Sooo... jetzt komm erstmal runter von deinem Schub und schraub deine Erwartungen runter... Wenn du wirklich Profiboxer werden willst, dann solltest du aber sofort aufhören irgendwelche Leute im Internet zu fragen, sondern schaust dir Videos, Podcasts, Interviews etc. an. Am Besten von den Sportlern selber oder von deren Trainern. Wenn du es wirklich ernst meinst, kannst du auch ein wenig Geld dafür ausgeben. Auf Seminare gehen, Coaching buchen etc. Bevor du dass tust, solltest du dich aber selber erstmal informieren und den Sport verstehen. Was, wie in einem Körper vorgeht. Wenn du es danach immer noch so doll willst, guckst du dir den ganzen Tag lang Videos von Kämpfen an, und pausierst alle 5 Sekunden, bei jeder halbwegs wichtigen Aktion vom Kampf. Du siehst: Wer hat wen getroffen? Wie hat er das gemacht? Was hätte der Getroffene besser machen können? Und natürlich generell so Sachen wie Fußstellung, wo ist die nicht schlagende Hand, wo hat er hingeschaut... Sowas alles. Wenn du das alles gemacht hast, kommt es nur auf dein Training an. Das solltest du nebenbei natürlich auch absolvieren, aber mit dem Wissen was sich angesammelt hat, solltest du in der Lage sein, dir einen eigenen Trainingsplan zu machen, du solttest deine Stärken und Schwächen herausfinden und hart trainieren. Spezifisch kann man nix sagen. Du sagst "Klar, Ausdauer und Technik sprich: Sprints, joggen, schattenboxen". Genau dass sind doch die Dinge. Fußarbeit, Technik, Schnell sein; im Körper und im Kopf. Darauf kommt es an. Also fang einfach an. Wenn du es wirklich willst, und ich würde es mir auf jeden Fall überlegen, dann fang heute an. Trainiere hart, und verhalte dich wie ein Profi. Und jetzt geh dir Kämpfe angucken. :)

...zur Antwort

Ist am Ende deine Entscheidung.

Wenn du jetzt anfängst zu Bulken, wirst du wahrscheinlich in der Zeit des Bulks mehr Fett am Körper haben, sprich "schlechter" oder dicker aussehen. Dafür kannst du allerdings auch sofort anfangen Muskelmasse aufzbauen.

Mein Rat wäre es allerdings, noch ein wenig das Gewicht zu verkleinern und den KFA runterzubekommen. So hast du hormonell bessere Voraussetzungen im Bulk, wirst besser Muskeln aufbauen können, kannst länger Bulken und wirst auch noch besser aussehen.

...zur Antwort

Ist relativ schwer als Außenstehender zu beurteilen, wenn man nichts über dich weiß.

...zur Antwort

Frauen denken oft sie würden sehr viele Muskeln einfach mal so aufbauen wenn sie ein bisschen trainieren gehen. Ich aknn dir sagen: Trainier einfach normal weiter. Du wirst und kannst nicht so aussehen wie Profi-Bodybuilder.

...zur Antwort

Gibt keine Rezpte die einfach so jedem helfen. Das musst du alles auf dich abstimmen. Ist komplett individuell.

...zur Antwort

Ein verändertes Training wird dir weder helfen noch schaden. Dein Training hat 0 Einfluss auf Gyno.

...zur Antwort

Nein.

...zur Antwort

Nein, solange du dich in einem Kaloriendefizit befindest, baust du kein Fett auf.

...zur Antwort

Fang an, es ist nie zu spät. Gerade wenn du schon Vorerfahrung im Fußball hast, und anscheinend ja auch nicht schlecht bist. Es gibt Spitzensportler wie Giannis Antetokounmpo, der wohl beste Spieler in der NBA momentan, die auch erst mit 16/17 angefangen haben. ihren Sport zu betreiben, also warum nicht? Das schlimmste was passieren kann, ist dass du nicht Profi wirst, und trotzdem besser im Fussballspielen.

...zur Antwort

Solange deine Krankheit sich nciht auf irgendwelche muskelbildenen Faktoren bezieht, baust du genau so gut Muskeln auf, vorausgesetzt du trainierst genau so hart. Allerdings sollte man natürlich wenn man krank ist nicht trainieren gehen. Schützt sich selbst und vor Allem die anderen.

...zur Antwort

Ernährung ist deutlich wichtiger als Supplemente. Supplemente spielen einer sehr kleine Rolle was den Muskelaufbau angeht. Aber natürlich gibt es ein paar Supps die auch im jungen Alter positiv wirken können.

Wenn ich welche empfehlen würde, dann wären es:

Vitamin D3K2, Omega 3, Zink, Magnesium etc... Grundsätzlich alle essentiellen Nährstoffe.

Wenn es aber nur um Hypertrophie geht würde ich Kreatin Monohydrat und ein gutes Intra-Workout empfehlen.

...zur Antwort

Mass Gainer sind vor Allem ungesunde Scheiße für kleine Kinder die niemals essen lernen werden. Klopp das Zeug in die Tonne, iss ordentliches Essen und du wirst keine Nebenwirkungen haben, einen gesunden Darm, reinere Haut, bessere Zähne und, und, und...

...zur Antwort

Tja. Laufen ist extrem beschissen für deine Kniegesundheit. Das ist einfach so. Wenn du wirklich starke Schmerzen hast, würde ich einfach mal zum Arzt gehen. Ich aknn dir noch Bionic Joints von GigasNutrition ans Herz legen. Das ist ein qualitativ hochwertiges Supplement zur Gelenk-Heilung bzw. Schmerz-Prävention. ich würde auf jeden Fall beim Laufen eine Binde tragen, die dein Knie warm hält. Eine zu schwache muskulatur, schlechtes oder kein Dehnen und kack Schuhwerk können auch der Grund sein.

...zur Antwort

Fangen wir mal an. Durch Laufen und trainieren nimmt man von alleine nicht ab. Auch mit gesunder Ernährung nicht. Am Ende zählt nämlich die Kalorienbilanz. Um abzunehmen MUSS man sich in einem Kaloriendefizit befinden. Zucker weglassen hat gesundheitlich schonmal viele Vorteile, beim Abnhemen hat er aber einen genau so großen Effekt wie Kartoffeln oder jedes andere Lebensmittel auch.

2: Du kannst Fett nicht gezielt verbrennen. Das geht nicht, ging noch nie und wird nie möglich sein. Durch ein Kaloriendefiziet verlierst du Fett, wo und wie viel kannst du aber nicht beeinflussen. Das macht der Körper individuell.

...zur Antwort

Das sinnvollste ist wahrscheinlich laufen gehen, bzw. Cardio zu machen. Da es bei den meisten Leuten am cardiovaskulären System scheitert schnell zu laufen, würde ich es einfach trainieren. Laufen gehen wäre im Hinblick als Vorbereitung natürlich optimal. kein Kraftsport. Einfach 1.2mal pro tag eine Strecke mit 2400m laufen und sich immer steigern. Gibt kein Geheimnis. Kannst dir vor dem test noch Koffein oder so reinhauen.

...zur Antwort

Klar. Profi werden wird schwer, aber es gibt auch genug andere Sportler die sehr spät angefangen haben.

...zur Antwort
Sonstiges

Ach ja...

1: Liegestütze beanspruchen nicht deinen Bizeps

2: Joggen beansprucht auch nicht deinen Bizeps

= Du wirst durch Joggen und Liegestütze keine Muskeln am Bizeps aufbauen

3: Du bist offensichtlich ziemlich dünn, also wäre mein Tipp, rechne deine Kalorien

aus und iss ordentlich

4: Diese Umfragen... Junge. Was willst du hören? Ich hatte mit 14 nen dickeren Arm.

Du siehst nicht aus wie Mr. Olympia.

Du hast wenig Muskelmasse

= Aber das ist überhaupt nicht schlmm für einen Anfänger. Ist aber unmöglich jetzt hier einzuschätzen. Gerade wenn man kein Vorher/Nachher Bild hat, kann man doch nichts beurteilen.

...zur Antwort

Bionic Joints von GN. Generell Supps für Gelenke halt. Kollagen, Methylsulfonylmethan, Glucosamin, Chondroitin, Cissus Quadrangularis, Omega 3, Kalzium, Curcumin, Hyaluronsäure, und auch Bromelain und Magnesium zeigen positive Effekte.

...zur Antwort

Vielleicht solltest du dir erstmal vorstellen wie es ist, nicht deinen Deutschunterricht zu schwänzen.

...zur Antwort