Was bedeutet es es, wenn beim Tennisschläger statt der Längssaite, eine Quersaite gerissen ist?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, also mit der Schlagtechnik hat das null zu tun! In der Regel werden die Längssaiten mit 2 kg härter bespannt als die Querseiten, da diese Saiten auch länger sind, ist es klar, dass die auch zuerst reissen! Bei einigen rackets ( z.B.Prince ) werden die Längs und Quersaiten gleich bespannt! Aber das ist die absolute Minderheit. Das die Quersaite gerissen ist, muss Zufall sein, vielleicht wurde sie auch schon beim Bespannen mal da geknickt ! Greetz

22

Hallo, Kawasaki, ich komme leider zwei Jahre zu spät ;-( Schau mal, ob Du meine Antwort akzeptieren kannst. Gruß hollo

0

also das liegt an der art der saite. poly saiten können nur an den längssaiten reisen, weil sich dort die einkerbungen bilden. eigentlich können nur multis an den quersaiten reißen. die bestehen aus vielen einzelnen fasern mit einer schutzhülle drumherum. es kann sein das die äußerste schicht sich aufreibt. dann liegen die einzelnen fasern frei, und so kann dann auch die quersaite reißen.

15

das find ich sehr interessant, tennismaus! Das wusste ich noch gar nicht.

0

Gibt es bei Tennissaiten große Qualitätsunterschiede?

Ich lass meinen Schläger eig immer bespannen und weiß nicht so recht ob es da große Unterschiede gibt. Wer weiß mehr?

...zur Frage

Hat die Wahl der Stärke einer Saite für Tennischläger Auswirkungen auf das Spiel?

Ich möchte mir ein Tennisschläger zulegen und ihn gleichzeitig bespannen lassen. Nun weiss ich aber nicht welche Saite ich wählen soll, da mich die Frage nach der Stärke der Saite (1,20mm; 1,25mm; 1,30mm; 1,35mm) irritiert. Hat diese Wahl irgendwelche Auswirkung auf das eigentliche Spiel?

...zur Frage

Verändern sich die Spieleigenschaften eines Tennisschlägers, wenn die Saiten verrutscht sind?

Bei Spielern die ihre Schläge mit viel Topspin schlagen verrrutschen dei Saiten ja oft ziemlich stark. Verändern sich dadurch eigentlich die Spieleigenschaften des Schlägers, oder spielt das keine Rolle?

...zur Frage

Kann man irgendwie feststellen, wann eine Tennissaite reißen wird?

Ich spiele öfters Tennis, und mir ist schon das ein oder andere Mal eine Saite gerissen. Und immer dann, wenn ich überhaupt nicht damit gerechnet hab. Sprich wir hatten keinen Ersatzschläger. Natürlich hab ich nun mittlerweile einen zweiten Schläger dabei, aber mich würde trotzdem interessieren, ob wann man am Zustand der Saite erkennen kann wann die Saite reißen wird? Wer hat Tipps für mich?

...zur Frage

gerissene Tennissaite: Wer ist schuld?

Ich habe ein schon etwas älteres Schlägermodell bei dem das Ösenband schon etwas beschädigt ist. Das heißt zum Rahmeninneren sind an ein paar Stellen die Plastikösen in den Löchern des Rahmens nicht mehr vorhanden, so dass die Saite bei einem Rahmenschlag des Balls nicht mehr durch die Plastikösen geschützt wird, und somit praktisch am Rahmen abgeschert werden kann. Jetzt ist mir genau dadurch die frisch bespannte Saite gerissen. Bin ich da nun selber Schuld, oder hätte mich der Besaiter auf das beschädigte Ösenband und die dadurch möglichen Folgen aufmerksam machen müssen? Die Saite selbst ist super und ist praktisch beim ersten Mal spielen gerissen. Wer hat das auch schon mal erlebt

...zur Frage

Nach welchem Prinzip kombiniert man bei einer Hydridbespannung die einzelnen Tennissaiten?

Ich spiele zwar die gerne die Prince Synthetic Gut Duraflex gold, 1,30mm und bin auch sehr damit zufrieden, und möchte nun aber mal eine Hybridbesaitung mit dieser Saite ausprobieren. Welche Saite / Saitenart passt denn nun gut zu meiner jetzigen Saite dazu? Nach welchem Prinzip wird so eine Hybridbesaitung zusammengestellt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?