Bänderriss,wie lange bleibt die Schwellung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bedauerlicherweise kann sich ein solcher Bänderriss eine Weile hinziehen, von fünf, sechs Wochen bis sogar einige Monate. Du solltest auf keinen Fall zu früh damit beginnen, wieder zu trainieren. Denn die verletzte Stelle ist offensichtlich noch nicht vollständig verheilt.

Die Tatsache, dass die Schwellung abends stärker ist, als am Morgen, zeigt, dass die normale Alltagsbelastung schon einen Stress für die Stelle darstellt. Daher solltest Du im Moment noch nicht an eine Wiederaufnahme des Trainings denken. Denn es könnte die weitere Heilung verzögern oder gar die Sache wieder schlimmer machen.

Lass Dich noch einmal vom Arzt untersuchen und entscheide gemeinsam mit ihm, wann es wieder mit dem Training losgehen könnte.

Es ist jetzt wichtiger, an die vollständige Heilung des Risses zu denken, als irgendwelche Pläne etwa für einen Halbmarathon oder einen Marathon zu schmieden. Das setzt Dich nur unnötig unter Druck.

Ein Trainingspartner von mir hatte die Schwellung fast ein Jahr lang. Alle 3 Bänder waren gerissen und er wurde operiert. Speziell bei Flügen schwellte der Fuß stark an. Ich glaube das ist schon ein Extremfall, aber wie pooky sonst schon sagt, kann das Monate brauchen, alles unter 6 Monaten ist eigentlich schon schnell... Auf jeden Fall ist eine ausreichende Pause sehr wichtig, man merkt es an erneuten Schwellung nach Belastungen, dass es für den Fuß noch zu viel Belastung war.

Hab ich einen Kapselriss?

Mein kleiner Finger ist im Bereich des Gelenkes geschwollen, schmerzt ( bei Bewegung starke Schmerzen), erst rotlich -> jetzt immer mehr blau. Ich hab glaub ich einen Ball dagegen geschossen gekommen (gestern Abend), aber die Schwellung ist erst seit heute Morgen. Ich kann den Finger nur noch schlecht bewegen. Könnte das ein Kapselriss sein? Und wie sieht die Behandlung dann aus? LG

...zur Frage

Bänderriss im Knie feststellen

Hallo

bin vor 8 Tagen gestürzt. Betroffen linker Außenknöchel, rechtes Innenknie. Meine Ärztin schickte mich zum röntgen, Diagnose: starke Prellungen. Starker Bluterguss im Knöchel, Knie etwas geschwollen. Viel gekühlt, hochgelegt. Knöchel geht einigermaßen, aber Knie macht Probleme. Kann kaum laufen und habe Schmerzen, besonders wenn man sich mal falsch dreht kommt ein stechender Schmerz.

Jetzt habe ich die Befürchtung, dass es doch nicht nur eine Prellung ist.

Kann man durch röntgen feststellen ob Band gerissen ist? Wahrscheinlich nicht, oder?

...zur Frage

Ist dies ein Bänderriß?

Hallo,

Ich bin am Dienstag auf dem Weg zur Arbeit weggeruscht, umgeknickt und auf den Fuß gefallen. Dieser schwoll direkt stark und schmerzte natürlich auch. Nachmittags bin ich ins Krankenhaus zum Arzt. Nach dem röntgen sagte er, gebrochen sein nichts, Verdacht auf Bänderriß. Genaues könnte er erst sagen wenn die Schwellung weg ist und ich solle nächste Woche Donnerstag wieder kommen. Der Fuß wurde nur in eine Fixierbinde eingewickelt. diese sollte ich bis zum nächsten Tag drauf lassen und den Fuß ansonsten hochlegen und kühlen.

Den Verband hab ich erst gestern (Freitag) abgemacht. Ausserdem hab ich den Fuß gestern leicht belasten müssen. Ich bin der Meinung dass der Fuß immer mehr anschwillt, die Schmerzen lassen sich aushalten, auftreten ist am schlimmsten. Ich kann den Fuß nicht (oder nur sehr wenig) nach links und rechts bewegen. Zu der Schwellung (Aussenknöchel stark geschwollen, Innenknöchel und oberseite des Fußes mittelmäßig geschwollen (im Vergleich zum anderen Fuß überall zwischen 3 und 5 cm mehr Umfang) kam noch eine blaufärbung unterhalb des Innenknöchels und eine blaufärbung zwischen Aussenknöchel und Verse.

Ist das ein Bänderriß? Ist es normal dass der Fuß noch dicker geworden ist? Auf was sollte ich achten wenn ich beim Arzt bin? Schiene anlegen lassen? Krücken geben lassen? Hab mit so Verletztungen absolut keine Erfahrung.

Ach ja, bin direkt für 3 Wochen krank geschrieben worden. Gruß Gabi

...zur Frage

Bänderriss - Schmerzen ziehen sich durch den ganzen Fuß

Hallo zusammen, vor nun fast 4 Wochen habe ich mir einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen. In den ersten 2 Wochen hatte ich so gut wie keine Schmerzen. Dann gings los.

Manchmal ist der Schmerz genau dort wo das Band gerissen ist. Aber es tut auch immer wieder an anderen Stellen des Fußes stark weh. Unter anderem an der entgegengesetzten Gelenkseite (am Innenknöchel), auf der Oberseite des Fußes, auf der Fersenseite des Fußes und so weiter. Der Schmerz zieht regelrecht durch den ganzen Fuß. Ab und zu sogaar bis zu den Zehen.

Ich hatte noch nie einen Bänderriss oder eine Verletzung dieser Art und frage mich nun, ob das normal ist, oder ob der Fuß nur an einer Stelle schmerzen dürfte.

Hab im Internet dazu nichts gefunden. Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen, vielleicht auch mit eigenen Erfahrungswerten.

Vielen Dank schonmal

...zur Frage

Wann heilt eine schwere Fußverstauchung?

Ich habe mit vor 4 Wochen beim Sport eine starke Verstauchung am Fuß zugegzogen. Direkt danach war der Fuß sichtbar geschwollen und ich musste die Tage danach auf Krücken laufen, das Röntgen ergab jedoch, dass nichts gerissen wäre. Jetzt nach 4 Wochen ist es eigentlich kontinuierlich besser geworden, ich kann den Fuß schon fast wieder 100% belasten bzw. Sport machen, jedoch ist er immer noch sichtbar geschwollen, wenn auch nicht mehr so stark.

Soll ich ein MRT machen lassen, bzw. ist es vielleicht doch ein Bänderriss, wenn nach 4 ganzen Wochen immer noch eine Schwellung da ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?