Krampf in den Bauchmuskeln, was tun?

1 Antwort

Ich kann nur Sportellas Antwort mit einer Dehnübung ergänzen. Leg dich auf den Bauch und stemm dich nach oben mit den Armen ab. Versuch dich dabei soweit wie möglich nach hinten zu beugen. Falls es gerade Outdoor passiert, dann die Arme in den Rücken stemmen und nach hinten beugen. Ausserdem solltest du vielleicht mehr trinken. Apfelschorle im Verhältnis 1/3 Saft zu 2/3 Wasser hilft sehr gut. Alles Gute!

wenn du nicht die genaue Ursache für den Krampf kennst, kannst du nicht pauschal sagen, dass Apfelschorle hilft. Trotzdem wäre es natürlich einen Versuch wert durch die, in der Apfelschorle enthaltenen Elektrolyte, die Mineralsubsitution auszugleichen.

0

Was möchtest Du wissen?