Trainieren ohne Trainer und Ahnung?

3 Antworten

Guck doch mal bei youtube, da findest du sehr viele Erklärungen - klar sind die nicht alle gut und man findet auch viel Mist, aber du findest sicher auch gute Erklärungen wenn du dich mal ein bisschen reinfuchst. Ansonsten gibts doch an den meisten Gerären auch diretk eine kleine Anleitung, wo man sieht wie man die Übunge ausführen muss und welche Muskelgruppe trainiert wird, oder ist es dort nicht so ?

1

Die Geräte hatten jeweils die Start und die Endposition- aber man sah/sieht nicht gut, wie frau den Sitz einstellen muss und etwaige andere Geräteteile :(

0

Wenn das Ziel einfach nur mehr Bewegung ist dann brauchst du keinen Trainer. Auch Sport mit schlechterer Haltung ist immer noch Sport. Ich frage mich nur warum es immer ein Fitnesscenter sein muss. Bewegen kannst du dich überall und Kraftsport mit Eigengewicht geht zu Hause auch. Übungen dazu finderst du auf youtube, in der Regel gut erklärt und vorgemacht. Das geht in jeder Wohnung oder Hotelzimmer, täglich 60min. Und kostet gar nichts.

1

Hatte ich mir auch schon überlegt. Daheim ist aber die Ablenkung größer und wie isn das- wenn ich abnehme wird ja mein Trainingsgewicht weniger...dann stagniert doch mein möglicher Fortschritt oder nicht?

0

Falls du dich wirklich nur mehr bewegen willst, brauchst du auch keinen Trainer

1

Mehr bewegen klar, aber eben auch an den Geräten trainieren.

0

Frage zu meinem Trainingsplan, kann ich noch Ausdauertraining hinzufügen?

Also zu mir; 15, männlich, 1,73m groß wiege 66kg und trainiere nun in einem Fitnessstudio. Da ich totaler Anfänger bin und vorher keinen Sport gemacht habe, will ich nun abnehmen und muskeln aufbauen. Mein Trainingsplan sieht so aus: Ich geh 3 mal in der Woche ins Studio: 1. Tag: 2 mal Milon-Zirkel mit aufwärmen und warm down. 2. Tag: Krafttraining: Schulter, Brust, Arme, Beine, Bauch, Rücken (alles an Geräten) mit aufwärmen und warm down 3. Tag: wieder 2 mal Milon-Zirkel ebenfalls mit aufwärmen und warm down.

Zu meiner Frage: Da mir persönlich 3 mal in der Woche nicht genug sind (weiß nicht wieso, könnte daran liegen dass ich Erfolge sehen will und dass so schnell wie möglich^^), lautet meine Frage: Kann ich zwischen den Tagen einfach mal noch ein Ausdauertraining (Crosser, Laufband, Rad) hinzufügen? Sollte man Ausdauertraining bei Muskelkater eher lassen oder ist das egal? Wenn es egal wäre würde ich 4 bis 5 mal in der Woche gehen.

Was meine Ernährung angeht, komplett umgestellt kann man sagen. Esse jetzt viel Obst, trinke NUR noch Wasser also keine Limos etc. , Versuche mich Eiweißreich zu ernähren, Brot oder Brötchen esse ich nur noch Vollkorn und nichts Fettiges eben. Zum Abnehmen und zum Muskelaufbau steht an sich nichts mehr im Weg, oder?

Würde mich auf Antworten freuen :) mfg FreewaySchorle =)

...zur Frage

Expander, Königsfeder usw.

Was ist eigentlich mit all diesen "alten" Trainingsgeräten. Man hört nichts und liest auch nichts mehr davon. Für zuhause finde ich diese Geräte, nachdem ich sie wieder ausgegraben habe als günstige Alternative. Mit einem Set aus Lang und -Kurzhantel kann man doch auch mit diesen Geräten ein Ganzkörpertraining gestalten oder ?

...zur Frage

Trainingsplan für Krafttraining/Muskelaufbau/Audauer ( Anfänger )

Hallo liebe Sportfreunde, bin grade 16 Jahre jung geworden und melde mich gegen Ende des Monats bei Mc Fit an , da es grade mal 10 Minuten von mir entfernt ist und ich gerne mehr Sport treiben möchte, also die perfekte Möglichkeit.

Da ich aber schon mehrfach erfahren habe, dass die Trainingspläne von Mc Fit die man bekommt sehr zu wünschen übrig lassen sollen, wollte ich mich mal erkundigen wie denn nun ein geeigneter Plan für Krafttraining/Muskelaufbau aussieht. Ich bin auf dem Gebiet blutiger Anfänger ( bin jetzt nicht dick , aber mehr Masse, breitere Schultern etc. wäre schon nicht schlecht ^^). Da ich auch noch nicht weiß welche Geräte ich dort zur Verfügung habe bzw. nicht weiß , wie die Alle heißen und welche Muskeln die jetzt trainieren wäre es super , wenn mir jemand einen Plan für den Anfang erstellen könnte, bei dem ich mich jetzt nicht kaputt mache.

Hoffe soweit verständlich ....

MfG.

...zur Frage

Wie kann man im Sommer seine Muskeln trainieren?

Ich habe jetzt über den Winter Training im Fitnessstudio gemacht. Bei dem schönen Wetter habe ich da aber keine Lust mehr, möchte aber gern trotzdem meine Muskeln behalten und weiter fit bleiben. Was macht ihr im Sommer? Verlegt ihr euer Krafttraining nach draußen, macht ihr Pause oder geht ihr trotzdem ins Studio?

...zur Frage

Welcher Crosstrainer ist im Bewegungsablauf schön rund?

Ich bin auf der Suche nach neuen Crosstrainern für das Studio. Sie sollten im mittleren Preissegment liegen und anatomisch o.k. sein vom Bewegungsablauf. Die Star-Trac Geräte habe ich inzwischen getestet und bin leider nicht zufrieden. Bei welchen Geräten hat man einen "runden" Lauf und einen rel. weiten Beinzug? Ich wäre sehr über Hilfe dankbar! Vielleicht kann auch jemand über Nautilus-Crosser berichten??? Danke!

...zur Frage

Anfänger- Geräte oder Grundübungen mit Gewichten

Hallo :)

Ich habe mich vor 1,5 Monaten im Fitness studio angemeldet mit der Intention Gewicht zu verlieren. Habe dort einen trainigsplan bekommen und halte diesen ein. Alle zwei Tage Krafttraining an Geräten (Bauch,Beine,Arme), zusätzlich jeden tag Ausdauer, entweder Cardio oder Schwimmen. Ernähre mich gesund und eiweißreich. Nun habe ich in mehreren fitness blogs- Portalen gelesen dass das Trainieren an "Frauen Geräten" weniger effektiv sei als das Training durch Grundübungen. Ich bin übrigens weiblich ;). Kann ich mein Training weiterhin so fortsetzen oder ratet ihr mir mich an die Grundübungen mit Gewichten zu wagen?

liebe grüße und Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?