Muskelaufbau durch Schwimmtraining?

4 Antworten

Der Muskelaufbau beim Schwimmen geht um einiges langsamer als durch gezieltes Krafttraining im Fitnessstudio. Allerdings darfst du im Studio nicht zu viel Muskelmasse auftrainieren, da dir diese beim Schwimmen nichts bringt und nur eine Menge Sauerstoff verbraucht. Kraftausdauertraining mit hohen Wiederholungszahlen und mittlerer Intensität dürften am Besten sein. Außerdem ist ein Ausgleichstraining im Studio sehr gut möglich.

Ich persöhnlich habe lange Zeit nichts anderes als Schwimmen gemacht. Ich bin damals ca. 3 mal die Woche 2Km gekrault und habe dadurch einen sehr ausgeprägten Schultergürtel, Trapezmuskel und Trizeps erhalten. Ich wahr damit absolut zufrieden.

Du beanspruchst beim Schwimmen zwar deine Muskeln und erzielst dabei durchaus eine Gewebestraffung aber ähnlich wie beim Radfahren ist das Schwimmen primär eine Ausdauersportart. Einen effektiven und richtigen Muskelaufbau erzielst du jedoch nur über ein gezieltes Krafttraining der jeweiligen Muskelpartien.

Was möchtest Du wissen?