Reicht das Rudergerät für Rückentraining aus?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke fürs das reine Gesundheitstraining würde auch ein normaler Rückenergometer völlig ausreichen, da dort alle wichtigen Muskelgruppen beansprucht werden! Für Muskelaufbau ist es allerdings zu wenig!

Es kommt auf deine Ziele an, aber grundsätzlich kann man mit einem Ruderergometer bei richtiger Rudertechnik schon einiges für die Rückenmuskulatur tun. Rudern ist sicherlich eine gute Bewegungs- und Traimningsform für den ganzen Körper.

Ein Ruderergometer? Oder ein Rudergerät mit richtigen Gewichten? Also eine Ruderergometer ersetzt nie ein Rückentraining, da es eine ganz andere Belastung auf den Muskel ist.

Was tun wenn man sich beim Training schlecht fühlt?

Hallo,

ich habe öfters das Problem das ich mich beim Training nicht richtig anstrengen kann.Hört sich jetzt erst mal komisch an aber das ist bei mir echt merkwürdig.

Ich habe z.B. keinerlei Probleme mich beim Brust,Bizeps,Trizeps,Bein,Bauch oder Schultertraining anzustrengen.Geht immer super und hab auch immer einen guten pump. Allerdings kriege ich das nicht beim Rückentraining hin.Immer wenn ich Rückentraining mache hab ich irgendwie überhaupt keinen Bock und die Bewegungen fangen an sich komisch anzufühlen.Kriege beim Rücken auch keinen richtigen Pump hin.

Ich hab jetzt schon so viel probiert aber es macht einfach gar keinen Spaß nicht so wie die anderen Körperteile.

Ich finde das Rückentraining verglichen mit all den anderen Sachen auch extrem ermüdend und langartmig.Ich kriege da jedes mal so ein Gefühl wie wenn man vor dem Training zuviel gegessen oder getrunken hat und sich dann so aufgebläht und träge fühlt.

Manchmal(allerdings sehr selten) habe ich das auch bei den Schultern.

Was ich auch mal fragen wollte ist das mir aufgefallen ist das ich irgendwie nur noch mit Wiederholungszahlen von 6-8 trainieren kann.Finde ich wesentlich angenehmer.Finde ich persönlich wesentlich leichter als wenn ich 15-20 Wh mache.

Ich habe mir schon mal überlegt ob ich nicht vielleicht doch wieder zu höheren Wh´s wechseln sollte weil ich früher immer guten Zuwachs damit hatte und es ja vielleicht ja auch ein Zeichen meines Körpers ist das die niedrigen Wh´s nichts mehr bringen weil ich das jetzt schon seit 2,5 Jahren mache(hatte eine Trainingspause von 3 Monaten und weitere 6 Monate wo ichs habe langsam angehen lassen) und in letzter Zeit damit auch nicht mehr weiter gekommen bin.

...zur Frage

Ausbildung oder doch nur A-Lizenz?

Vielleicht hat die/der ein oder andere ja umfassendes Wissen und kann mir weiter helfen ;) Ich überlege nach meinem Studium noch etwas in Richtung Fitnesstrainerin zu machen. Allerdings habe ich überhaupt keine Lust zu noch einmal zu studieren (Sportwissenschaften...) oder eine Ausbildung (Fitnesskauffrau...) zu machen, da ich nach 12 Jahren Schule und 3,5 Jahren Studium dann doch endlich mal arbeiten möchte. Ich könnte mir sehr gut vorstellen hauptberuflich in einem Fitnessstudio zu arbeiten oder als meine "eigene Chefin" nebenberuflich Trainingseinheiten zu geben. Nun meine Frage: Wonach suchen Fitnessstudios? Ist eine Ausbildung unbedingt von Nöten oder reicht es wenn ich eine Trainer-A-Lizenz habe (bekommt man immerhin in ein paar Wochenendseminaren für 1600,-)? Wie sieht es mit dem Verdienst aus wenn man nur eine A-Lizenz hätte - kann man davon überhaupt leben? Außerdem befürchte ich, dass das Wissen mit einer bloßen A-Lizenz unzureichend ist um kompetent und umfassend beraten zu können oder täusche ich mich da?

...zur Frage

Sprintgeschwindigkeit durch das Laufen oder mit Kraftraining verbessern?

Hallo Sportfreunde,

Mich würde es sehr interessieren, was die wohl beste Methode zum Verbessern der Sprintgeschwindigkeit auf 100m darstellt. Entweder das wiederholte Absolvieren dieser Distanz oder gezielte Kraftübungen wie Kniebeuge, Ausfallschritte und (Einbeiniges) Seilspringen?

Ich mache schon seit ca. 2 Jahren intensives Ganzkörpertraining, ausschließlich mit dem eignen Körpergewicht (Klimmzüge, Liegestütze, Sit-ups, ... ). Ich trainiere dabei natürlich auch meine Beine durch o.g. Übungen, trotzdem weiß ich nicht, was die Sprintgeschwindigkeit am besten positiv beeinflusst.

Zusätzlich gehe ich natürlich auch Ausdauersport machen, also joggen über längere Distanzen. Außerdem laufe ich 3 mal die Woche ca. 10-15mal so schnell ich kann Steigungen hoch, etwa 50m lang. Immer wieder kleine Pausen dazwischen.

Also, was sagen die Sportexperten unter euch? Auf welche Methode sollte ich mich am meisten konzentrieren?

Danke im voraus,

...zur Frage

Welche Klicksystem fürs Trirad

Hey,

hab mich jetzt schon eine Weile mit dem Thema Klickpedale auf google befasst. Das ist ja wieder ein großes Themengebiet ... Nun habe ich gelesen, dass ein Triathlonrad Schuh unbedingt ein Wasserablassungloch haben sollte ( nach dem Schwimmen und für den Schweiß während der Fahrt ) sowie eine Futter das Barfuß geeignet ist usw. das sind ja schon alles Faktoren die unabhängig vom Pedalsystem sind. Es würde ja nach den Kriterien noch dazu kommen das man die Auswahl zwischen verschiedenen Klicksystemen hat SPD von Shimano Look Time usw.

Was ist eure Meinung / eure Erfahrung was ist sinnvoll was nicht welches Klicksystem hat sich bewährt gibt es überhaupt nennenswerter Unterschiede ( bis auf den Preis ) ?

Danke für eure Antworten

...zur Frage

Kravmaga, abnehmen und Krafttraining wie kombinieren?

Nach längerer Krankheit in der ich auch ziemlich zugenommen habe, fange ich jetzt ein neues Leben an.

Möchte aber jetzt jeden Tag (außer Sonntag) etwas machen um fitter zu werden, schneller abzunehmen und etwas Krafttraining zuhause machen.

Seit einiger Zeit mache ich 2x die Woche KravMaga, in dem Training werden wir ganzschön getrimmt (so geschwitzt habe ich noch nie)

Zusätzlich würde ich gerne Kraftsport machen und oder Tae Bo

Jetzt bekomme ich das alles nicht unter einen Hut.

Wenn ich z.b. Krafttraining + KravMaga- Training in der Woche kombinieren würde sähe das so aus:

Mo: Krafttraining Rücken, Rumpf, Schultern und Bizeps. Di: Krafttraining Beine, Brust und Trizeps Mi: KravMaga Do: Krafttraining Rücken, Rumpf, Schultern und Bizeps. Fr: Krafttraining Beine, Brust und Trizeps Sa: KravMaga Sonntag Frei

Aber reicht das um fit zu werden und auch schneller Fett zu verbrennen oder sollte ich 2x Krafttraining durch Cardio Training (Tae Bo) ersetzen?

Ich habe meine Ernährung auch schon umgestellt.

...zur Frage

Zum Isolat/Creatine Shake noch zusätzlich Zucker nehmen; an Trainingstagen zwei Mal Whey nehmen?

Hey Leute,

ich hab ein paar Fragen, zum Thema Supplemente. Also ich nehme jeden Morgen, nach dem Aufstehen 30G Whey Isolat zusammen mit 4G Creatine zu mir in einem Shake. Egal ob an Trainings- oder Trainings-freien Tagen.

1) Ich habe öfter gelesen dass man zum Isolat Traubenzucker essen soll. Ist dass wirklich nötig, bzw. was bringt dass genau? Zumal ich meine Kalorien zur Zeit eher runtergeschraubt habe, würde ich nur ungern zusätzlichen Zucker zu mir nehmen.

2) An Trainingstagen, ist es dann sinnvoll nach dem Training nochmal Whey Isolat zu mir zu nehmen? Weil dass ja auch zum Erhalt der Muskelmasse dient, oder reicht einmal am Tag?`

Danke schonmal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?