Welche Berufe halten einen körperlich fit?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

mir fällt da auch noch ein beruf ein, bei dem man sport macht. ich bin feuerwehrmann. wir haben natürlich einsätze, die körperlich anstrengend sind, aber auch während der normalen schicht die möglichkeit ca. 2 std pro tag sport zu treiben. allerdings körperliche fitness in unserem job halt auch essentiell. Wenn du dich dafür interessierst, hab ich hier eine ganz nette berufsbeschreibung gefunden http://www.feuerwehrleben.de/feuerwehr-wissen/feuerwehrmann-werden/ ist vielleicht auch ne nette alternative zur bundesewehr ;P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fit hälst du dich über den Sport. Der Beruf ist eine andere Schiene und sofern du nicht gerade Berufssportler oder Trainer bist der selber aktiv bei den Trainingseinheiten mit trainiert, sind Sport und Beruf zwei paar Schuhe. Die Frage sollte also nicht lauten welcher Beruf hält mich fit, sondern welche Sportart würde ich gerne ausüben um Fit zu werden / bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was verstehst du denn unter "fit"? Ausdauer, Muskelvolumen etc, die Definition reicht heutzutage von A bis Z wenn ich das manchmal höre ... Arbeitsagentur kann dir bestimmt helfen dabei, oder die Veranstalter für Sport/Outdoor, wie sie mit http://www.jochen-schweizer.de/ zusammenarbeiten, sind da was die Beruhfswahl angeht wohl ne gute Möglichkeit (musst dich für den Bereich halt auch interessieren, Hauptberuflicher Kampfsport-/Squash-/Tennislehrer is sicher ziemlich fit). Auch Wanderfüher ist ne gute Möglichkeit, was aber wohl eher als Nebenerwerb zählen dürfte. Hauptberuflich auch Landschaftsgärtner, generell die körperlich-handwerklichen Tätigkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Berufe wie Personal Trainer oder Sportcoach halten nicht unbedingt fit, es sei denn du machst alles selbst mit. Doch damit würdest du ja zugleich deine Hauptaufgabe vernachlässigen, nämlich deine Schutzlinge anzuleiten und ihnen Hilfe und Unterstützung angedeihen zu lassen.

Du kannst sicher sein, dass die Bedienung in einem Restaurant ganz sicher viel zu tun hat und.uber eine entsprechend gute Konstitution verfügen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei der Bundeswehr wirst du je nach Einheit quasi für den Sport bezahlt... ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als PT, Trainer in einem Studio oder so wirst Du nicht fit bei der Arbeit. Das stehst Du nur rum oder machst mal 3-4 WH einer Übung vor. Dein eigenes Training erfolgt nach der Arbeit, wenn Du dann noch Lust dazu hast.

Ausnahme sind da nur Spinning-Instruktoren oder Aerobic-Trainer, die bei ihren Kursen alles mitmachen.

Ich habe nie so wenig selbst trainiert, wie zu der Zeit, in der ich 3 feste Trainertage (abends nach der Arbeit) im Studio hatte.

Mein Tipp: Such Dir einen netten Bürojob, bei dem Du regelmäßige Arbeitszeiten hast, dann hast Du genug Zeit und Lust zu trainieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wurststurm 05.01.2013, 18:20

So ist es, die Leute werden Coach/PT weil sie fit sind, nicht umgekehrt.

1
TJack 05.01.2013, 20:05
@wurststurm

Kann ich auch nur bestätigen, je mehr man sich als Trainier engagiert um so weniger wird der eigene Sport.

1

Ja mach es so wie sportella es gesagt hat, du kannst dann aber auch mit deinem Bürostuhl in der Pause übungen machen, die gut für den Rücken sind:

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?