Woran kann es liegen wenn sich die Bauchmuskeln anspannen und nicht mehr loslassen?

4 Antworten

wenn sonst alles ok ist (Probleme mit einem im Bauchraum liegenden Organ?), wird es ein Krampf im Anfangsstadium sein. Der Muskel ist die Bewegung nicht gewohnt und kann nach dem Training schlecht entspannen. Bist du extrem dünn, bzw. isst sehr wenig? Das fördert die Krampfneigung. Also normal essen und trinken, während der Übung tief atmen und gerne auch mal ab und an eine Mineralstofftablette einnehmen.

Ansonsten: Verändere dein Bauchtraining so, dass das nicht mehr auftritt. Und wenn du nur 1 Wiederholung machst, dann eine Pause und wieder nur eine. Gehe nicht so weit runter und/oder hoch mit der Bewegung. Mache es dir durch Abfälschen anfänglich leichter, vielleicht nimmst du die Hände zu Hilfe. All das kannst du variieren und dich immer bis an die Grenze herantasten, bis zu der du gerade noch keine solche Anspannung bekommst. Wenn sich diese Grenze in ca. 4 Wochen nicht weiter verschieben lässt, dann gehe zum Sportarzt. Möglicherweise baut die Bauchmuskeldecke eine Schutzspannung für irgendetwas auf. Ach ja, und lasse den Bauchmuskeln auch mal ne Pause, die müssen nicht jeden Tag, nicht mal jeden 2. trainiert werden. Zwei mal die Woche reicht. Und sie benötigen auch keine 10 Sätze.

Für mich hört sich das auch nach Krampf an. Vielleicht wirklich auf genug Flüssigkeit während des Trainings achten, vielleicht mal mit Magnesium versuchen und vielleicht auch mal schauen, ob die Übungen richtig ausgeführt sind und die Atmung stimmt. Manchmal merkt man das nicht, aber man atmet so "blöd" oder gar nicht, dass sich der Bauch verzieht und anfängt zu krampfen. Vielleicht mal mit anderen Übungen versuchen, das hilft mir manchmal, wenn ich krampfe, dann passt das einfach (noch) nicht. Und wenn es nicht aufhört doch mal beim Arzt durchchecken lassen :)

Klingt nach Krampf. In den meisten Fällen ist es Wassermangel, aber auch - und das soll keine Beleidigung sein - eine Angeberhaltung mit eingezogenem Bauch, damit das Sixpack besser bewundert werden kann, kann zu Krämpfen führen. Magnesiummangel ist es in den seltensten Fällen. Es sei denn du schwitzt sehr viel und isst extrem wenig magnesiumhaltige Nahrung.

Dazu muss man aber sagen, dass es nicht empfehlenswert ist, im Alltag mit komplett entspanntem Bauch rumzulaufen, denn eine leicht (!) angespannte Mitte stabilisiert die Wirbelsäule und beugt degenerativen Erkrankungen dieser vor.

Was haltet ihr von dieser Übung? (Körperkräftigung)

Hallo Sportsfreunde,

was haltet ihr von seitlichen Oberkörperheben als Ergänzung des Trainings für die seitlichen Bauchmuskeln?

Die Übung findet man immer mit einer Hantel in einer Hand. Kann man sie auch mit 2 Hanteln durchführen, um sozusagen beide Seiten der Bauchmuskel gleichzeitig zu trainieren? Ich finde die einseite Belastung irgendwie störend.

(http://www.trainify.de/training/333/seitliches-oberkoerperbeugen-mit-kurzhantel)


Wäre für kompetente Antworten dankbar

LG

...zur Frage

Welches Mittel hilft gegen Muskelverspannungen/ Zerrungen und schwere Beine nach dem Sport ?

Hey,

könnt ihr mir sagen, mit welchen Mitteln ihr gute Erfahrung gemacht habt, bei Muskelverspannungen, Zerrrungen etc. ?

Ich benutze seit einiger Zeit Franzbranntwein. Allerdings bin ich damit überhaupt nicht zufrieden !

danke schonmal

...zur Frage

Beim Bankdrücken habe ich druck im Hinterkopf

Woran kann das liegen dass ich beim Bankdrücken oder Schrägbank im Hinterkopf (bei den letzten malen wenn mir mein partner schon hilft) ein druck und wenn ich aufhöre dann bleibt es eine zeit lang und geht dann wieder weg und ein kleiner schmerz bleibt

...zur Frage

Ausdauer auf 5km?

Hallo ich gehe die Woche mindestens 1 mal die Woche laufen (seit neuestem auch 2 mal), heißt ich bin Gelegenheitssportler. Ich laufe auf 5km Zeiten von 26-28 min. Jetzt zu meinem Problem: seit 3-4 Wochen kann ich die 5km nicht mehr durchlaufen, breche dann immer wieder bei 3km ab. Woran kann das liegen? Muss ich einfach mehr trainieren oder es langsamer angehen? Kurze info zu mir: bin m, 1,78m, 66kg, 18 und ernähre mich relativ ausgewogen

...zur Frage

3 Fragen zur Muskelanspannung

1) Ich weiß nicht, ob mir das jemand über das Internet erklären kann, aber ich frage mich seit ca. 2 Monaten, wie ich meine Brust, Rücken und Bauchmuskeln anspannen kann. Die Frage hört sich blöd an, aber ich bekomme das einfach nicht hin. Bei meinen Fingern, Armen, Beinen, Gesäß, Nacken usw. ist das kein Problem. Es funktioniert einfach. Aber bei dem Rest? Bei meinem Bauch vermute ich mal, dass ich den einfach nur einziehen muss, oder ist das falsch? Und woran liegt das, dass ich bei diesen Körperstellungen keine Spannung hinbekomme? An zu schwachen Muskeln? Denn das sind mitunter die einzigen Muskeln, die ich es nicht schaffe richtig zu trainieren. Aber wie sollte das auch klappen, wenn ich nicht weiß wie ich sie anspannen muss ...

2) Meine Schultern (zum Beispiel) trainiere ich überwiegend mit einem Theraband, in dem ich es hinter mir auseinanderziehe. Aber ehrlichgesagt spüre ich nach meinem Training immer nur etwas in den Armen und nicht in den Schultern. Das geht mir bei mehreren Übungen so, dass ich irgendwie immer in den falschen Körperteilen eine Anspannung habe. Kann das daran liegen, dass ich die Übungen falsch mache, oder täuscht das einfach nur und die Schultern (bei der Übung) trotzdem mit-trainiert?

3) Ich spüre in meiner rechten Körperhälfte nach dem Training irgendwie immer mehr, als wie in der linken Hälfte (Ich weiß, auch diese Frage mag doof erscheinen). Das betrifft überwiegen Beine und Arme. Auch kann ich als Beispiel die Übung von der zweiten Frage nehmen. Beide Arme sind gleichlang/weit bzw. symmetrisch ausgestreckt, aber die rechte Seite kommt mir viel beanspruchter vor. Das gleiche betrifft mein (rechtes) Bein nach dem laufen. Hier dachte ich längere Zeit, dass es eigentlich nur Einbildung sein. Aber da ich rechts auch mehr Adern nach dem Training erkenne und sogar meinen kann, dass ich rechts viel mehr unter dem Arm schwitze, kommt mir das schon etwas sehr komisch aus. Vielleicht geht es ja noch jemandem so und hat da mehr Ahnung?

Danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?