Krafttraining und Ausdauertraining wechselnd trainieren?

2 Antworten

Also prinzipiell ist es möglich abwechselnd 1 Woche Ausdauer und Kraft zu trainieren. Allerdings solltest du dazu schon ein erfahrener Kraftsportler sein, weil du dich in der Kraftwoche richtig kaput!!! trainieren musst. Wenn du das gemacht hast, kann dein Muskel eine Woche Regeneration gut gebrauchen. Wenn man bedenkt, dass beim Krafttraining das Nervensystem ein erheblich limitierender Faktor ist, birgt diese Art zu trainieren auch Vorteile, weil das ZNS zeit hat sich zu erholen und beim ausdauertraining nicht in der Intensität beansprucht wird. Da du deinen Muskel beim Krafttraining richtig platt machen musst, ist diese Art zu trainieren sehr zeitaufwendig. Wenn die Reize nicht stark genug sind, dann ist alle 2 wochen Kraft zu trainieren zu wenig. Googel mal Superkompensation, das sollte es grundsätzlich erklären.

Grundsätzlich ist es besser Ausdauer und Kraft auf zwei Tage aufzuteilen. So kannst du dich beidem intensiver und auch effektiver widmen. Eine Woche Kraft und dann eine Woche nur Ausdauer zu trainieren halte ich jedoch nicht für optimal. Du hast so immer einen Bereich der eine Woche lang gar nicht trainiert wird. Sinnvoller wäre die Einheiten im normalen Wechsel zu trainieren. Also 1 Tag Kraft, 1 Tag Ausdauer, 1 Tag Kraft. Dazwischen natürlich auch Pausentage einlegen.

Danke , danke !

0

Was möchtest Du wissen?