Handball spielen mit Bandscheibenvorfall?

3 Antworten

Hi,

im Endeffekt kannst Du nur durch Probieren austesten, ob Du noch Handball spielen kannst. Wo sitzt denn der Vorfall, HWS, BWS, LWS? Bist Du jetzt schmerzfrei? Hast Du Dir durch entsprechende Übungen ein stabiles Muskelkorsett entlang der WS antrainiert? All das kann ausschlaggebend sein, ob Du weiter Deiner Lieblingssportart frönen kannst.

Allerdings würde ich mich schon langsam nach einer rückenfreundlicheren Sportart umschauen. Denn egal ob HWS, BWS oder LWS: alle Sportarten, bei denen die WS extrem gedreht wird (was beim Handball ja der Fall ist), ist für Bandscheibenpatienten nicht zu empfehlen.

Gruß Blue

Das kann im Endeffekt nur der Fachmann / Arzt beurteilen. Über ein Forum kann man da keine Freibriefe geben. Du hast beim Handball natürlich eine gewisse Beanspruchung im WS Bereich. Entscheidend dürfte auch sein wo der BS Vorfall vorliegt. Ich würde das mit dem Orthopäden oder einem Pyhisotherapeuten besprechen.

Danke für eure Beiträge.

Habe meinen Bandschweibenvorfall zwischen LWS L5/S1 also ziemlich weit unten. Mit der Physio bin ich druch hatte 3x6 Behandlungen. Der Therapeut ist sehr zufrieden mit meinem Verlauf, er hat mir auch viele Übungen zum Aufbau bzw. zur Stabi gezeigt. Zur Zeit bin ich schmerzfrei, beginne im März mit einen Pilates Kurs. Außerdem hat mir mein Arzt eine weitere Methode empfohlen ( http://www.atlasreflex.de/bandscheibenvorfall/ ), da wird wohl die Körperachse neu ausgerichtet. Da muss ich mich aber erstmal belesen, kenne das bis jetzt noch nicht.

Was möchtest Du wissen?