Was bedeutet Muskelerschöpfung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Begriff der Muskelerschöpfung wird teilweise in der gleichen Bedeutung benutzt wie Muskelermüdung, andere bezeichnen ihn als eine besonders schwere Art der Ermüdung, wieder andere grenzen ihn von der Ermüdung ab, indem „Erschöpfung“ nur den Verbrauch der Ressourcen betrifft, während „Ermüdung“ die Funktionsbeeinträchtigung durch Anhäufung von Abfallstoffen einschließt. Diese Abgrenzung entspricht der eigentlichen Begriffsbedeutung von „Erschöpfung“. Betrachtet man die Prozesse zur Erzeugung von Kraft vom Ort des Geschehens (Querbrückenbildung) rückwärts bis zum Zentralnervensystem, können je nach Dauer und Intensität der Muskelkontraktionen (unter anderem) folgende Ressourcen ausgeschöpft sein
-- phosphatreiche Verbindungen (Adenosintriphosphat, Kreatinphosphat)
-- Fermente (z.B. Myosin-ATP-ase)
-- Calciumspeicher der transversalen Tubuli
-- Energieträger (Fettsäuren, Glucose)
-- Natrium und Kalium des sarcoplasmatischen Retikulums
-- Acetylcholin an den motorischen Endplatten
-- Neurotransmitter an den Synapsen der Motoneuronen

Weiterhin können Recourcen in den motorischen Zentren des Zentralnervensystems erschöpft sei. Dies sollte man jedoch nicht zur Muskelerschöpfung (= lokale Erschöpfung) sonder zur „zentralen Erschöpfung“ rechnen.

Danke für Deine erschöpfende Antwort ;-).

0

Muskelfasern werden nicht, wie Maschienen abgeschaltet. Der Körper besteht aus Zellen, die nach einer gewissen Zeit der belastung ersetzt werden müssen also durch Zellteilung. Die Muskelzellen verbrauchen Energie indem sie reaktionen in sich ausführen. Als folge der Überbelastung übersäuern die Muskelzellen und mehr davon müssen ersetzt werden. Das äußert sich dann in dem schmerzenden Gefühl des Muskelkaters. Ich hoffe mal das war aufschlussreich für dich.

Und nocheinmal:

Muskelkater tritt unabhängig von einer Muskelübersäuerung ein. Eine Muskelübersäuerung tritt auf wenn der Muskel nicht mehr mit genug Sauerstoff versorgt wird, z.B. bei sehr hohen Belastungen über kurze Zeit. Erklärung dafür, dass Muskelkater nicht Folge von einer Muskelübersäurung entsteht: Das Laktat (Säure) wird schnell wieder abgebaut. Ich meine gelesen zu haben dass es bereits nach 20 Minuten schon wieder abgebaut ist. Muskelkater bildet sich aber erst nach einiger Zeit, in der Regel nach einem Tag. Deshalb ist beides voneinander unabhängig.

0

Das, was du da über Zellen und Muskelzellen und deren Ersetzen und den Zusammnehang zum Muskelkater schreibst, geht ziemlich an den biologischen Tatsachen vorbei.

0

Leider war Deine Antwort nur in einer Hinsicht aufschlußreich für mich. Bei Deinen Antworten muss ich aufpassen, denn Du antwortest auch falsch, wenn Du in einer vorherigen Antwort schon auf Deinen Fehler hingewiesen wurdest. Glücklicherweise kenne ich die aktuelle These über die Entstehung des Muskelkaters und auch Deine veraltete bereits widerlegte These.

0

wie viel ganzkörper muskel training und wie viel Ausdauertraining für einen flachen/straffen Bauch?

Hallo ihr Lieben :)

Nach der Geburt meines Sohnes hatte ich zwar die überflüssigen Pfunde schnell wieder weg, aber der Wunsch nach einem flachen, straffen Bauch war auch schon vor der SS da und den will ich mir jetzt endlich mal erfüllen. Ich war jetzt seid 2 Wochen täglich, außer am We joggen mit Kiwa um erst mal etwas rein zu kommen. Die ersten zwei Tage war es echt schwer, aber mittlerweile macht es echt Spaß :) zuerst bin ich nur um die 2km gelaufen, jetzt sind es 4-6km. Jetzt zu meinen Fragen. Kann ich das ausdauertraining und das muskeltraning im täglichen Wechsel ausführen? Denn für beides an einem tsg fehlt mir leider die Zeit mit meinem kleinen. Also zb Montag joggen, Dienstag workout, Mittwoch wieder joggen usw. Oder geht das so nicht weil ja die Muskeln nach dem Training ihre ruhepause brauchen und das joggen die Muskeln ja auch beansprucht? Dann würde ich noch gerne wissen ob für den flachen bauch das ganzkörper workout oder das ausdauertraining wichtiger sind? Man soll ja 2 ruhetage einbauen. Soll ich dann 3x joggen und 2x muskeltraining Oder 2x joggen und 3x muskeltraining? Was wäre sinnvoller? und wie lange bzw wie viele km joggen mit kiwa wären für das ausdauertraining gut? Sind 5km da dann zu viel oder zu wenig jeden zweiten tag? entschuldigt die vielen Fragen aber ich kenn mich einfach nicht so aus. Ich freue mich auf hilfreiche antworten und vlt auch noch andere Tipps :) Vielen Dank schon mal :)

...zur Frage

Kann man gleichzeitig Fett verbrennen und Muskeln aufbauen, oder muss man sich entscheiden?

Ich (m, 28, 1,80m, 87 kg) habe mich vor kurzem im Fitnessstudio angemeldet und bin etwas verunsichert, da ich zunächst mal gerne abnehmen würde.

Ich bin zwar nicht megaübergewichtig, habe mir in den letzten Jahren aber doch einen ziemlichen Bierbauch zugelegt, der jetzt einfach weg muss. Jedoch hätte ich auch nichts dagegen, wenn meine Oberarme und mein Rumpf (Brust, Bauch, Schultern, Rücken) etwas muskulöser würden, aber die Priorität soll zunächst lauten, möglichst schnell mind. 10 kg runterzukommen und allgemein bisschen fitter zu werden.

Also:

  • Kann ich als Anfänger gleichzeitig Fett reduzieren als auch Muskeln aufbauen?
  • Welche Geräte würdet ihr mir für den Anfang empfehlen?
  • Was sollte ich sonst noch beachten?

(Und ja, ich hab mir schon nen Termin geben lassen, damit mir ein Trainingsplan erstellt wird, aber der ist erst nächste Woche...)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?