Reiskocher praktisch oder unnötig?

8 Antworten

Ich finde einen Reiskocher sehr nützlich. Ich habe meinen bei einer Tombola gewonnen sonst hätte ich mir glaube ich nie einen gekauft;)

Finde es aber super, dass er sich von alleine abdreht und nichts anbrennen kann.

Ich finde dein Reis aus dem Reiskocher viel besser als aus der Tüte. Mit ein wenig Übung kann man es sicher auch alleine in einem normalen Topf machen und braucht keine Tüten mehr.

Also das finde ich eine Erfindung die man nicht braucht! Das ist meine persönliche Meinung da es überhaupt kein aufwand ist Reis zu Kochen. Wie schon oben beschrieben wurde!

Reis kochen ist leicht. Etwas Salzwasser in eine Pfanne, Reis zugeben und etwa 20 Minuten köcheln lassen und Wasser abgiessen. Weshalb einen speziellen Kocher dafür verwenden? Zudem kann man Reis auf unterschiedliche Arten zubereiten. Ich denke da auch an ein sämiges Risotto.

Also ich brauche so ein Ding nicht. Nur wieder etwas mehr, das selten genutzt wird und in der Küche Platz versperrt.

Ausserdem wie whoami fragt warum soviel Reis essen?

Heja, heja ...

Was möchtest Du wissen?