Wieso kann ich bei Kniebeugen nicht richtig tief gehen?

2 Antworten

Dehnen ist natürlich nie falsch! Dehnen gehört einfach dazu! Aber es ist natürlich auch Übungssache. Je mehr du die Kniebeugen übst, umso tiefer kommst du einfach. Du brauchst ja die Kraft in Beinen, die erst mit einige Zeit aufbaust. Und die Haltung ist wichtig. Du solltest im Rücken gerade sein und dich leicht nach vorn beugen, wenn du tiefer gehst, um das Gleichgewicht zu halten.

Hi Sportbiene, ich dehne eigentlich sehr fleissig, komme aber trotzdem nicht tiefer... Jetzt hbe ich gedacht, es gibt einen speziellen Bereich, der noch nicht ausführlich gedehnt wäre... Aber welchen??? Aber Danke für deine Hilfe!

0

Das ist eine Sache der Balance. Gerade bei freien Kniebeugen sollte sich hier langsam herangetatset werden. Du kannst dies an einer geführten Langhantelstange üben. Wichtig die Kniebeugen schön langsam auszuführen. Die ersten 2 Sätze nicht ganz runter gehen, damit deine Bädner und Sehen sich an den gewöhnungsapparat gewöhnen. Der untere Rücken sollte stabil sein.

Hi Juergen, habs jetzt geführt versucht. Aber leider schaffe ich es auch geführt nicht. Ich kann einfach meine Knie nicht tiefer beugen...

0

90 Grad Kniebeuge, Tiefe Hocke schaffe ich nicht wieso?

Hey, ich weiß zu dem Thema gibts viel im Internet aber irgendwie passt nichts auf mich

ich schaffe keine 90 Grad Kniebeuge weshalb ich auch bei Kniebeugen eine leichte Erhöhung unter die Ferse legen muss

Eigentlich sind meine Oberschenkel recht beweglich, Achillessehne und Waden dehne ich auch

Was kann noch die Ursache sein?

Vielen dank und schöne Grüße

...zur Frage

Wie bediene Ich ein Rennrad mit Rahmenschaltung richtig?

Ich bin leider etwas überfordert mit meiner Rahmenschaltung und habe Angst was kaputt zu machen, wenn ich es einfach ausprobiere. Ich habe mir ein Rennrad gekauft, weil ich ein leichtes Rad brauchte was gut zu tragen ist und bin nun leider zu blöd es richtig zu bedienen.

Ist das richtig:

linker Schalthebel: Kettenblatt (vorne) rechter Schalthebel: Ritzel (hinten)

Zug nach Hinten: Hochschalten

Und wenn ja wie schalte ich dann wieder runter? Hoffe mir kann das wer gut bildlich erklären. Bitte keine bösen Worte:)

Liebe Grüße!

...zur Frage

Sind Kniebeugen zwingend notwendig?

Denn, wenn ich sie ausführe, hab ich immer voll die Schmerzen auf dem Nacken und auf den Schultern, bei weniger Gewicht würd ich aber zu viele Wiederholungen schaffen. Deswegen meide ich die Übung, das fühlt sich nicht richtig an. Ich mach da lieber die Beinpresse, da spür ich meine Oberschenkel richtig gut und spar mir die blauen Flecken und Schmerzen in Schultern und Nacken.

...zur Frage

Bankdrücken richtige Ausführung

soll die Stange beim Bankdrücken ganz runter, fast die Brust berühren oder sollen die Ellenbogen nur um max. 90 Grad angewinkelt werden? Habe früher gemeint, dass wenn die ganz tief geht, es die Gelenke überlastet, jetzt hat man mir gesagt die Brust wird nur so effektiv trainiert wird, bis 90 Grad soll es mehr auf die Arme gehen. Was stimmt nun?

...zur Frage

Fehler bei den Kniebeugen,falscher Griff?

Guten Morgen,

als ich heute morgen beim Training meine Beine trainieren wollte und mir schon viele Anleitungen angesehen habe,wie man die Squat/Kniebeuge mit Gewicht richtig ausführt. Atmung,Haltung etc an alles wurde gedacht,jedoch als ich die Übung ausführte mit einem leichten Gewicht 60 Kilo,merkte ich wie meine Schulter zu stark belastet wurde,bzw der Nackenmuskel,es fühlte sich so an als würde sich mein Nacken überspannen,da ich mit mehr Gewicht Kniebeuge machen könnte,habe ich mich nicht getraut mein normales Trainings Gewicht zu nehmen,da es sich so anfühlte als würde mir die Langhantel aus der Hand rutschen und meine Schulter eher ein Muskel versagen haben. Kann mir da jemand weiter helfen? Hatte ich einen falschen Griff?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?