ja jeden Tag fit ausser Sonntags da ist ruhe tag mit Sport.Man sollte ja mal eine Pause dazwischen legen.

Was meint Ihr dazu.

Danke schon mal im Vorraus

Vlg Steffi

...zur Frage

Kondition beim Joggen immer unterschiedlich, bzw wird immer schelchter

Ich jogge zurzeit vier mal in der Woche jeweils 8,3 km. Das klapp auch relativ gut, normalerweise hab ich eine Top-Kondition. Doch dann gibt es immer wieder Tage, an denen ich nichtmal mehr drei km schaffe und mir schwarz vor Augen wird und ich einfach nicht mehr kann.

Als Beispiel bin ich am Freitag meine Runde gelaufen, im Schnitt mit 5 minuten 9 sek der Kilometer (sprich knapp 43 minuten für 8,3 km), heute, also Sonntag, wollte ich wieder Joggen, mir wurde aber dann schon nach gut 3 km schwarz vor Augen und ich musste mich hinsetzen.

Anfangs dachte ich, dass es tagesfom-abhängig ist, aber mir passiert das dieses Jahr so häufig, dass ich einfach nicht mehr an Tagesform glaube...

Also woran könnte es liegen?

Zur Info: ich habe vor knapp vier Jahren mit dem Joggen angefangen (damal war ich 16) um abzunehmen. Ich habe auch damit (und mit einer Ernährungsumstellung) 30 kg abgenommen, hab aber mittlerweile wieder ein paar Kilo zugenommen, so dass ich jetzt bei einer Größe von 192 cm noch knapp 84-85 kg wiege (also von 105 auf 75 und wieder auf 85), also kein Übergewicht habe. Meine Kondition habe ich versucht über die Jahre zu halten, was auch die letzten drei Jahre sehr gut funktioniert hat, aber in diesem Jahr geht gar nichts.

Vielen vielen Dank für Antworten!

...zur Frage

Morgens ohne Frühstück laufen?

Ich (15) will jetzt damit anfangen, jeden morgen vor der Schule und vor dem Frühstück so 30-45 Minuten laufen zu gehen. Ich jogge schon länger, bisher aber nur zwischendurch und jetzt will ich halt jeden morgen laufen. Doch heute ist mir mal eingefallen: Da ich morgens ja noch nichts zu mir genommen habe, könnte es doch schnell zur Übersäuerung der Muskeln kommen oder nicht? Dadurch ergab sich auch noch eine weitere Frage: Kann ich beim morgendlichen laufen dann auch so schnell laufen wie möglich oder sollte ich dann halt nur "locker" Joggen damit meine Muskeln dann nicht übersäuern? Direkt nach dem Laufen würde ich natürlich duschen gehen. Morgens dusche ich immer gerne wechselwarm. Doch ist das dann auch nach dem Laufen (nach Sport) empfehlenswert?

...zur Frage

2 Km in 12 Minuten Laufen einfach, wenn... ?

Hallo, ich trainiere seit 12 Wochen auf einem Heimtrainer mit einem Widerstand von 7/10 ca. 4-5 Mal in der Woche. Schaffe meist 50-60 Minuten und um die 30-35 Km, also um die 33-35 Km/h.

Zusätzlich mache ich alle 2-3 Tage Kraftsport für Oberkörper und Arme.

Nun muss ich demnächst 2 Km Laufen schaffen in 12 Minuten. In der Schule habe ich damals (20 Jahre ist es her ;) ) 1 Km in 3:46 Minuten geschafft und war damit ziemlich schlecht. ;) Aber an sich würde das ja heute LOCKER reichen, wenn man das hochrechnet.

Kann man denn irgendwie sagen, wie schwer oder einfach das für mich ist? Habe kaum Erfahrung mit Joggen in den letzten Jahren gemacht, bin aber recht gut trainiert und meine Ausdauer hat ja auch deutlich zugenommen seit ich so regelmäßig Sport mache.

Also ist das machbar, auch ohne Joggen zu gehen oder Laufen zu üben? Auch wenn man vielleicht andere Muskeln durch Laufen noch trainiert, meine Beine sind bereits ziemlich gut mit Muskeln bestückt... hilft das?

Schwierig natürlich das zu sagen, aber vielleicht kann man ja Pi mal Daumen eine Schätzung abgeben, wie es sich mit dem Vergleich verhält.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?