werden bauchmuskeln schneller antraiert wen man einen gürtel eng um den bauch bindet ???

3 Antworten

Hi, wieso sollen Muskeln schneller wachsen, wenn man sie abschnürt? Damit kann man ja die Bewegung gar nicht in vollem Umfang ausführen und somit ist es doch dann eher schlechter für die Muskeln. Ausserdem bestimmt immer die Intensität und Dauer wie effektiv ein Training ist. Ich bin hier zwar kein Spezialist, aber ich denke nicht, dass das einen positiven Effekt auf deine Muskeln hat.

Abschnüren von Muskelgruppen kann durchaus etwas bringen. Studien der letzten Jahre haben gezeigt, dass ein Abschnüren von Muskelgruppen zu einer immensen Hypertrophie führt (d.h. die Muskeln wachsen sehr stark).

Der Grund hierfür ist höchstwahrscheinlich, dass Wachstumshormone, die während des Trainings ausgeschüttet werden, so nicht mit dem Blut abtransportiert werden. Bisher kann man das natürlich nur bei den Extremitäten gut anwenden.

Um auf dein Beispiel zurückzukommen: Wenn du dir einen Gürtel umbindest, wird der Blutfluss in deinen Bauchmuskeln nicht oder kaum verringert, da du diese Muskeln auf diese Weise nicht isolieren kannst.

Wenn du schöne und starke Bauchmuskeln möchtest, wirst du um einen Ganzkörperplan nicht herumkommen. Verbrennungsintensives Ausdauertraining machen sie sichtbar.

Je größer die insgesamt trainierte Muskelmasse ist, umso mehr Wachstumshormone verteilen sich im ganzen Körper. Konzentriere dich auf Übungen wie Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken und Liegestütz und mach danach Crunches oder, wenn du so weit bist, Crunches mit Gewicht.

Crunches sind sozusagen Sit-Ups, bei denen der untere Rücken nie abhebt; stattdessen krümmst du die Vorderseite deines Körpers maximal. Natürlich gibt es noch viele andere gute Bauchübungen; doch die sind im Internet wirklich sehr leicht zu finden.

Nein, im Gegenteil. Ein enger Gürtel behindert dich nur in der richtigen Ausführungen der Bauchübungen. Von daher verwerfe den Gedanken ganz schnell wieder. Die Muskulatur wird generell nur über eine aktive und gezielte Bewegung trainiert.

Endlich einen Traumkörper---Fragen---

HiHo,

Bin neu hier und hätte paar Fragen, hab mich hier schon umgeschaut hab aber leider keine passenden Antworten gefunden.

Will jetz mal endlich mitm Krafttraining Anfangen.

Mache eig Di und DO Kickboxen, klar da machen wir auch krafttraining aber auch nur 30 min in der Aufwärm Phase mit, Jogen Liegestütze Situps Schattenboxen Dehnen, reicht mir aber nicht um effektiv muskel aufzu bauen.

Und ausserdem gehe ich nicht mehr zum Kickboxen da ich einfach nicht genug schlaff dank der bescheidenen Schule bekomme, deswegen möchte ich jetz Krafttraining machen.

Möchte Brust-Ober/unter arm-Schulter-Nacken trainieren,ich habe einen leichten Hohlkreuz +Schwaches bindegewebe am Rücken und einen Abstähenden bauch laut guten Quellen sind da fehlende Muskeln am Rücken und bauch die Ursache, deswegen möchte ich dazu noch Bauch und Ober-unter Rücken trainiren.

So hat wer ein paar gute Übugen um die Muskel effektiv zu Trainiren?Bitte sachen ohne zusatz sachen wie KH und LH etc.

Da ein anfänger ja nicht gleich mit KH und LH trainieren sollte

Klar wen meine Muskeln weiter entwickelt sind und eigen gewicht nicht mehr reicht werde ich mit KH und LH holen.

Man sollte ja immer ein tag pause lassen damit sich die muskel aufbauen können, heißt es das ich da schlapp rumliegen soll oder kann ich in den tagen zwischen den Einheiten auch ausdauer Trainieren z.b Joggen ?

Hatte jetz mit dem Training auch vor mich ohne Zucker und Fett zu ernähren und vieel mehr obst/gemüse essen will, jetz ist die Frage was für natürliche Gesunde produkte haben genug Eiweiß und kohlenhydrate das sich die Muskeln gut bilden können aber trotdem gut für die Darmflora ist.

Vieeelen dank

MFG Gernd!!!

...zur Frage

Bauchprobleme seit mehreren Tagen.

Guten Abend miteinander.

Ich (Männlich 17) gehe nun seit ca. 6 Wochen ins Fitness-Center und betreibe dort Krafttraining. Leider habe ich seit einer Woche komische Beschwerden im Bauchbereich. Als ich also vor einer Woche nach dem Fitness nach Hause gefahren bin (mit dem Fahrrad ca. 3km) fühlte ich zu Hause ein Stechen rund um den Bauchnabel (an diesem Abend habe ich den Bauch stark trainiert mit Situps ec.). Nach diesem Ereigniss habe ich einmal aufs Training verzichtet um mich zu schohnen. Am nächsten Tag fühle ich das Stechen immernoch, jedoch nur schwach. 3 Tage später as ich von der Arbeit nach Hause fuhr (wieder mit dem Fahrrad) kamen plötzlich akute Bauchschmerzen auf. Es fühlte sich wie ein Brennen im mittleren bis unteren Bereich des Bauches an. Daraufhin bin ich sofort abgestiegen und weitergelaufen. Es wurde mit jedem Schritt schlimmer bis mich schliesslich jemand mit dem Auto abholen musste. Eine Stunde ins Bett liegen und der Schmerz war so gut wie weg. Nach einer weiteren Woche ohne Training und ohne grosse Probleme hab ich wieder mit dem Training begonnen und ganz vorsichtig jede Übung kontrolliert und mich vom Fitnessrainer beobachten lassen. Soweit habe ich jede Übung richtig ausgeführt. Eine weitere Woche vergeht one Probleme. Ich trainiere 3 Mal in der Woche. Heute war nun der Schlitteltag in meiner Berufsfachschule. Als ich nach dieser Woche ohne Probleme gehofft habe, dass das Problem nun behoben sei, trat es heute wieder auf.

Beschreibung: Ein Brennen im mittleren Bauchmuskelbereich, gefolgt von einem Stechen im Bauchnabel. Unwohles Gefühl im Bauch. Im mittleren bereich der Bauchmuskeln steht der Bauch hervor. Dies ist auf beiden Seiten fast gleich stark ausgeprägt wobei es auf der linken Seite noch etwas schlimmer ist.

Hoffentlich geben die zwei Bilder noch ein wenig Auskunft.

Weiss jemand was das sein könnte?

Vielen Dank für jede Hilfe!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?