Ist die Schulterbrücke gut oder schlecht bei Verspannungen im unteren Rücken?

2 Antworten

Die Schulterbrücke trainiert doch genau die unteren Rückenmuskeln oder?
D.h. wenn du diese Brücke machst, spannt sich jedesmal dein unterer Rücken an, alles wird noch verspannter.
Meiner Ansicht nach wäre es besser du gibst deinem unteren Rücken eine Behandlung bestehend aus Wärme, Massage und Dehnübungen.
Wärme und Dehnen kannst du zuhause machen: Ein Heizkissen oder ein heißes Bad nehmen, danach den Rücken dehnen indem du dich ganz locker aushängen lässt. Das sollte auf Dauer helfen!

Lieben Dank! Ich wusste es ja eben nicht, da mir meine Trainerin etwas anderes gesagt hat. Liebe Grüße!

0

Ich würde Dir bei Verspannungen im unteren Rücken (= Bereich Lende) keine Übungen empfehlen, die die Lendenwirbelsäule überstrecken, wie es die Schulterbrücke nicht vermeiden kann. Statt dessen solltest Du die Wirbelsäule "aushängen", wie ich schon auf die Frage von hofer21 am 18.05.2009 (Stichwort Hexenschuss) dargestellt habe.

Lieben Dank!

0

Ist das die richtige Reihenfolge?

Seit ungefähr 2 Wochen mache ich diese Sportroutine

  1. Beine,Po
  2. https://www.youtube.com/watch?v=5cMYysFl4CY
  3. Rücken

Natürlich wärme ich mich davor auf und dehne mich danach. Meine Frage ist, ob das die richtige Reihenfolge ist, oder ob ich z.B. den Rücken vor Bauch trainieren soll? Oder sollte ich alles an unterschiedlichen Tagen machen?

Außerdem habe ich Probleme beim Bauchworkout. Bei vielen Aufgaben bekomme ich schmerzen im unteren Rücken, selbst wenn ich meinen Bauch stark anspanne. Und viele Aufgaben schaffe ich nicht die ganzen 30sec. Wird das mit den Schmerzen im Rücken mit der Zeit besser, wenn mein Bauch und mein Rücken besser trainiert ist?

Danke :)

...zur Frage

Buchmuskeln?

Ich bin 14. Ich trainiere seit einiger Zeit es klappt auch alles wie es soll, aber bei mir wachsen nur die oberen 2 Bauchmuskeln. Die unteren 2 bleiben irgendwie flach ich habe außerdem auch noch das Problem mit dem Bauchfett

Gibt es Tipps wie ich mein Bauchfett schneller verlieren kann, es ist nicht sonderlich viel, aber ich bin so noch nicht zufrieden. (Sowas wie Ernährungstipps oder wie ich das Training besser machen kann ich versuche regelmäßig zu laufen es ist halt von der Schule abhängig.)

...zur Frage

Sturz vom Pferd-> Rückenschmerzen

Ich bin gestern vom Pferd auf die linke Seite der Hüfte geknallt. Konnte dann eine Weile nicht mehr laufen und sitzen, weil mir das linke Bein und auch die Hüfte extrem weh getan haben. Nach 2-3h konnte ich mich allerdings wieder einigermassen gut fortbewegen/ sitzen. Gegen Abend hat sich dann mein Rücken gemeldet: Im unteren Rückenbereich gibt es eine Stelle an der Wirbelsäule, wenn ich da auch nur ein bisschen drankomme, tuts ziemlich weh. Ich kann mich auch nicht mehr bücken oder einen runden Rücken machen. Das zieht höllisch! Das Bein hingegen ist schon sehr viel besser. Zudem habe ich Muskelkater am Hals (nein, nicht im Nacken!). Jetzt wegen dem Rücken: Könnte es sein, dass da was kaputt gegangen ist obwohl ich NICHT auf den Rücken gefallen bin und sich das erst so viele Stunden danach bemerkbar macht (sind ja doch gut 5h vergangen, die ich mehrheitlich sitzend/ liegend verbracht habe)?

...zur Frage

Schmerzen im Rücken durch Arbeit auf Bürostuhl- hilft da Pilates?

Hallo Leute :D
Ich habe seit Beginn meiner Arbeit im Büro Schmerzen im Rücken. War schon beim Physiotherapeuten, aber der kann das auch nur temporär besser machen. Da mir dieser Job aber sehr Spaß macht, bin ich auf der Suche nach einer Möglichkeit meinen Rücken ein wenig zu stärken und kräftigen. Denkt Ihr da hilft Pilates?
Hat jemand von Euch ähnliche Probleme und mit Pilates eine Besserung herbeiführen können?
Danke Euch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?