Liegestütze machen?

3 Antworten

Es gibt da verschiedene Methoden wie du mehr schaffen kannst...

1. normale Ausgangsstellung, dann 10 Sekunden ablassen bis zur untersten Position, dann verlässt du die Position in dem du die Beine wieder anwinkelst und dich wieder in die Ausgangsposition stellst. (meine damit, dass du einfach ohne die Brustmuskeln wieder aufstehst) also keinen echten Liegestütz, das machst du einfach so oft wie es geht, sagen wir 5 Runden. Beim nächsten Training die Rundenzahl steigern

2. Beine anders stellen, entweder weiter auseinander oder Beine hochlegen

3. Griffweite verändern, je nachdem, entweder weiter oder enger zusammen

und scheinbar hast du auch nicht viel Körperspannung. Such mal nach "planks" und mache diese für 30 Sekunden und mehr

Stell dich in die Liegestützstellung, Beine leicht geöffnet, Hände schulterbreit auf dem Boden. Und dann halte diese Stellung, mach' nichts anderes. Zähle bis 15, mach' eine Pause. Achte darauf, das du den Rücken geradehälst, den Postkasten oben. Falls möglich mach' die Übung vor einem Spiegel. Wiederhole sie 3 Mal.

Nach einer Woche zählt du bis 30, wieder eine Woche später bis 40.

Falls deine Handgelenke dabei weh tun, geh' in die Liegestützstellung und statt mit ausgestreckten Armen dazustehen legst du dich auf die Unterarme. Das nennt man 'planking' und es ist gut für deine gesamte Rumpfmuskulatur in Brauch, Rücken, Po, Brust, Schultern.

Sobald du dich bereit für ein paar Liegestützstellung fühlst geh' in die Liegestützstellung, lass' die Knie am Boden und schiebe sie nur ein wenig nach hinten, von den Armen weg. Beuge die Arme, soweit du kannst ohne auf die Nase zu fallen, und strecke sie dann wieder fast ganz durch. 

Oder mache Liegestütze an der Wand, die Beine ca. einen halben Meter von der Wand ab. Oder auf der Fensterbank, auf einem Sofa, usw. Gehe mit dem Oberkörper immer weiter in die horizontale, bis du dann die am Boden beherrschst. 

Vielleicht allgemein die Muskeln im Fitnessstudio trainieren, oder öfter mal schwimmen gehen, zugleich immer wieder leicht mit Liegestützen anfangen.

Liegestützen richtig ausführen, wie?

Was muss ich dabei beachten? Wie weit sollen die Beine auseinander sein, usw.

Wie viele sollte ich,16, mänlich machen?

Welche Muskel werden dabei gestärkt? Nur die Arme?

Schon mal DANKE☺

...zur Frage

Kennt ihr Variationsmöglichkeiten beim Liegestütz?

Inzwischen mache ich meine Liegestütz schon ganz locker. Da sie mich beinahe schon langweilen, hätte ich gerne ein paar Variationsmöglichkeiten gehabt. Könnt ihr mir ein paar Übungen und neue Kicks geben? Danke!

...zur Frage

brust und bauchmuskel

in wieviel wochen bekomt man brust und bauch muskel wen man jedentag 15min liegestützen un cronchers macht??

...zur Frage

Muskelaufbau - Liegestütze

Ich wollte fragen ob man mit 30 Liegestütze am Stück Muskelmasse aufbauen kann ? (bzw. ob man mit solchen allgemeinen Übungen überhaupt Muskelmasse aufbauen kann)

...zur Frage

kann ich mit 11 ins Kunstturnen?

Ich turne seit 4 Jahren leider nur Geräteturnen. Könnte ich noch ins Kunstturnen?

...zur Frage

Wie setzt man Liegestützen richtig an?

Mir ist natürlich schon klar wie man normale Liegestützen macht. Aber wenn ich z.B. die Brustmuskeln trainieren will, wie soll ich dann meine Arme richtig ansetzen. Ich mach zwar ganz normale schulterbreite Liegestützen, aber ich weis nicht ob ich dabei die Trizeps oder die Brust trainiere. Kennt jemand vielleicht eine hilfreiche Seite wo Bilder abgebildet sind und noch vielleicht dazu eine Beschreibung? Oder kann es jemand so erklären das man es sich bildlich vorstellen kann? Würde mich freuen über eine Antwort! Danke schonmal im vorraus

MFG

Sportler10

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?