Macht Krafttraining langsam?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein Und zwar in doppelter Hinsicht nicht. 1. Es gilt die von dir genannte physikalische Beziehung , die aufzeigt, dass du deinen Körper umso besser beschleunigen kannst, je mehr Kraft du hast. Allerdings gilt diese Beziehung nicht absolut linear; denn mit dem Krafttraining nimmt ja auch deine Masse zu. Und das bedeutet, dein Beschleunigungsvermögen wächst nicht in dem gleichen Maß wie deine Kraft. 2. Da überwiegend die schnell zuckenden Typ-II-Fasern auf Krafttraining mit Hypertrophie reagieren, besteht zusätzlich keine Gefahr, man könnte durch Krafttraining langsam werden.
Allerdings: Die Beziehung „mehr Kraft -> mehr Beschleunigung“ lässt sich nicht beliebig steigern, denn die maximale Kontraktionsgeschwindigkeit (auch) der schnellen Muskelfasern kann nicht gesteigert werden. Damit ist dem Beschleunigungsvermögen eine absolute Grenze gesetzt.

Jedoch: Bei Beschleunigungen und Bewegungsschnelligkeit spricht auch das Nervensystem ein Wörtchen mit. Wer nur in Kraftmaschinen hockt und schwerste Lasten mit zwangsläufig niedrigen Bewegungsgeschwindigkeiten hebt, gewöhnt sein Nervensystem an solche Bewegungsweisen. Aus diesem Grunde ist es notwendig, will man seine flotten Bewegungen nicht einbüßen, das Krafttraining mit Koordinationsübungen, die auch maximal schnelle Kontraktionen enthalten, zu ergänzen.
(Beispiele sind zwar Realität, aber als Einzelfälle für die Allgemeinheit ohne Aussagewert.)

Danke für Deine präzise Antwort!

0
@Kyra72

Deine Antwort ist – bezogen auf das gesamte Spektrum der Krafttrainingsformen – korrekt.

Bei Sportlern, die jedoch nur im Hypertrophiebereich (Muskelaufbau) trainieren, findet zwar eine morphologische Anpassung, aber keine verbesserte neuromuskuläre Anpassung statt. Deshalb mein „Jein“ als Antwort auf die Frage der UP, was ich anhand eines Beispiels verdeutlichen wollte (Ich hätte auch den Sprinter u.ä. nehmen können.). Insofern haben Beispiele schon einen Aussagewert.

Bei „komplexen Bewegungsabläufen“ –egal welcher Art - kommt es aber auf das Zusammenspiel verschiedener Muskeln und Muskelgruppen an (intermuskulär).

Deshalb: Wer als Krafttraining ausschließlich Hypertrophietraining praktiziert wird langsamer.

0
@DeepBlue

Stimmt! Sag' ich doch! Den Hinweis auf die Beispiele bezog ich auf die Antwort des kernigen Kerlchens.

0

Hi,

jein, denn Krafttraining definiert sich in Maximalkraft, Hypertrohie, Schnellkraft, Reaktivkraft und Kraftausdauer. Je nach dem welche Sportart man ausübt, wählt man natürlich die zielorientierte und sportartspezifische Form des Krafttrainings.

Wer nun ausschließlich Hypertrophie (Masse) trainiert, nimmt zu, denn mehr Muskeln bedeuten mehr Gewicht. Und wenn Du schwerer bist, bewegst Du Dich natürlich auch langsamer.

Hinzu kommt, dass jedes Kilo Muskelmasse auch mehr Sauerstoff verbraucht, und da kann man z.B. bei der Sportart Boxen manchmal seine Probleme kriegen, um über die Runden zu kommen;-)

Natürlich kann eine Person, die ausschließlich auf Masse trainiert immer noch relativ schnell sein. Würde die gleiche Person jedoch im vorgenannten Beispiel sportspezifisch trainieren, wäre sie u.a. auch erheblich schneller, denn zum Komplettprogramm gehören neben kräftigen Muskeln Dinge wie Schnelligkeit, Ausdauer, Schlagkraft, womit wir wieder bei den anfangs von mir genannten Formen des Krafttrainings wären.

Gruß Blue

Danke für die gute Antwort, die meine "Warum"-Frage beantwortet (Massezuwachs - natürlich, und das mit dem Sauerstoff klingt auch logisch ;-)) Schade, dass ich nur eine Antwort als hilfreichste Antwort auszeichnen kann!

0

Primär mußt du die Schnelligkeit gezielt trainieren um dich dort zu verbessern. Ein kombiniertes Krafttraining ist unterstütztend und macht dich keinesfalls langsamer. Viele Sprinter trainieren neben dem Lauftraining noch im Kraftraum. Die Explosvität oder Schnelligkeit leidet nur dann, wenn zu viel Muskelmasse vorhanden ist. Ein BB der Schwergewichtsklasse hat teilweise ein so großes Muskelvolumen, die ihn in seinem Bewegungsablauf schon hemmt. Darum wirst du auch nie einen Sprinter sehen der die Statue eines extremen BB hat.

Was möchtest Du wissen?