Ab wann hat man eine gute Ausdauer?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

andere Faktoren 57%
ab 10km 42%
ab 20km 0%

1 Antwort

andere Faktoren

Ich würde mal sagen, dass man eine gute Ausdauer hat, wenn man 10 km am Stück in entsprechendem Tempo laufen kann, man muss aber bedenken, dass man z.B. eine 10km Zeit nicht eins zu eins auf die Marathonzeit übertragen kann, denn man kann kurze Strecken im Verhältnis schneller laufen. Wenn Du 35km ohne Probleme laufen kannst ist der Marathon auch kein großes Problem mehr.

Weiße & Rote Muskelfasern, eine Sache der Vererbung?

Ich habe mich mal über das thema der weißen und roten Muskelfasern schlau gemacht und was ich herausgefunden habe, ist:

  1. Dass die Art der Faser sich durch Training wandeln kann

  2. Dass Man weiße Muskelfasern schneller in Rote Umwandeln kann als umgekeht.

-->Man muss also quasi als Marathonläufer geboren werden, Sprinter kann man sozusagen auch durch training werden

Allerdings wurde mir auch gesagt, dass der Anteil der Muskelfasern irgendwie vererblich ist und das vor allem Farbige sozusagen eine gute Ausdauer "vererben". Wie genau läuft diese Vererbung ab?

...zur Frage

Wie aussagekräftig ist die Methode der Spiroergometrie?

Ich habe einen Artikel über die Methode der Spiroergometrie gelesen um damit seine persönliche maximale Sauerstoffaufnahme und Fähigkeit des Körpers zur Verwertung herauszufinden. Hat das jemand schon mal gemacht und kann mir sagen ob der Test eine gute Aussagekraft hat?

...zur Frage

Ausdauer für Höhenmeter beim Wandern

Hallo Zusammen, wer kann mir gute Tipps für das Wandern geben. Sobald die ersten Höhenmeter vor mir liegen, schnaufe ich als wenn alles zu spät ist :-( Gerade Strecken machen mir weniger aus. Mein Fitnesslevel ist eher unterdurchschnittlich. Jedoch, ich bin gern in den Bergen nur mit der Sche... Kondition vergeht mir echt der Spass. Gehe momentan ca. 2-3 die Woche für 1-1,5 Std. Walken. Ab nächste Woche wieder Fitnessstudio. Kann ein Stepper hier helfen? Und, natürlich Treppensteigen, aber ich hab leider nicht so viele Treppen. Und im Büro will ich ja auch nicht durchgeschwitzt im 6. Stock ankommen. Danke für Eure Tipps. Schönen Abend! Sandra

...zur Frage

Grundlagen für nächstes Jahr (Halbmarathon) --> Schwimmen geeignet?

Hallo :-)

Ich laufe gerne, und mein großes Ziel sind Halbmarathon und vielleicht sogar Marathon nächstes Jahr. Zu Hause habe ich gute Laufstrecken, aber im Moment bin ich im Ausland in einer großen Stadt wo ich nur wenig Abwechslung zur Verfügung habe. Deswegen folgende Frage: Kann ich, wenn ich Schwimmen und Laufen kombiniere (wahrscheinlich wird es auf 1-2x Schwimmen und 1-2x laufen pro Woche hinauslaufen, insgesamt also 3x Ausdauer pro Woche. Ich mache auch noch Yoga und Ballsport.), eine Grundlage legen für nächstes Jahr? Oder ist schwimmen da für die Katz? Und wieviel sollte ich laufen und schwimmen, um nächstes Jahr meine Ziele zu erreichen? Danke für eine Antwort! Liebe Grüße, Cahuenga

...zur Frage

Hab da mal ne Frage zu meiner "Torwart-Karriere" :D

Hallo, also die Frage ist folgende:

Ich bin mir nicht sicher, aber es könnte durchaus sein dass ich schon ein gewisses Talent als Fussball Torhüter habe. Meiner Meinung nach ist zwar mein Stellungsspiel im Tor nicht das beste, aber ich denke ich sollte doch schon gute Reflexe / Reaktion im Tor haben und auch das Gespür, wann ich in einer 1-gegen-1 Situation aus dem Tor rauskommen muss und wie ich da den Winkel geschickt verkürze habe ich meines Erachtens nach. Außerdem bin ich 18 Jahre alt, 1.84 groß und war nie im Fussball-verein. Die Frage ist also: was kann ich nun tun um herauszufinden, ob ich nun talentiert als Torhüter bin und wenn ich das bin, habe ich noch eine Chance auf eine internationale Karriere wenns ganz gut läuft? :D und wie kann ich dann entdeckt werden von Amateuren / Profis ??

ich hoffe ihr könnt mir helfen danke

...zur Frage

5km Lauf- "mental" durchhalten ?

Hallo, also ich hab folgendes Problem und ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen :) Ich bin im Sport LK und mein Ziel ist es die 5000m in 21:20 zu laufen für eine 1. Ich bin ein rel. gute Sprinter (100m 12,5s ; 400m 54,6s), aber ziemlich schlecht dafür in Ausdauer^^ also habe ich vor ungefähr 6-7 Wochen angefangen zu laufen. Zunächst einmal Grundlagenausdauer und auch mal Intervallläufe. Vor ca. 1 Woche habe ich mein Zielzeit geschafft, aber war danach total fertig, konnte kaum noch gehen^^ Jedenfalls liegt mein Problem darin, dass ich nach ca. 3km schon körperlich und im Kopf langsam schlapp mache, also am liebsten sofort aufhören würde zu laufen weil mein Beine total brennen und ich nur noch an die weite Distanz denken kann :( heute hab ich z.b. 4300m in der Zielzeit geschafft, aber auch mit 3-4 minuten Gehpause weil ich immer zwischendurch abbreche..obwohl ich gestern ein langes Handballturnier habe ist das ein grundlegendes Problem bei mir, die Motivation. Ich hoffe die Frage ist nicht zu lang^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?