Seilspringen zwischen den Wiederholungen beim Kraftstoff?

3 Antworten

Ich rede lediglich von 30 bis 60 Sekunden lockeres springen um die Intensität der krafteinheiten zu erhöhen, zwischen den Sätzen währe dann die besagte Erholung. Bei einem Zirkel oder HIT-Training tut man seinem Körper Ähnliches an.

Ja, das machen wir im Winter Training (Leichtathletik) auch so um die Kraftausadauer zu trainieren. Wichtig ist, dass du nicht auf die Pausen verzichtest sondern statt z.B. Klimmzüge - 30 sek-. Pause - Klimmzüge - 30 sek. Pause dann das Training so gestaltest Klimmzüge - 30 sek Pause . Springen 30 sek-. Pause - Klimmzüge etc.

Ziel ist dann nicht primär der Muskelaufbau sondern die Ausdauer. Oder meinetwegen auch Definition.

Um ehrlich zu sein halte ich davon gar nichts. Was soll das Seilspringen zwischen den Sätzen bringen ??? Die Pause zwischen den Sätzen dient mehr der Erholung bzw. der Vorbereitung auf den nächsten Satz. Und die Definition erzielst du über die Ernährung. Wenn es um den Ausdaueraspekt geht, mit reinen, vom Krafttraining, unabhängigen Ausdauersportarten erreichst du wesentlich mehr. Auch im Bezug auf den Kalorienverbrauch.

Seilspringen für Cardio oder Beintraining?

Hey! Ich mache jeden 2. Tag mein Oberkörper Calisthenics Workout und Dienstag,Donnerstag,Samstag/Sonntag Beintraining.Nun habe ich vor an meinen freien Tagen etwas Cardio mit Seilspringen zu machen.Ich habe jedoch die Befürchtung,dass meine Beine durch das Seilspringen nicht genug Regeneration haben,da Seilspringen auch Sprungkraft trainiert.Was denkt ihr? Sollte ich das Seilspringen lassen oder wirkt es sich nicht so doll auf die Regeneration aus?

...zur Frage

Was haltet ihr von dieser isometrischen (Brustmuskel) ÜBUNG? (Video) + Meine Fragen dazu ... ?

Hallo allerseits,

ich war eben auf der Suche nach einer guten Brust-Muskelübung. Mir ist endlich nach längerer Zeit aufgefallen, dass ich meine Brustmuskulatur gar nicht mit trainiert habe. Gerätschaften habe ich aber leider keine zu Hause und in das Fit-Studio gehen, naja geht zeitlich nicht.

Jetzt habe ich eine "isometrische" Übung zu dem ganzen finden können ... Es ist die erste Übung!

Hier das Video: http://www.helpster.de/so-fuehrt-man-isometrische-uebungen-richtig-aus_27734

Was haltet ihr davon? Und nebenbei: Wie viele Wiederholungen sollte man machen und kann das andere Übungen ersetzen?

Danke im Voraus für eure Antworten

...zur Frage

Fußballtaktik 3-4-3 mit Libero

Hat hier jemand gute Informationen zum 3-4-3 System? Kann man dieses gut mit Libero spielen? Ich bin Spielertrailer in einer Seniorenmannschaft und würde gerne mit einem flachen 4er Mittelfeld spielen, einem Mittelstürmer und 2 Außenstürmern statt wie bisher einem 10er und 2 Mittelstürmern. Ich glaube, dass 3 Stürmer zu Anfang der Party große Probleme beim Gegner bewirken. Defensiv steht das Team an sich genau so gut wie im 3-5-2, da die Stürmer und der 10er ja meist nicht soviel Defensivarbeit verrichten müssen. Es wird natürlich mit Manndeckung gespielt.

Was haltet ihr davon?

...zur Frage

Allgemeinfitness: Ganzkörpertraining und Joggen?

Hallo,

bin neu hier und hätte gleich eine Frage:

Habe die letzten Jahre immer wieder unregelmäßig über ein paar Monate Fitnesstraining gemacht (meist im 3er Split), zusätzlich immer wieder Laufeinheiten bis zu 1,5 Stunden. Also ist schon eine Grundfitness vorhanden was Kraft und Ausdauer angeht.

Möchte jetzt aber für die Allgemeinfitness eine Kombination aus kleinen Joggingeinheiten und einem GK-Training machen. Hätt mir das so vorgestellt:

Trainingstage sind immer Mo, Mi, Fr - also 3 mal die Woche.

Morgens nach dem aufstehen auf leeren Magen 30 Minuten joggen.

Abends GK-Training (jeweils 3 Sätze)

Brust: Schrägbankdrücken, Butterlys

Rücken: Seilzug zum Nacken, Rudern sitzend, Hyperextensions

Schultern: Seitheben

Bizeps: Bizepscurls SZ-Stange

Trizeps: Trizepsdrücken am Seilzug

Beine: Kniebeugen, Beincurls

Bauch: Crunches

Was haltet ihr davon? Das GK-Training dauert bei mir nur ca. 60 Minuten da ich nur kurze Pausen zwischen den Sätzen mache und alleine trainiere.

Danke für euer Feedback.

lg

...zur Frage

Einzelne Muskelgruppen über einen Zeitraum isoliert trainieren?

Hallo community! Ich trainiere seit ca 2Jahren regelmäßig (bin jetzt 19 Jahre alt). Da ich allerdings seit ca. 6 Monaten stagniere (Ich komme beim Bankdrücken partout nicht über 60Kg heraus!), habe ich mir überlegt meinen 2-er Split aufzugeben und anstelle dessen z.B. mal 2 Wochen im Wechsel isoliert zu trainieren. Wie z.B. nur Bizeps und Trizeps. Danach nur Rücken und Brust usw. Was haltet ihr davon bzw. kann mir jemand eine qualifizierte Antwort geben? Wäre sehr dankbar!! Gruß Clemens

...zur Frage

2er Split 1mal die Woche?

Hei,

Ich (17,männlich) trainiere seit 5 Monaten im Studio. Bis jetzt habe ich immer einen 3er Split 1mal die Woche ausgeübt und bin damit eigentlich echt gut gefahren und habe gute Fortschritte gemacht. Leider kann ich durch die Arbeit jetzt nur noch 2mal sicher die Woche gehen, gelegentlich auch 3mal. Jetzt habe ich mir einen 2er Split überlegt, den ich so 1mal die Woche ausführen könnte.

  1. Tag (Brust, Trizeps, Schultern) Bankdrücken, Schrägbankdrücken, Butterfly, Dips, Schulterheben seitlich, Military Press, Trizeps am Kabelzug,

2.Tag (Rücken, Bauch, Beine, Bizeps) Latzug, Rudern, Klimmzüge, Rückenstrecker, Situps (5Sätze), Beinpresse, Kniebeugen, Hammer Curls

Jeweils 3 Sätze + 8 min Aufwärmen

Was haltet ihr davon? Ganzkörpertraining möchte ich nicht, da ich in dem nicht richtig an meine Grenzen gehen kann und ich zu unmotiviert bin, wenn ich ins Studio gehe,

In dem Plan würde dann sicher jede Muskelgruppe "nur" einmal die Woche trainiert werden, dafür mit einer recht hohen Intensität.

Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?