Lange Radlerhose und Socken

 - (Radsport, Bekleidung)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin in einer jugend-radsportmannschaft. Ungefähr die hälfte von den jungs im team einschließlich mir trägt zur langen biketight statt den kurzen radsocken immer halblange weiße tennissocken, die dann auch unten über die hose drübergezogen werden. mit windschutz und so hat das aber eigentlich weniger zu tun, weil ein biketight im prinzip ja rundum sehr eng am körper anliegt. es schafft einen besseren übergang am bein, und ich mach's einfach, weil ich finde, dass es peppiger aussieht - aber das ist natürlich geschmacksache.

Es gibt auch Radler, die das Problem haben das sie immer Öl von der Kette an der langen Radlerhose haben. Um dies zu verhindern, kann man lange Socken drüber ziehen, da man diese deutlich besser(wärmer) waschen kann.

Die langen Radhosen sind am Knöchel sehr eng anliegend. Je nach dem wie dick die Socken sind ist es einfacher die Socken oben über die Hosenenden zu tragen, da sich der untere Hosenknöchelbund sonst ziemlich wulstig gestalten würde. Ansonsten ist dies natürlich auch eine individuelle Geschmackssache. Manche ziehen die Socken generell über den Hosenknöchelbund.

Was möchtest Du wissen?