Welche Rolle spielen die Arme beim Skifahren?

2 Antworten

Man soll die Arme beim Skifahren locker und in etwa hüftbreit vor dem Körper halten, weil damit automatisch Rücklage vermieden wird und man sicherer auf dem Ski steht. Das ist sehr wichtig!

Mit der Armhaltung behältst du dein Gleichgewicht in den Kurven, kombiniert mit den Stöcken natürlich. Du kannst ja mal probieren die Arme an den Körper anlegen und dann vom Körper weg geben, dann merkst du wie wichtig die Armhaltung ist. Wenn du bei den Profis mal schaust wird dir auch sicher auffallen, dass die in den Kurven wie Arme sehr weit auseinander haben um möglichst viel Gleichgewicht und Stabilität in der Kurve zu haben!

Ist das dann ein großer Punkt oder eher unwichtiger??

0

Wie wichtig ist beim Skifahren ein Rückenprotektor?

Wer benutzt so etwas von Euch beim Skifahren? Welche Modelle sind zu empfehlen: Dainese oder Komperdell? Ist sowas vielleicht auch etwas übertrieben?

...zur Frage

Wo fahrt ihr an Silvester zum Skifahren hin?

Für mich ist irgendwie immer "sportliche Pflicht " an Silvester zum Skifahren zu gehen. Ist das bei euch auch so? Wenn ja, wo ist es an Silvester besonders gut zu fahren und vor allem dann auch zu feiern?

...zur Frage

Ist es wirklich so wichtig beim biken eine Brille zu tragen?

Ich habe neulich gelesen, dass man beim biken immer eine Brille tragen soll. Ist das wirklich so wichtig? Ich hasse es, wenn ich etwas auf der Nase habe...

...zur Frage

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Wie sollte die Armhaltung beim Skifahren sein?

Hallo zusammen, was soll ich beim Skifahren mit den Armen machen? wo sollte man die denn halten? oder was macht man damit?

...zur Frage

Bevorzugt ihr scharfe Kanten oder weniger scharfe Kanten beim Skifahren?

Bin gespannt wer von euch mit scharfen Kanten und wer mit weniger scharfen Kanten auf der Piste unterwegs ist!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?