Bankdips oder Liegestütze ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei Bankdips trainierst Du vorwiegend den Brustmuskel, den vorderen (clavicularen) Teil des Deltamuskels sowie teilweise auch den Trizeps, zumindest die beiden kurzen Köpfe. Mit den Liegestützen trainierst Du auch diese Muskeln. Du kannst aber, je nach Ausführungsart, den einen oder anderen Muskel stärker betonen. Siehe dazu auch:

http://www.sportlerfrage.net/frage/ein-freund-von-mir-behauptet-dass-weite-liegestuetze-den-bizeps-trainiern-hat-der-recht

Beide Übungen sind gleich effektiv, wenn Du die richtige Belastung wählst. Am besten wechselst Du zwischen beiden Übungen ab.

Um Muskulatur aufzubauen bedarf es einer hohen Trainingsintensität. Bankdips oder Liegestütze sind Übungen mit dem eigenen Körpergewicht, welche zumeist kaum einen hohen Trainingseffekt möglich machen. Muskelaufbau erzielt man am effektivsten mit Gewichten und eine gezielten Trainingsplan, in Verbindung mit einer entsprechend eiweißreichen Ernährung.

Das kann man so jetzt nicht sagen, da beide Übungen sehr gut den Trizeps und auch die Schulterpartie mit trainieren. Die Liegestütze ( gerade die breit ausgeführte )hat den Vorteil, das hier noch die Brust mit trainiert wird, was bei den Dips nicht der Fall ist. Ich würde an deiner Stelle beide Übungen in dein Training mit einbeziehen, da sie sich in ihrer Wirkung sehr gut ergänzen.

Sie alle trainieren mehr oder weniger Trizeps,Schultern und Brust.Ich würde beides machen.Alles Gute!!

Ich mache eh alle beide Übungen.Wollte wissen, ob eins vllt effektiver ist. Naja danke für die Antworten...

Was möchtest Du wissen?