Keine Fortschritte im Rücken

3 Antworten

Hey mcfitpump,

mh..hört nicht so toll an. Aber mal im ernst: Muss man sich das Tag ein Tag aus im Fitnesscenter antun, ohne jegliche Erfolge zu verbuchen? Ich denke nicht! Auf deiner körperlichen Beschreibung geh ich ma ldavon aus, dass du dann der längere, schmaler geratene Typ bist und somit einen langen Unterkörper, sprich lange Beine hast. Und das ist jetzt mein absoluter ernst: Versuchs mal mit Ballett. Ballett wird grundlos verweiblich und feminisiert.Das ist ein sehr harter Sport, mit dem auch ich sehr gute meinen Körper definieren konnte als Mann! Zusätzlich hab ich eine unglaubliches Gefühl im Bezug auf meine Koordination und Balance meines Körper entwickelt!

Probiers einfach mal aus!

MfG Manfred

servus! also ich hatte ähnliche probleme und konnte diese beheben, indem ich absolut auf die technik achtete! also wirklich spüren wie der rücken arbeitet. ich hatte anfangs einfach zuviel gewicht drauf gepackt. nur ein wenig bessere technik und z.b. beim breiten latziehen nach unten und "außen" gezogen half schon viel. ich habe dann auch den muskel während des trainings viel besser gespürt. die wiederholungen habe ich von 6-8 auf 10-12 hochgeschraubt und wirklich nur die letzten 1-3 wh mit leichtem schwung geholfen.

Du mußt dich hier in Geduld und Disziplin üben. Du mußt bedenken das ein sichtbares V schon einiges an Muskelmassenzuwachs erfordert. Überlege mal was du an Muskelzuwachs haben mußt wenn du rechts und links am sogenannten V jeweils 3 cm mehr vom Muskelmasse haben möchtest. Das geht natürlich nicht von heute auf morgen und auch nicht mal eben in 5 Monaten. Latziehen, Klimmzüge und auch enges Rudern sind gute Übungen für den Lat. Von daher bleibe am Ball und trainiere weiterhin strukturiert und hart. Mit 9 KG hast du in den 5 Monaten ja schon überdurchschnittlich zugelegt wobei hier auch noch dein normales Wachstum mit eingeflossen sein kann.

Was möchtest Du wissen?