Zuerst Krafttraining dann Schwimmen oder umgekehrt?

4 Antworten

Maximalkraft kannst du höchstens bei Sprints gebrauchen (Wettkampf). Sonst ist Schwimmen als Muskelaufbau nicht geeignet. Heisst also erst Fitness Studio, dann ins Becken.

Moin, man kann Kraft und Ausdauer nicht zusammen trainieren! Der Muskel adaptiert dann nur den länger einwirkenden Reiz und das ist hier der Ausdauerreiz. Muskulaturaufbau durch Schwimmen könnte ich mir so vorstellen, dass du dich locker warmschwimmst und dann maximale Kraulsprints machst. da wendest du Kraft auf und benutzt deinen ganzen körper. Um die Beine dann auch noch zu trainieren kannst du ein Schwimmbrett als wiederstand nehmen und Brustbeinschläge machen.

erst muskel dann ausdauer!

Jap, erst Kraft dann Ausdauer!

Was möchtest Du wissen?