Geht ein Kopfstand in die Rückenmuskulatur, bzw. trainiert ein Kopfstand die Rückenmuskulatur ?

2 Antworten

Der

Kopfstand

an sich ist eine sehr anspruchsvolle Übung mit außerordentlich positiven Wirkungen auf Körper und Geist, jedoch setzt er ein gewisses Maß an Fitness und Körperbeherrschung voraus. Als Ungeübter kann man sich da sehr schnell weh tun, vor allem weil das ganze Körpergewicht auf einer relativ kleinen Fläche lastet. Dies kann dann schon schnell zu Schmerzen im Kopf, Schulter- oder Nackenbereich, ja sogar im ganzen Rücken führen. (.....)

Es grüßt dich recht herzlich

Rainer Walberer

PS: habe ein kleines aber lustiges Video von ersten Tests mit unserer Bank hinzugefügt. Viel Spass :-)

Schön für dich, dass du dieses Forum benutzt, um deine Produkte unter’s Volk zubringen! Aber dieses Gerät ist keine Kopfstandbank, sondern eher eine Schulterstandbank und vor allem für Faule, Übergewichtige und Bewegungsunbegabte von Nutzen. Denn der Kopfstand ist – bei richtiger Anleitung - KEINE anspruchsvolle Übung und - ebenfalls bei richtiger Anleitung – keine Übung, bei der das Körpergewicht auf einer kleinen Fläche ruht. Das gilt vor allem für Schüler, die sich ja hier zu Wort gemeldet haben. Lächerlich die Vorstellung, demnächst die Rawal-Kopfstandbank als offizielles Schulsportgerät einzuführen.

0

Hallo Hahahahalala,

tatsächlich trainiert der Kopfstand deine Rückenmuskulatur und dabei auch deine Konzentration, dein Gleichgewicht, Koordination und Co.

Viel Spaß beim Blickwinkel wechsel! ;) :P

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Mit freundlichem Gruß,

MAZHWIS

Was möchtest Du wissen?