Ligamys Monoblock entfernen lassen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Habe vor genau einem Jahr den Monoblock nach 6 Monaten entfernen lassen und hatte 1 gesamtes Jahr absolut keine Probleme. Vor 2 Wochen hab ich mir mein Kreuzband allerdings wieder durchgeknallt ( bei einer Drehbewegung, welche ich davor jedoch auch sehr oft gemacht hatte). Ich weiß nicht ob es daran lag, dass der Monoblock raus ist oder ob es einfach ein blöder Unfall war.

Ich weiß nicht ob dir das weiter helfen kann, aber so lief es auf jeden Fall bei mir

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke für deine Erfahrung. Habe mir am Montag den Monoblock entfernen lassen da ich noch andere beschwerden im knie hatte (Aussenmeniskus war nicht richrig verheilt und musste geglättet werden). Dabei wurde auch mein kreuzband überprüft. Scheint gut verwachsen zu sein. Ist minimal locker aber in Ordnung. Ich werde jetzt natürlich mal abwarten bis ich wieder normal gehen kann. Wurde bei dir schon abgeklärt wo genau das kb wieder gerissen ist? Ob es die gleiche stelle war?

Nochmal danke für deinen Erfahrungsbericht.

0
@Paranoid8587

War deine Entscheidung richtig, den Monoblock entfernen zu lassen?

0

Meine (Ich 34J) Ligamys OP war am 14.07.2018, jetzt am 14.1.2019 wird der Monoblock entfernt. Humpelnd laufen und vollbelastend war ab tag 10 post OP möglich. Ich habe recht früh die Krücken weggelassen. Das Gang-Bild wurde innerhalb der Physio und Reha überwacht (war ein BG Unfall). Schmerzen / Heilung verlief so weit alles den Umständen endsprechend Normal. Mit der Streckung hing ich zuerst etwas hinterher. Wichtig sind viele Übungen in eigen Regie, und die geeignete Physio -> Mobilisierung der Patella und möglichst früh max. Streckung ist hier das Schlüsselziel.

Aktuell (anfang Januar 2019) habe ich immer noch ein Druck gefühl im Knie als wäre es geschwollen. Doch es ist nicht geschwollen. Manchmal beim strecken knackt es auch, im Bereich unterhalb der Patella Scheibe. Hinhocken geht nicht, das tut ebenfalls sehr weh. Ansonsten Springen, Laufen, Volle Beugung und Streckung etc kein Problem.

Aufgrund des Druckgefühls im Knie kann es sein, dass ich dazu geneigt bin unter gewissen Situationen eine Schonhaltung einzunehmen (was nicht gut ist).

Ich bin sehr gespannt ob sich durch die Entnahme des Monoblocks die Situation verbessert.

Aktuell ist es so, dass das operierte Knie auf jeden Fall deutlich Auffällt (dh. man bemerkt und denkt im Alltag oft dran).

Was möchtest Du wissen?