Welche Muskeln trainieren um wie Mike Tyson schnell zu pendeln?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

Mike war eigentlich eher für seine Technik "Peek-a-boo" bekannt. So bezeichnet man eine Meid- oder Ausweichbewegung, aus der man sofort zum Angriff übergeht. Tyson verstand es wie kein Zweiter aus diesem Angriff konsequent und ununterbrochen nachzusetzen. Er wurde strategisch
und taktisch hervorragend von D'Amato ausgebildet, insbesondere in besagter
Peek-a-boo-Technik. Da er meist gegen größere Kämpfer antreten musste, konnte er so den Reichweitenvorteil ausgleichen und sie im Infight besiegen.

Pendeln zählt zu den Meidbewegungen und dient dazu einem Schlag die Wirkung zu nehmen oder sich nicht treffen zu lassen. Natürlich kann man daraus auch hervorragende Angriffe starten.
Pendeln trainiert man am besten mit einem Partner, indem man sich mit dem
Rücken an eine Wand stellt und der Partner einen mit Tennisbällen bewirft. Nun heißt es, den Bällen auszuweichen, ohne die Beine zu benutzen (= Meidbewegung). Macht man indes eine Schritt vor-, rück-, oder Seitwärts dabei, spricht man von einer Ausweichbewegung. 

Der Partner sollte – zumindest zu Beginn – die Bälle nicht zu scharf werfen, sonst ist es mit der Freundschaft bald vorbei ;-)
Verlagere beim Pendeln Dein Gewicht zunächst auf die Fußballen, dann dreh zunächst die Hüfte aus, dann die Schultern. Damit begibst Du Dich in eine Position, aus der Du gut einen Seitwärtshaken zum Kopf abfeuern kannst. Und das, was ich jetzt so ausführlich beschrieben habe, findet in der Realität in Bruchteilen von Sekunden statt.

Du kannst Dir zu Hause auch ein Seil spannen, dass ca. 1 ½ Köpfe
niedriger hängt als Deiner. Nun pendelst Du darunter hindurch und
schlägst Haken. Auch kannst Du dabei kleine Vorwärtsschritte üben und Dich wie Tyson an den  "Gegner" wie Tyson heranrollen. Übe erst langsam und konzentriert. Erst wenn sich die Bewegungen automatisiert haben, kommt die Schnelligkeit.

Im Boxsport wird primär die Schnellkraft trainiert, reines Muskelaufbautraining
ist da eher hinderlich. Trainiere lieber Seilspringen, Plyos und
Koordinationsleiter. Beweglichkeit von Hüfte und Oberkörper nicht vergessen!

Gruß
Blue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eletron
09.02.2016, 17:55

Danke hat mir sehr geholfen.

0

...Welcher Muskel für die Pendelbewegung zuständig ist? Du hättest besser fragen können, welcher Muskel nicht dafür zuständig ist. Das ist nämlich eine extrem komplexe Bewegung, die schon in den Füßen beginnt und alle darüber liegenden Gelenke betrifft. Wäre ein Thema im Rahmen  einer Dissertation. Wenn du denkst, dass du da nur einen Muskel separat trainieren kannst, um diese Bewegung hinzubekommen, dann ist das zum Scheitern verurteilt. Das beste, was du machen kannst, um es zu erlernen, ist einen guten Boxtrainer damit zu beauftragen, es dir beizubringen. Ich persönlich halte es für Quatsch, Mike Tyson imitieren zu wollen. Bist du auch eher klein (wie er) und so kräftig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eletron
06.02.2016, 16:08

Ja bin ich. Ich bin 1,79 groß und bin schon ziemlich kräftig ^^. 

0

Für Schnelligkeit sind nicht nur die Muskeln zuständig, sondern auch die inter- und intramuskuläre Koordination. Die schulst du, indem du genau die Bewegungsabläufe trainierst, in denen du schneller werden willst - und natürlich mit Krafttraining. Denn Muskeln machen schnell! EIn bisschen spielt auch die Genetik eine Rolle, denn es gibt Menschen die das bis zum Umfallen trainieren ohne sich wesentlich zu verbessern.

Genetik mMn deswegen, weil ich z.B. in der Schule der einzige war in meiner Klasse, der einem anderen eine Ohrfeige verpassen konnte, ohne dass der die Hand (die normal nach unten hing) kommen sah - nicht mal mit Ankündigung. Irgendwie scheint Schnelligkeit angeboren zu sein, aber natürlich auch trainierbar.

Vielleicht wissen andere darüber mehr, denn ich habe mich mit diesem Thema nie wirklich befasst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?