Nach dem Schwimmen direkt im Freibad duschen oder zu Hause?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich war eine Zeit recht häufig im Freibad und habe, da ziemlich wenig Betrieb war, eigentlich mich immer direkt am Becken umgezogen und nach dem Schwimmen mich nur kurz mit der Dusche beim Einlaufbecken abgeduscht. Dann schnell nach Hause und unter die warme Dusche. Ratsam ist in jedem Fall aber der Gebrauch von Badelatschen. Ansonsten kommt man ja nur unmittelbar im Becken mit Wasser und indirekt eben anderen Badegästen in Kontakt, aber das regelt das Chlor.

Grundsätzlich hast Du in jedem Bad (egal wie sauber) Fußpilzgefahr. Das lässt sich nicht vermeiden. Glaub mir, ich bin aus der Branche. Ich habe Jahrelang, so bald es möglich und so lange wie möglich war, im Freibad trainiert. Ich würde Dir raten, Badelatschen anzuziehen und im Freibad zu Duschen. Du spülst das verdreckte und gechlorte Wasser von Dir ab und deine Kleidung bleibt vom Chlorwasser frei. Piciu

Welche Tönung einer Schwimmbrille ist für welchen Einsatzzweck geeignet?

Langsam aber sicher muss ich mal wieder fit werden, weshalb ich wieder regelmäßig schwimmen gehen möchte. Da ich auch Kontaktlinsenträger bin, möchte ich auf eine Schwimmbrille nicht verzichten.

Und genau dazu habe ich eine Frage. Welche Tönung einer Schwimmbrille ist für welchen Einsatzzweck geeignet? Welche Farbe eignet sich für das Schwimmen im Schwimmbad, welche für das Outdoorschwimmen im Freibad oder im See?

...zur Frage

Schwimmen und Chlorgas

Manche Schwimmbecken werden mit Chlorgas, anstatt nur mit reinem Chlor sauber gehalten. Beim Schwimmen fällt mir auf, das ich bei einer Tempoeinheit ab 500m Kraul zwar noch gut das Tempo halten könnte-d.h.Arme sind nicht schwer und auch nicht im anaerober Bereich, aber plötzlich das Symptom auftritt, wie wenn man Rauch einatmet. Bei anderen Bädern oder auch Freibädern ist das im Wasser nicht markant-d.h. dort wird "normal" gechlort. Wer hat damit auch Probleme und wie wirkt sich das genauso aus? Wie schädlich kann das werden in Bezug auf das Herz-Kreislaufsystem. Auch Kopfschmerz tritt beispielsweise bei meiner Frau auf-ansonsten nicht.

...zur Frage

Auf was muss ich beim Salto vom 1-Meter Sprungbrett im Freibad aufpassen?

Hallo ich will gern einen Salto vorwärts vom federnden Sprungbrett (1-Meter hoch) ins Wasser im Freibad lernen. Auf was muss ich aufpassen? Wie kann ich das am besten lernen? Vielen Dank euch

...zur Frage

Sport: Trockene Haut nach dem Duschen?

Viele von euch kennen ja das Problem. Wer viel Trainiert muss auch viel duschen, manche sogar bis zu 2mal am Tag!!!! Für die Haut ist das sicherlich nciht das Optimale. Was tut ihr gegen die trockene Haut die durch das Duschen hervorgerufen wird?

...zur Frage

Kein Duschen nach Sport?

hey, ich (14) spiele volleyball und trainier seit kurzem zusätzlich zum nachwuchs auch in der 2. bundesliga mit. dies ist eine damenmannschaft also alle so zwischen 17-30 jahren. ich bin also mit abstand die jüngste und irgendwie gehn sich alle nach dem training duschen. sie fahren alle mit dem auto aber ich wohne nur 5min von der sporthalle entfernt und gehe immer zu fuß. natürlich dusch ich zuhause was ich aber sowieso am abend (inkl haare waschen) mache. nun komm ich mir komisch vor, wenn ich immer als erste fertig bin wo alle noch unter der dusche stehen. nun die frage: soll ich auch in der halle duschen gehen und dann gleich daheim nochmal oder was soll ich machen? danke im voraus!

...zur Frage

Wie sollte man nach Sport duschen?

Ich dusche eigentlich immer lauwarm, außer wenn es draußen sehr kalt war und wir Fußballtraining hatten. Aber ich mache jeden Tag Sport (Krafttraining oder Fußball, manchmal auch Joggen). Wie wäre es optimal nach Sport zu duschen? (Richtig) kalt, kalt, lauwarm, warm, heiß, wechselwarm?

Vielleicht könnte mir auch einer nebenbei helfen: Ich kann auf kein Thema antworten?! Ich kann nur neue Fragen stellen, aber wenn ich auf beanworten gehe passiert nichts..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?