Sind Liegestütz mit Liegestützgriffen effektiver, als ohne Griffe?

1 Antwort

Du hast außerdem mehr Bewegungsspielraum, da sich der Abstand zwischen Brust und Boden vergrößert. Was aber auch das Schultergelenk stärker belastet , also Vorsicht. Man kann die Liegestütze aber auch auf Fäusten oder zwischen zwei dicken Büchern/Stühlen etc. machen, hat den selben Effekt. Wenn Du Dir Griffe kaufen willst, dann solche, die sich mit der Bewegung mitdrehen, das schon dann wirklich die Gelenke.

Die Effektivität und Intensität verändert man eher mit der Position und Haltung von Händen und Füßen. Je schmaler man die Hände auf dem Boden ansetzt, umso schwieriger wird es. Auch kann man die Finger nach Außen oder nach Innen zeigen lassen. Variationen einzubauen ist dabei sogar sinnvoll, weil die Muskulatur unterschiedlich beansprucht wird. Bei den Griffen ist man deutlich eingeschränkter. Das Geld für solche Griffe kann man sich also durchaus sparen.

Auf jeden Fall wird dadurch dein Handgelenk geschont, da es nicht mehr so "geknickt" und daher überdehnt wird!

Was möchtest Du wissen?