Machen Boxer eher enge Liegestütz?

2 Antworten

Enge Liegestütze bei denen man die Hände/Fäuste ungefähr Schulterbreit auseinander hat, trainieren den Trizeps intensiver als weitere. Faustregel ist wohl je enger desto mehr Trizeps-Belastung, je weiter desto mehr Brustmuskeltraining. Als Boxer brauch man zwar insgesamt eine gute Muskulatur, aber der Triceps ist gerade für die Stärke von Jabs extrem wichtig.

3

Klasse Antwort, Danke! Das ist es genau, was ich wissen wollte!!!! Super

0

Wieso orientierst du dich an den Boxern? Mach die Liegestütze, die dich deinen Zielen näher bringen. Das ist ganz einfach, die engen Liegestütze sind, egal was dir irgendjemand sagt, die effektiveren. Sie trainieren erstmal deinen Trizeps viel mehr mit und holen das letzte aus deinen Brustmuskeln raus, auch der vordere Deltamuskel wird beansprucht. Breite Liegestütz sind halbe Liegestütz, reizen in sehr viel geringerem Maße die Muskeln, probiers mal. Bei den engeren sind deine seitlichen Bauchmuskeln auch noch am Arbeiten, weil es nicht so leicht ist, auf den Händen so das Gleichgewicht zu halten, verstehst du?

3

Danke für deine Antwort, aber hierbei geht es ja nicht um mein Training. Es war nur die Frage, ob das bei dem beobachteten Boxtraining Zufall war, oder Absicht...

0

Magerquark.Gut oder schlecht für den Muskelaufbau?

Hey Sportbegeisterte, ich habe mal eine kurze Frage zur Ernährung,spezieller zum Magerquark. Ich esse relativ häufig Magerquark zur Unterstützung des Muskelaufbaus. nun habe ich vorhin aber ein Video gesehen,in dem gesagt wird,dass Magerquark an sich gar nicht so gut ist,da es (durch Wassereinlagerungen unterhalb der Fettschicht) ein eher schwammiges äußeres unterstützt. Selbiges ist mir an mir in letzter Zeit in der Bauchpartie auch aufgefallen.

Ich hab dazu jetzt 3 Fragen: 1.Ist da was dran oder liegt die Schwammigkeit vllt an anderen Ernährungskomponenten? (ohne die jetzt unbedingt aufzählen zu müssen) 2.Was habt ihr für Erfahrungen mit Magerquark gemacht? 3.Wodurch könnte man Magerquark ersetzen,wenn man mal lust auf ne kleine (süße) Zwischenmahlzeit oder ein leckeres Abendbrot hat? Danke im voraus!

...zur Frage

Wie trainieren Boxer die Fähigkeit "harte Schläge" einstecken zu können?

Theoretisch wäre ja der Nackenmuskel, der Muskel der die Schläge auffangen könnte!? Wird der dann mittels Krafttraining besonders hart trainiert oder ist es was anderes? Wie schaffen es die Boxer viele schläge einzustecken?

...zur Frage

Muss man unbedingt ein Talent haben um guter Boxer zu werden?

...zur Frage

Wie oft haben boxer wie mayweather trainiert?

Wie oft muss man in der woche trainieren damit man später als profi mehr als genug verdient. Wie oft haben solche legendären boxer wie mayweather als sie amateure waren trainiert . Ich trainiere selber 6-8 mal hart im verein aber mein trainier ist zwar der beste im bundesland hat aber kp vom profi boxen

...zur Frage

Ist das wiklich möglich? 100 Liegestütz in 6 Wochen!?

http://100liegestuetze.de/challenge.html Einer aus meiner Klasse hat mich auf diese Seite gebracht, kann man wirklich in nur 6 Wochen 100 Liegestütz schaffen?

...zur Frage

Trainieren ohne Trainer und Ahnung?

Hallo zusammen,

ich bin 31 und habe bisher eher wenig Sport gemacht-bis auf Leistungsschwimmen für ein Jahr als Teenie. Jetzt möchte ich daran was ändern, da in meiner Familie viele Diabetes haben und meine Oma mit ihren 80 kaum mehr laufen kann. Ich muss denke ich nicht erwähnen, dass gesunde Ernährung und Sport in meiner Familie kein Thema sind. Da ich daran etwas ändern möchte, habe ich durch wirdfit.de ein Studio 6 Wochen testen können. Dort mache ich den Milon-Fitnesszirkel (10 Minuten Rad zum Aufwärmen, dann eine Minute am Gerät, nach 3 Geräten 4 Minuten Crosstrainer, wieder 3 Geräte, dann 4 Minuten Fahrrad und das Ganze 2 Mal- jede Woche darf ich 1kg hochstellen- die Geräte selber stellen sich ja einmal eingestellt durch Trainer dank Karte automatisch ein) und habe nachm ersten Mal auch nie mehr den Trainer gesehen. Jetzt war es so, dass ich spontan 4 Wochen nach Berlin musste und dort am Ball bleiben wollte. Daher habe ich mich beim Studio 5m vom Hotel weg angemeldet - ein Clever fit. Dort war es wie erwartet, niemand hat mir irgendwas gezeigt oder erklärt, obwohl ich sagte, dass ich keine Ahnung habe. Es ist soweit ok, ich nehme immer das niedrigste Gewicht und stelle die Sitzhöhe etc so ein wie ich denke. Da ich daheim den Trainer auch nicht mehr großartig sehe war ich nun am Überlegen, ob ich nicht daheim auch zu Clever fit wechseln soll. Das weil ich dort mehr Geräte hätte, die Vibrationsplatten, eine Getränkeflat und Wassermassageliegen. Ich weiß noch nicht, was das eine Studio monatlich kosten wird, aber sicher mehr als die rund 35€ bei Clever fit und der Preis spielt leeiiider schon ne Rolle. Jetzt überlege ich halt, ob ich das alleine hinkriege oder mich damit eher kaputt trainiere. Ich mein, im Studio mit den Milon-Geräten sehe ich ja sonst auch keinen Trainer mehr, der vll mal meine Haltung korrigiert. Was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?