Knochenhautentzündung und Sport LK

3 Antworten

Ich plädiere ebenfalls für eine Pause und eine Absprache mit dem Arzt. Ich habe eben an Schwimmen als Ausgleich gedacht. Allerdings wird beim Kraul- und Rückenschwimmen dabei der M. tibials anterior gegen den Wasserwiderstand gedehnt, der an der besagten Knochenhaut innen am Schienbein reibt. Besser also nicht machen bzw. auch beim Doc erfragen.

ich weiß das ich ne pause machen sollte aber ich bin leider der typ mensch der nicht wirklich auf seinen körper hört. mein dickschädel setzt sich immer durch... wie siehts mit fahrrad fahren aus und reiten?

Dann musst Du mit den Konsequenzen leben. Die Stelle muss entlastet werden, sonst heilt sie nicht!

0

Ein Schmerz ist immer ein Anzeichen dafür das im Körper etwas nicht i.O. ist. Ruhe und eine Belastungspause ist hier immer der beste Weg um die verletzten Bereiche im Heilungsprozess zu förder. Alles ander verschleppt / verschlimmert die Verletzung nur oder läßt sie gar chronisch werden. LK hin LK her. Wenn es nicht geht, geht es nicht. Meine Gesundheit wäre mir persönlich wichtiger. Suche hier am besten nochmal den Arzt auf und kläre mit ihm die Prävenkationsmaßnahmen zwecks Heilung ab.

Knochenhautentzündung

Hallo an alle,

Seit ca. 5 Wochen habe ich eine Knochenhautentzündung am Becken, die ich mir leider beim Fussballtraining zugezogen habe.Ich bin aber nicht sofort zum Arzt gegangen, ich bin erst letzte Woche hingegangen. Der Arzt hat mir ne salbe (Voltaren) verschrieben und gesagt, dass ich jeden Tag die Stelle kühlen soll, sowie 2 Wochen kein Fussballtraining/Spiele machen darf, ich habe mich auch bis jetzt daran gehalten keinen Sport zu machen.Aber bis jetzt hat sich nichts verbessert .

Kann das sein das die Knochenhautenzündung schon nach 5 Wochen chronisch werden kann ?

Und was kann ich noch tun um schnell wieder fit zu werden ?

Und wär es lieber wieder nach den 2 Wochen zum Arzt zu gehen ?

Wie lange sollte ich denn am besten eine Fussballpause machen ?

Ich wäre sehr froh, wenn mir da jemand mit Erfahrung helfen könnte . . .

Gruß ivan .

...zur Frage

was macht man gegen eine oberschenkelzerrung bzw muskelfaserriss??

also ich hab seid 2-3 wochen was an meinem rechten oberschenkel ich denke es is ne zerrung..das prob is ich hab 1 woche garnix gemacht...sooo: dann hab ich wieder mit leichtem trainig begonnen..laufen ohen ball ect..dann hab ich wieder mit ball trainiert es ging am anfang auch aber beim abschlussspiel beim antritt (sprint) zwickte es wieder und ich hab das training abgebrochen...und heute wieder das selbe es geht einfach nich weg..ich massiere es mir jedentag mit pferdesalbe am anfang dachte ich es geht weg weil ich kein schmerz mehr gefühlt habe..aber beim fussball is es wieder gekommen...es geht einfach nich weg..was kann ich den noch machen ausser zum doc gehn..das geht auch anders oder?

...zur Frage

Extreme Muskelüberanstrengung?

Vor ca 1-1 1/2 Monaten fing mein Trochanter Muskel an zu schmerzen. Bin zur Orthopädin gegangen, die hat mir eine Creme verschrieben und eine Röntgen Überweisung gegeben. Konnte nicht zum Röntgen da ich auf Urlaub war. Am anfang war der schmerz unerträglich. Sogar als ich normal gegangen bin hat es stark geschmerzt. Musste oft pausen machen und mich echt zusammenreißen. Der Schmerz verging nach 2 Wochen ca. Heute habe ich wieder meine Beine trainiert nach 1- 1/2 Monaten pause. Ich spüre schon wieder einen Schmerz (leichter schmerz der wird aber sicher noch stärker). Was könnte das sein? (Habe vor zum röntgen zu gehen, da ich das nicht normal finde)

...zur Frage

Wie behandle ich eine Knochenhautentzündung?

Hallo, seit einem halben Jahr habe ich regelmäßig Schmerzen am Schienbein. Der Schmerz verläuft innerhalb des Schienbeines am Knochen entlang. Ich spiele mehrmals in der Woche Fußball und immer wenn ich anfang zu rennen bekomme ich diesen stechenden Schmerz und weiß auch nicht was das sein könnte. Ich weiß nicht warum ich diese Schmerzen hab, wie ich sie am besten und schnellst möglich loswerde, habe mich natürlich behandeln lassen mit mehreren Massagen und Strombehandlungen.

Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand helfen könnte und bedanke mich schonmal vorab.

...zur Frage

Was tun gegen Schmerzen im Rücken vom Sport?

Hallo

also ich mache seit Anfang dieses Jahres im Rahmen meiner guten Vorsätze viel Sport.

Nun habe ich das Problem, dass ich in den letzten Wochen immer häufiger Rückenverspannungen habe..

Ich weiß nicht, ob das vom Sport kommt oder nicht.

Und was kann man gegen solche Rückenverspannugnen machen?

...zur Frage

Training mit Erkältung = Herzmuskelentzündung?

Guten Tag, wie Wahrscheinlich ist eine Herzmuskelentzündung nach einem Training mit Erkältungssympthomen?

Ich war leider Ende 2014 Anfang 2015 sehr dumm und habe damals mit leichtem Fieber, Angeschlagenheit und einer laufender Nase im Fitnessstudio gepumpt ohne die Risiken einer Herzmuskelentzündung zu kennen. Leider habe ich auch seit dem bei Erkältungen nicht mehrere Wochen sondern immer ca 5-7 Tage nach dem Abklingen der Erkältungen damit gewartet Sport zu betreiben.

Jetzt plagen mich große Ängste seit dem einer Herzmuskelentzündung die sich eingeschlichen haben kann. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit solch einer Entzündung? Und ist das quasi OFT der Fall wenn man so jugendlich dumm wie ich Sport macht mit Erkältung? Habe letztes Jahr und diesen Februar aus anderen Gründen mehrmals Sport, 24std EKG machen lassen und diese schienen jedenfalls unauffällig

Habe nun schreckliche Angst deswegen, besonders auch weil ich vor 2-3 Tagen beim Liegen seitlich einen schnellen Schmerz auf dem Sternum gefühlt habe ohne Grund (Habe mir aber auch ne leichte Überdehnung am Sternum/Brust zugezogen vor 2-3 Wochen, vlt auch deswegen aber dennoch erwähnenswert)

Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?