Muskelaufbau an den Waden- Radfahren oder Joggen?

1 Antwort

Hallo, also wenn Du an den Waden Muskeln aufbauen willst, dann geht das vorrangig durch Jogging und einen Laufstil über den Vor- und Mittelfuß. Vor allem wenn Du mit viel Kraft läufst, also eher Tempo hoch und kürzere Strecken, hast Du bald kräftigere Waden als Oberschenkel. Beim Radfahren trittst Du mit dem gesamten Bein und bei langen Läufen wie Marathon wird vor allem die nicht sehr umfangreiche Längsmuskulatur aufgebaut. Du mußt also versuchen, Deine Schnellkraft zu steigern. Zusätzlich kannst Du ja noch mit Seilspringen (auf den Zehenspitzen) diese Muskulatur verstärken. WEnn Du Dir die Tennisspieler anschaust, sieht Du, daß bei denen die Waden extrem muskulös sind, weil sie immer "dribbeln", sprich auf dem Platz auf Zehenspitzen in Bewegung bleiben, sonst würden sie falch zum Ball stehen. Nachteil der "dicken" Wadenmuskulatur: Für ausdauersport braucht Dein Körper viel Blut um diese Waden zu versorgen und Du brauchst nochmal extra viel Sauerstoff um diese rote Muskulatur zu versorgen. Kurz: Wadenmuskeln aufbauen = Zehenspitzengang, Vorfußlauf, Seilspringen, immer wieder auf den Zehen hochgehen. Achtung: Niemals die Dehnung danach vergessen. Denn der Vorfußlauf verkürzt Deinen wadenmuskel und dann hast Du bald Beschwerden. Ich kann ein Lied davon singen, denn ich versuche gerade, meinen blöden Vorfußlaufstil wegzubekommen. Verkürzungen der Achillessehne, der Wadenmuskulatur und so weiter sind Nebenwirkungen. Also: DEHNEN !!!! Aber ich denke, mit Vorfußlauf und Seil täglich hast Du gute Chancen, bald dickere Waden zu bekommen. Ich geb Dir jetzt mal 3 Monate bei täglich einstündigem Training. Hoffe es hat geholfen. VG

 - (Muskelaufbau, laufen, Muskeln)

Was möchtest Du wissen?