Kraftraining + Seilspringen - Wann?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das mußt du für dich ausprobieren. Es spricht nichts dagegen das Seilspringen ans Ende des Krafttrainings zu setzen. Du kannst es aber auch problemlos als separate Einheit an den freien Tagen nutzen. Probiere es einfach aus. Wenn du nach einem hartenTrainingstag zu kaputt für das Seilspringen bist dann mache es am Folgetag.


Seilspringen kann je nach Intensitaet sehr fordernd sein. Beginne gut aufgewaermt und nur in guter Tagesform um Verletzungen zu vermeiden. Trainiere zuerst die Basisuebungen mit korrekter Technik in kurzen Saetzen mit viel Pause zwischen den Spins. Insgesamt 10 Minuten kann nicht schaden. Besser jeden zweiten Tag ein wenig . Nach 10 Einheiten solltest Du deutliche Verbesserung der Koordination feststellen.

Die Ruhetage dienen wie Du weisst fuer die Ruhe.

Das spielt keine Rolle wann. Würdest du 10km laufen wäre das vielleicht von Belang, aber das bisschen Seilspringen ist eher als leichtes Aufwärmen zu betrachten.

Was möchtest Du wissen?