Haben breite Ski auch Nachteile im Fahrverhalten?

3 Antworten

Klar gibt es auch Nachteile. Je breiter der Ski, desto träger ist er normalerweise auf der Piste und desto mehr Kraft wird benötigt, um den Ski aufzukanten (Hebelprinzip).

Trotzdem muss man sagen, dass es mittlerweile zahlreiche Skimodelle gibt, die einen echt guten Kompromiss darstellen und die auch auf der Piste ein hervorragendes Fahrverhalten zeigen.

Schau am besten mal auf www.freeskiers.net vorbei - dort gibt es jede Menge Input zu diesem Thema und zudem ein sehr großes Forum dazu.

Natürlich gibt es auch Nachteile. Allerdings weniger im Tiefschnee, als vielmehr auf harter Piste oder harschigem Schnee. Es ist einfach anstrengender die Ski aufzustellen, also die Kante in den Schnee zu bringen. Mit schmalen Skiern funktioniert das recht einfach, du kantest einfach ein bisschen mit dem Fuß an. Bei einem breiten Ski ist der Hebel größer, und es kostet mehr Kraft auf den Ski bringen, damit die Kante in den Schnee geht. Allerdings fahren wir ja nicht Ski und gehen Touren, weil es so gemütlich ist...

Ebenfalls sind die Ski deutlich träger als zum Beispiel Race Carver. Die Spritzigkeit bei solchen breien Latten is natürlich deutlich schlechter. Dennoch sind sie auf der Piste besser zu fahren als man vielleicht annimmt. EInfach mal testen kann ich da nur immer wieder emofehlen.

Was möchtest Du wissen?