Trainiert Schwimmen auch die Bauchmuskeln?

2 Antworten

Wenn du die Bauchmuskeln bewusst beim Schwimmen(Rotation,Wende,Delphin)einsetzt, ansonsten kannst Du auch ohne viel Bauchmuskelinnervation schwimmen. Delphinbeine am Rücken kann schon einen grossen Trainingseffekt bewirken, leichter und besser zu trainieren sind sicher isolierte Übungen für den Rumpf

Schwimmen trainiert hauptsächlich die Brustmuskulatur. Doch kommt es darauf an ob du Brustschwimmen machst oder Kraulen usw.

Gibt es eine Bauchübung, die alle Bauchmuskelpartien gleichzeitig trainiert?

Hallo,

ich frage mich gerade, ob es eine Bauchmuskelübung gibt, die alle Bauchmuskeln (gerade (oben, mitte, unten), schräge Bauchmuskel, etc.) gleichzeitig trainiert. Es heißt ja immer, dass der Crunch eher die Geraden anspricht und der Schräge Crunch, bzw. der Seitstütz die seitlichen Bauchmuskeln. Klar, es werden alle Stränge immer zu einem gewissen Teil mittrainiert...

Gibt es aber eine Übung, die bewusst alle Bereiche der Körpermitte trainiert? Es kann auch eine komplexe Übung (mehrere Bewegungen) sein, oder etwas aus dem Cardiobereich!?

Wäre gut, wenn mir das jm. mal zeigen könnte :-)

Vielen Dank

...zur Frage

Wie kann man die oberen Bauchmuskeln "ausschalten", damit man nur die unteren trainiert?

Ich habe das Gefühl, dass beim Bauchtraining nur meine oberen Bauchmuskeln die Arbeit übernehmen. Wie kann ich denn diese "ausschalten", so dass nur die unteren arbeiten?

...zur Frage

Bauchmuskeltraining in der Schwangerschaft?

Wie lange kann und darf man in der Schwangerschaft eigentlich noch Bauchmuskeltraining machen? Gibt es da eventuell Probleme für das Baby? Ich muss dazu sagen wenn man vorher schon sehr trainierte Bauchmuskeln hatte.

...zur Frage

Wie trainiert man speziell die unteren Bauchmuskeln?

Habe oben gute Muskulatur will unten mehr. Wie geht das?

...zur Frage

Präzises Bauchtraining

Hy, hab da ein Problem mit meiner Bauchzone. Mein Ziel war es im März gewesen abzuspecken. Dies wollte ich machen bis ich zufrieden mit meinen Bauchumfang bin. Danach wollte ich mit Muskelaufbau anfangen. Folgendes ist eingetreten: Habe im März 112 Kilo gewogen und einen Bauchumfang von 110 cm gehabt. Habe hart Trainiert und wog jetzt anfang September 81 Kilogramm. Mein persönliches Problem ist jetzt: Mein Bauchumfang beträgt noch 100 cm und damit bin ich nicht besonders zufrieden mit. Mein Hauptziel war nämlich der Bauch, aber der wollte irgendwie nicht. Ob das jetzt überschüssige Haut ist? Wirkt für mich eigentlich nicht so, da es vom aussehen her wie eine Wampe aussieht und nicht übermäßig dehnbar ist.

Was soll ich jetzt tun? War mein Training am ende einfach falsch gewesen? Ich dachte ja, da ich eigentlich schon eine recht starke Bauchmuskulatur habe das ich sowas wie sit ups und dergleichen weglassen konnte und habe folgedessen nur Ausdauer Training gemacht. Sollte ich jetzt Bauchübungen machen, wenn ja, was für welche? Danke schonmal vorweg

...zur Frage

Lohnt es sich, im "Wasserschatten" zu schwimmen

Es gibt ja beim Schwimmen auch Massenstarts, insbesondere beim Triathlon. Nun frage ich mich, ob es eigentlich etwas nutzt, hinter jemandem herzuschwimmen. Kann man dabei Kraft sparen, so wie beim "Windschattenfahren", oder ist das vielleicht sogar kontraproduktiv, durch das aufgewirbelte Wasser des Vorschwimmers?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?