Sollte ich erst mit Kraftsport Muskeln aufbauen bevor ich Kampfsport machen kann?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich finde, du solltest eine asiatische Kampkunst lernen. Boxen ist für eine Ballerina doch nichts ;-) Auch wenn du so dünn bist, die meisten Asiaten sind dünn und haben kraft. Ich finde es passt sehr schön zu deinem Ballett, da es hier in erster Line auf Körperbeherrschung ankommt, weniger auf Muskelkraft. Außerdem muss ich auch den anderen widersprechen. Ich finde Pilates würde das ganze sehr gut abrunden, da es die Tiefenmuskulatur anspricht, die natürlich dem Körper mehr Kraft geben, ohne ihn mit großen Muskelpaketen unbeweglich zu machen.

Na das hört sich doch ganz nach meinem Geschmack an ;-) Das ist es! Danke!

0

Kraftsport + Kampfsport?

Guten Tag Sportsfreunde !

Nun, seit gut einem Jahr betreibe ich Kampfsport und hatte auch schon Wettkämpfe hinter mir. Ich habe ca. für 6 Monate pausiert, da Abschlussprüfungen etc. bevorstanden.

Ich betreibe seit 3 Monaten intensiv Krafttraining und gehe 3-4 x die Woche ins Training. Nun will ich nebenbei auch wieder Kampfsport machen und zeitmässig könnte ich gut noch 2 Trainingseinheiten hinzufügen. Nun mein Problem ist, dass ich gerne weiterhin gut Muskeln aufbauen möchte und dabei mit Kampfsport auch noch meine Fitness verbessern.

Nun, wenn ich zum Krafttraining den Kampfsport(Muay Thai) hinzufügen würde meine Einteilung so aussehen:

Mo = Krafttraing

Di = Pause

Mi = Kampfsport

Do= Krafttraining

Fr = Pause

Sa = Krafttraining

So = Kampfsport

Zudem mache ich im Kraftsport einen GK-Training. Denkt ihr 5x die Woche ist zu intensiv oder sollte ich auf 4x die Woche reduzieren? Später werde ich wieder an Wettkämpfe teilnehmen, aber erstmal gerne Masse aufbauen. Ich bin 1,70 CM gross und wiege 68 KG.

Vielen Dank im Voraus um eure Antworten!

...zur Frage

Im Fitnessstudio anfangen - Tipps?

Hallo :)

Ich habe mich vor ca. 2 Wochen in einem Fitnessstudio angemeldet und hätte dazu ein paar Fragen. Ich bin männlich, 19 Jahre alt, wiege 88KG, bin ca. 1,84 groß und an und für sich ein sportlicher Mensch. Habe 3 Jahre lang Kampfsport (Taekwondo) betrieben und bin auch noch immer in diesem Bereich aktiv. Da ich aber nun nebenbei Muskeln aufbauen möchte habe ich mich im Fitnessstudio angemeldet.

Ich trainiere 2-3 Mal die Woche Kampfsport (Mo, Di, eventuell Do) und gehe die restlichen Tage (Mi, Sa, So) ins Fitnessstudio. Am Mittwoch habe ich mir vorgenommen Bizeps und Trizeps zu trainieren und Samstags Brust und Rücken. Am Sonntag steht Cardio auf dem Plan (Crosstrainer, Laufband, Fahrrad). Mein Trainingsablauf sieht besteht meistens aus 3 Sätzen mit 10-12 Wiederholungen. Fürs Armtraining nehme ich meistens Hanteln mit 6-8 KG. Beim Bankdrücken habe ich mit 10 KG begonnen (nehme bei sonstigen Geräten auch immer 10-15)

Zu meiner Ernährung. Ich versuche mich stets eiweißhaltig zu ernähren. Esse Mittags oft Dinge wie Thunfisch, Eier oder andere Produkte. Abends gibts oft Minutensteaks und hin und wieder einen Smoothie. Hab ich mal keine Lust auf solche Dinge esse ich auch hin und wieder einen Eiweißriegel um den Eiweißbedarf doch ein bisschen zu decken.

Kann ich damit wirklich etwas erreichen wenn ich das kontinuierlich durchziehe oder könnte ich etwas anders machen?

...zur Frage

Macht es was aus jedentag das gleiche Workout 6 mal die woche durchzuziehen?

Hallo! Ich bin 17 und bin 1.79 groß. Mit einer Körpergewicht von 115kg(nüchtern) trainiere ich jeden tag außer freitags meinem ganzen(fast) Körper um fett zu verbrennen und dabei etwas muskeln aufzubauen. Ich möchte erst mal abnehmen bevor ich radikal muskeln aufbauen möchte. In fast 2 wochen habe ich schon 5kg abgenommen und möchte auch so weitermachen. Meine frage lautet, ist das zuviel für mein körper? Kann ich so weitertrainieren? Danke!

...zur Frage

Abnehmen oder Muskeln aufbauen?

Hey meine Name ist Daniel und ich würde euch gerne um Hilfe bitten.

da ich von diesem Thema nicht sooooo viel Ahnung habe würde es mich freuen wenn sich jemand die Zeit nimmt und mich kurz berät in den Kommentaren.

Zu mir: Ich war übergewichtig (genauer gesagt 99,3kg) und habe mich dazu entschlossen abzunehmen. Fortschritte habe ich bereits gemacht. Zur zeit wiege ich 88kg bei einer Körpergröße von 1,80cm. Ich möchte jedoch noch auf 80Kg runter und dann Muskeln aufbauen. Sollte ich jetzt schon anfangen mit Fitnessstudio (wenn ja, wie?) oder soll ich erst runter auf mein Wunschgewicht (80kg)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?