Wie groß ist eigentlich der Sweetspot von einem Tennisschläger?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Sweetspot eines (Tennis-)Schlägers ist tatsächlich nur ein Punkt. Je nach Größe und Konstruktionsart des Schlägerrahmens ist der Sweetspot an einer bestimmten Stelle des Schlägers in der Mitte. Die Punkte bzw. der Bereich um den Sweetspot herum haben ähnliche Spieleigenschaften, welche aber mit wachsendem Abstand zum Sweetspot deutlich schlechter werden. Auf jeden Fall ist der Sweetspot groß genug um den Tennisball im Idealfall optimal zu beschleunigen.

Der Sweetspot ist tatsächlich ein Punkt im Zentrum des besaiteten Schlägerkopfes. Der Tennisball selbst ist schon größer als dieser Punkt, sodaß diesbezüglich Toleranzen gefragt sind. Dies trifft vor allem zu, wenn im anfängerbereich nicht optimal getroffen wird. Der eigentliche Treffpunkt Ball/Saite beträgt nur 0,04 Sek. ! Ein Schläger mit größerer Schlagfläche, ab 660cm² aufwärts weist einen höheren Fehlertoleranzwert auf als ein 600er. Somit sind die kleineren Köpfe eher für Turnierspieler geeignet, größere Köpfe dementsprechend für Anfänger.

Mit freundlichen Grüßen,

Sven

Das ist nicht klar festgelegt. Es heißt ja, dass im Sweetspot sich die größtmögliche Beschleunigung, Genauigkeit, minimaler Aufprallschock und optimal gedämpfte Vibrationen paart. Das ist aber alles relativ und daher ist die Sweetspot-Größe Definitionssache. Ich denke trotzdem, dass ein echter Sweetspot etwa handtellergroß ist.

Wie feste haltet Ihr den Tennisschläger?

Mich interessiert mal, wie feste Ihr den Tennisschläger vor dem eigentlichen Treffpunkt anpackt. Man soll ihn ja möglichst locker nur halten, wie wenn man zB eine Taube in der Hand hat. Aber was heißt das genau? Ist das bei Vorhand und der einhändigen Topspin Rückhand gleich? Gibt es Tips, wie man den Schläger lockerer in der Hand halten kann?

Gruß an alle

...zur Frage

Wie groß soll die negative Kalorienbilanz sein, damit man gesund abnimmt?

Dass man nur abnimmt, wenn man eine negative Kalorienbilanz hat weiß ich. Aber wie groß soll die Differenz denn eigentlich konkret sein? Hab da keine Vorstellung, ob das in einem Bereich von 100, 300, 1000 oder 2000 Kalorienbereich sein soll?

...zur Frage

Wie hart werden Squashschläger bespannt?

Ich weiß, dass Squashschläger nicht so hart bespannt werden wie Tennisschläger. Aber in welchem Bereich liegt die Bespannungshärte bei Squashschlägern? Wo liegt so in etwa die Durchschnittliche Bespannungshärte?

...zur Frage

Sind die Unterschiede zwischen traditionellen und wettkampforientieren Taekwondo groß?

Ich überlege momentan mit Taekwondo anzufangen und soweit ich mich eingelesen habe, scheint es einen recht großen Unterschied zwischen den eher wettkampforientieren und den traditionellen Stilen zu geben. Wie sieht das in der Trainingsrealität aus, ist traditionelles Taekwondo eher gesundheitsorientiert oder eigentlich alles nur heiße Luft ? Ich habe insgesamt eher weniger Interesse an regelmäßigen Wettkämpfen, aber will auch nicht nur in die Luft treten.

...zur Frage

Midsize oder Midsize-Plus Tennisschläger?

Hi,

ich spiele schon seit einiger Zeit Tennis, insgesamt so 10 Jahre. Hatte immer just-for-fun in einem Verein gespielt, dann mal so 2 Jahre nicht und dann wieder letztes Jahr im Sommer und dieses Jahr auch wieder. Ich spiele immer noch mit einem Oversize(wenn nicht sogar -plus) Schläger und hätte gerne mal einen neuen. Ich frage mich nun, ob ich eher einen Midsize oder einen Midsize-Plus Schläger holen sollte. Spielerfahrung habe ich ja und nun weiß ich nicht, ob es nicht "Zeit" für einen Midsize wäre.. oder ob der Sprung eben zu groß ist. Außerdem ist mein Schläger sehr leicht und da Midsize Schläger ja oft auch schwerer sind, wäre da auch ein großer Schritt. Ich wollte gerne wieder regelmäßig spielen. Generell ist mir Kontrolle wichtiger als Kraft, falls das helfen sollte. Ich war bereits in einem Laden und mir wurde geraten, einen Babolat Contest Drive und einen Wilson K Slam zu testen, beides "Allround Schläger" was ich wohl mal machen werde. Könnt ihr da vielleicht aus Erfahrung sprechen?

...zur Frage

Sollte man eigentlich beim Tennisaufschlag hochspringen?

Also das klingt jetzt vielleicht ein bisschen spektakulär, ich meine eher, ob man sich aus den Beinen heraus so wegdrücken sollte, dass man richtig in der Luft ist? Oder reicht es schon, wenn man den Ball beim Tennisaufschlag in der maximalen Körperstreckung im höchsten Punkt trifft?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?