Was ist die bessere Sportart für Kinder: klassisches Turnen oder rhythmische Sportgymnastik?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

klassisches Turnen 50%
rhythmische Sportgymnastik 33%
keines 16%

4 Antworten

rhythmische Sportgymnastik

Also meine Tochter macht seit sie 4 ist mit voller Begeisterung rsg( ryt. Sportgym.) ich muss als erstes einmal wiedersprechen das man mit Turnen anfangen sollte und erst wenn das Kind sich als gelenkig.... Erweist dann rsg . Lassen sie ihr Kind doch beides ausprobieren. Es gibt grundlegende Unterschiede zw beiden Sportarten. Beim Turnen muss man zwar auch beweglich sein aber in der rsg ist es doch um einiges mehr als was an beweglichkeit benötigt wird. Beim Turnen wird viel auf kraft ausgelegt in der rsg zählt zb auch sehr stark die Beweglichkeit im Rücken , es ist viel grazieler und " mädchenhafter" . In der rsg ist zb klassischer Unterricht( Ballett) sehr wichtig und viele Drehungen und Sprünge sind aus dem Ballett enthalten. Beim Turnen sind es doch mehr kraftsprünge und Flickflacks . Beim Turnen wird an Geräten wie Balken ... Geturnt . In der rsg gar nicht dort wird mit Handgeräten wie Ball Reifen Keulen Band geturnt. Also einfach schauen wobei das Kind mehr Spaß und woran mehr Interesse hat.

keines

Hi,

jedes Kind fängt doch zunächst erst einmal mit dem "klassischen" Turnen und nicht rhythmischer Sportgymnastik an! Bei einfachen Turnübungen werden die koordinativen Fähigkeiten verbessert. Erst wenn Kinder sich im Turnen als besonders gelenkig, geschickt, talentiert erweisen, stellt sich doch die Frage, ob sie evtl zur rhythmishe Sportgymnastik wechseln.

Solange sowohl Turnen als auch rhythmische Sportgymnastik auf Breitensportbasis ausgeführt wird, ist es egal für welche Sportart man sich entscheidet: hier steht der Spaß an der Freud', die Gesundheit im Vordergrund.

Geht es dann Richtung Leistungssport (Wettkämpfe) sieht es dann schon anders aus. Bei beiden Sportarten erden Knochen, Sehnen, Bänder ständig be- und überlastet. Turner/innen müssen genau so beweglich sein wie die Gymnatikerinnen. Bei den Turner/innen kommt nur eine zusätzliche Verletzungsgefahr durch Übungen an den Geräten (Stufenbarren, Schwebebalken, Pferd) hinzu.

klassisches Turnen

ich halte auch klassisches Turnen für Kinder besser geeignet, weil ich es für natürlicher halte als rhythmische Sportgymnastik.

Ist Wasserball eine geeignete Sportart für Kinder und Jugendliche?

Beim Zuschauen von Wasserball habe ich mir gedacht, hier werden ja ziemlich viele Muskeln angesprochen und auch der Ausdaueraspekt ist nicht zu vernachlässigen, dies könnte eine geeignete Sportart für meine Kinder sein. Ein Bekannter aus der Klasse meines Kindes meine aber, dies sei eine sehr harte Sportart, bei der häufig Verletzungen auftreten. Hat jemand diesbezglich Erfahrungen? Beim Fuß- oder Handball sind die Gefahren doch auch groß.

...zur Frage

Turnen besonders schädlich für die Gelenke

Hab gehört, dass insbesondere Boden- und Reckturnen sehr schädlich auf die Gelenke wirkt. Stimmt das ?

...zur Frage

Stimmt es, dass es auch Golfbälle speziell für Kinder gibt?

Wenn ja, wodruch unterscheiden sich diese von normalen Golfbällen für Erwachsene und warum können Kinder nicht auch mit "normalen" Golfbällen spielen?

...zur Frage

Rhythmische Sportgymnastik

Hallo :) Ich bin gerade 15 Jahre alt und geworden und würde schon seit einem Jahr unheimlich gerne RSG machen :) Für mich ist es das schönste, was es gibt. Ich bin ziemlich gelenkig, mache seit ungefähr neun Monaten Ballett und kann auch Spagat und so. Ich bin auch ziemlich ehrgeizig und trainiere regelmäßig bei mir zu Hause. Ich besitze ein Band, somit bin ich schon ein wenig damit vertraut. Ich würde gerne in einen RSG Verein gehen, aber mein Problem ist, dass mich kein Verein annimmt, da ich schon 15 bin und für die meisten "zu alt", außerdem habe ich noch nie Rsg gemacht, sondern nur Ballett. Meine Frage: Was kann ich tun um aufgenommen zu werden??? L.G watermelon111 :) Danke schon mal im voraus <3

...zur Frage

Was für eine Sportart kann ich anfangen?

Hi, ich bin jetzt 15 und möchte gerne mit einer Sportart anfangen. Am liebsten hätte ich Ballett oder Rhythmische Sporgymnastik gemacht, aber als ich als kleines Mädchen gebettelt habe, da hingehen zu dürfen, hat meine Mutter es mir nie erlaubt (was mich selbst heute noch zum weinen bringt, da dadurch mein Kindheitstraum zerstört wurde). Jetzt habe ich keine Ahnung, welche Sportart zu mir passen könnte... -es muss ein Sport sein, bei dem ich viel üben muss - es darf keine Ballsportart sein und wenn möglich lieber ein Sport ohne Mannschaft - ich mag kein Hip Hop - ich bevorzuge mädchenhafte Sportarten was gibt es was für mich noch in Frage kommen würde? Momentan mache ich nur Standardtanz, aber das kann ich nicht alleine trainieren. Es würde mich wirklich sehr darüber freuen, wenn mir jemand was vorschlagen könnte.

...zur Frage

Wie kann man Kinder für Wettkämpfe motivieren?

Eine Freundin von mir ist Turntrainerin und hat Mädels im Alter von 6-7 Jahren. Die Mädchen turnen schon sehr brav und haben auch Spaß daran. Allerdings würde die Trainerin auch gerne mal auf einen Wettkampf fahren. Die Mädels wehren sich aber total dagegen und wollen sogar mit dem Turnen deswegen aufhören. Hat wer einen Rat wie man die Kids für einen Wettkampf motivieren könnte? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?