Erst Kraftsport dann Kampfsport?

2 Antworten

Ich würde dir tunlichst davon abraten beides auf einen Tag zu legen. Anderthalb Stunden Kampfsport-Training sind meistens ziemlich zehrend und die Aussicht danach noch Krafttraining machen zu müssen, ist nicht gerad motivierend. Die Woche hat 7 Tage vielleicht kannst du dein Training besser verteilen ? Kampfsport wird meistens unterrichtet und die meisten Trainingszeiten liegen in den Abendstunden. Krafttraining macht man ja meistens daheim oder im Fitnesscenter wo man weit mehr Möglichkeiten hat. Gruß Murmel

also ich hab's paar mal gemacht, kraftsport dann eine pause mit mittagessen und etwas erholung, danach kampfsport, hat eigentlich ganz gut geklappt, ob's andersrum geht habe ich meine zweifel (zumindest bei mir, für kampfsport bin ich viel motivierter), habe aber noch nicht ausprobiert. ich denke, eine überschneidung 1x die woche ist kein problem, ob 2x auch gut gehen musst du sehen, ob du so fit bist

Was möchtest Du wissen?